Deutsche Märkte öffnen in 3 Stunden 59 Minuten

Markteinbruch: 3 Lektionen, die man von Warren Buffett lernen kann

Motley Fool Investmentanalyst
Warren Buffett

Der Börsencrash könnte noch lange nicht vorbei sein. Im April ist die Wirtschaft in Großbritannien aufgrund der Coronavirus-Pandemie um rekordverdächtige 20 % geschrumpft.

Marktkorrekturen sind ziemlich regelmäßig zu erwarten. Aber für viele von uns war dies das erste Mal, dass wir als Investoren den Index abstürzen sahen.

In Zeiten wie diesen wende ich mich gerne dem Rat von jemandem zu, der mehrere Crashes erlebt hat und einen Großteil seines Reichtums mit Aktien gemacht hat, die damals keiner wollte.

Sei gierig

Im bisherigen Jahresverlauf ist der FTSE 100 um fast 17 % gesunken. Allein im März ist der Index um 18 % gefallen.

Wie die meisten Investoren, die vorher Aktien gekauft haben, kam mir die Möglichkeit einer zukünftigen globalen Pandemie nie in den Sinn. Dann schlug der Ausbruch des Coronavirus zu, und die Länder sahen sich mit unterschiedlich starken Lockdown-Maßnahmen konfrontiert. Aus heiterem Himmel wurden Unternehmen auf eine Art und Weise betroffen, die in der Vergangenheit undenkbar war. Verständlicherweise waren viele Menschen verängstigt und begannen, Aktien und Anteile zu verkaufen.

Als der Aktienmarkt zu fallen begann, klangen mir Warren Buffetts weise Worte in den Ohren: “Sei ängstlich, wenn andere gierig sind, sei gierig, wenn andere ängstlich sind”.

Wenn der Marktindex zusammenbricht, braucht es viel Vertrauen, um zu glauben, dass die Aktien sich erholen werden. Ich glaube jedoch, dass es sich lohnt, daran zu denken, dass der FTSE seit der Einführung im Jahr 1984 zahlreiche Male gefallen ist. In den folgenden Jahren hat er sich immer wieder erholt. Warum sollte es jetzt anders sein?

Langfristig investieren

Es ist auch hilfreich, sich daran zu erinnern, dass das Investieren in Aktien und Anteile eine langfristige Sache ist. Niemand kann vorhersagen, wie sich die Wirtschaft in den nächsten Monaten oder Jahren entwickeln wird.

Wenn du mit einem Zeithorizont von ein paar Jahrzehnten investierst, sollten kurzfristige Schwankungen besser als Gelegenheit angesehen werden, hochwertige Aktien zu Schnäppchenpreisen zu kaufen.

Wie Warren Buffett sagte: “Kaufe eine Aktie so, wie du ein Haus kaufen würdest. Verstehe und mach es so, dass du zufrieden wärst, sie zu besitzen, auch wenn es keinen Markt gäbe”.

Wenn du ein Haus kaufst, ist sein zukünftiger Wert vielleicht nur ein Nebengedanke für dich. Ich würde Aktien und Anteile mit der gleichen Perspektive sehen.

Halte deine Nerven im Zaum wie Warren Buffett

Wenn der Markt zusammenbricht, ist es verlockend, der Menge zu folgen und deine Aktien zu verkaufen. Indem du dies tust, machst du jedoch jeden Papierverlust zu einem realisierten Verlust.

Stattdessen lohnt es sich zu überlegen, warum du die Aktien überhaupt gekauft hast. Wenn sich die Fundamentaldaten nicht geändert haben, dann würde ich meine Position beibehalten.

Manchmal zahlt es sich aus, in eine andere Richtung zu gehen als die Masse. Ich erinnere mich gerne an diesen Spruch von Warren Buffett: “Betrachte die Marktschwankungen als deinen Freund und nicht als deinen Feind; profitiere von der Torheit, anstatt daran teilzunehmen”.

Der nächste Börsencrash?

Irgendwann wird der Aktienmarkt wahrscheinlich wieder abstürzen. Vielleicht dieses Jahr, aber vielleicht auch nicht. Niemand weiß es.

Für langfristig orientierte Value-Investoren ist ein Börsencrash vielleicht keine schlechte Sache. Schließlich gibt es nicht oft die Möglichkeit, Aktien von Qualitätsunternehmen zu einem reduzierten Preis zu kaufen. Wenn doch, zahlt es sich aus, bereit zu sein.

The post Markteinbruch: 3 Lektionen, die man von Warren Buffett lernen kann appeared first on The Motley Fool Deutschland.

Mehr Lesen

Dieser Artikel wurde von T Sligo auf Englisch verfasst und am 20.06.2020 auf Fool.co.uk veröffentlicht. Er wurde übersetzt, damit unsere deutschen Leser an der Diskussion teilnehmen können. 

The Motley Fool UK hat keine Position in irgendeiner der genannten Aktien.

Motley Fool Deutschland 2020