Deutsche Märkte öffnen in 4 Stunden 32 Minuten

Marktversagen? kENUP und YUVEDO suchen Projekte zur Bekämpfung von Parkinson und anderen neurodegenerative Erkrankungen.

·Lesedauer: 2 Min.

Am Freitag, den 18. September 2020, hielten die YUVEDO Foundation und die kENUP Foundation eine hochrangige Konferenz ab, um einen öffentlichen Projektaufruf einzuleiten, der die zunehmende Bedrohung durch Parkinson (PD) und andere neurodegenerative Erkrankungen (NDD) angeht. Trotz der vorhersehbaren medizinischen, sozialen und ökonomischen Herausforderungen durch neurodegenerative Erkrankungen, ist im Verlauf der letzten Jahre zu wenig geschehen, um die eigentlichen Ursachen für neurodegenerative Erkrankungen zu bekämpfen.

Diese Pressemitteilung enthält multimediale Inhalte. Die vollständige Mitteilung hier ansehen: https://www.businesswire.com/news/home/20200922005416/de/

Market and Regulatory Failure? High-Level Online Conference Kick-starts Open Public Call for Projects Tackling the Growing Threat of Parkinson’s and Other Neurodegenerative Diseases (Photo: Business Wire)

Ein Expertengutachten von Professor Maier-Rigaud von NERA Economic Consulting, das im Rahmen der Konferenz vorgestellt wurde, offenbarte erste Anzeichen für Marktversagen und ordnungspolitische Versäumnisse im Laufe der Entwicklung von Interventionsmaßnahmen gegen PD und andere neurodegenerative Erkrankungen: ein hohes Risiko in der Produktentwicklung muss in Verbindung mit gewaltigen Kosten jedoch geringem potentiellem Gewinn gesehen werden. Dies hat dazu geführt, dass viele Pharmaunternehmen ihre FuE-Investitionen in Arzneimittel oder Biologika zur Vorbeugung und Behandlung von neurodegenerativen Erkrankungen gestoppt haben.

„Project Brainstorm zielt darauf ab, einen Finanzierungsmechanismus zu entwickeln, der die richtigen Anreize setzt, um zugrunde liegendes Marktversagen zu beseitigen", so Jörg Karenfort, Mitbegründer der YUVEDO Foundation und Partner bei DENTONS.

„Project Brainstorm, durch Patienten auch mit breiter Unterstützung führender Forscher entwickelt, schafft die Grundlage für eine zeitnahe Reaktion auf das potentielle Marktversagen, das der Entwicklung von Interventionsmaßnahmen gegen neurodegenerative Erkrankungen zugrunde liegt. Ich unterstütze den Bedarf an weiterer empirischer Forschung in diesen Bereichen, idealerweise in Kombination mit einem Blueprint-Projekt wie dem innovativen Brainstorm Fund Projekt", so Katarina Barley, Vizepräsidentin des Europäischen Parlaments.

Holm Keller, Executive Chairman der kENUP Foundation, erklärte: „Brainstorm zielt auf eine Wiederbelebung im Kampf gegen neurodegenerative Erkrankungen ab. Durch Einleitung eines neuen innovativen Finanzierungsmechanismusses und der Bereitstellung von Risikokrediten zu Vorzugskonditionen an Erfolg versprechende, und bisher noch nicht durch die Pharmaindustrie verfolgte Projekte wird dazu beitragen, den Deal-Flow im Bereich neurodegenerativer Erkrankungen auszuweiten."

„Ich appelliere an alle, sich an dem Project Brainstorm zu beteiligen, um zur Starthilfe und Beschleunigung im Kampf gegen die Erkrankungen Parkinson und Alzheimer beizutragen. Die YUVEDO Foundation befasst sich mit einem bedeutenden öffentlichen Gesundheitsproblem, das eher früher als später gelöst werden muss", ergänzte Elmar Brok, ehemaliges Mitglied und Ausschussvorsitzender des Europäischen Parlaments.

Brainstorm führt derzeit ein Scouting relevanter wissenschaftlicher und kommerzieller Gemeinschaften für Projekte durch, die Interventionsmaßnahmen gegen neurodegenerative Erkrankungen entwickeln und zum Erfolg des Portfolios beitragen könnten. Unternehmen, die an einer Zusammenarbeit mit Brainstorm interessiert sind, können sich an Brainstorm unter www.brainstormfund.org wenden.

Originalversion auf businesswire.com ansehen: https://www.businesswire.com/news/home/20200922005416/de/

Contacts

Tobias Mac-Lean
maclean@kenup.eu