Deutsche Märkte öffnen in 8 Stunden 22 Minuten
  • Nikkei 225

    27.548,00
    +159,80 (+0,58%)
     
  • Dow Jones 30

    35.061,55
    +238,15 (+0,68%)
     
  • BTC-EUR

    29.368,31
    +313,08 (+1,08%)
     
  • CMC Crypto 200

    786,33
    -7,40 (-0,93%)
     
  • Nasdaq Compositive

    14.836,99
    +152,39 (+1,04%)
     
  • S&P 500

    4.411,79
    +44,31 (+1,01%)
     

Markt abgeschmiert? Hier ist 1 Aktie, die man langfristig halten sollte

·Lesedauer: 4 Min.
PayPal Logo PayPal-Aktie

Jeder, der im letzten Jahr in Aktien investiert hat, weiß, dass dramatische Schwankungen nur allzu häufig sind. Im vergangenen Jahr stürzte der S&P 500 ab, als die Welt in den Lockdown ging – mittlerweile steht er allerdings doppelt so hoch wie zum Tiefststand. Sicherlich ändert sich der wahre Wert von Unternehmen in einem so kurzen Zeitraum nicht so stark. Aber die Fähigkeit, Volatilität zu ertragen, ist der Preis, den wir zahlen, um langfristige Gewinne zu erzielen.

Der Besitz von Aktien hochwertiger Unternehmen mit Wettbewerbsvorteilen und viel Wachstum ist allerdings definitiv hilfreich. PayPal Holdings (WKN: A14R7U) ist ein solches Unternehmen, das Investoren in Betracht ziehen sollten, um ihre Sorgen in Zeiten von Marktturbulenzen zu lindern.

Erfolg in Vergangenheit und Gegenwart

PayPal ist eines der größten Onlinezahlungsunternehmen der Welt. Seit dem Börsengang durch die Abspaltung von eBay im Juli 2015 stieg die Aktie um mehr als 700 %. Die Nutzerbasis lag zum 30. Juni 2015 bei 169 Millionen aktiven Konten; heute sind es satte 392 Millionen. Bis zum ersten Quartal dieses Jahres ist der Umsatz des Unternehmens in den letzten fünf Jahren um 18,8 % gestiegen, während der Nettogewinn mit einer annualisierten Rate von 31,3 % noch schneller gewachsen ist.

PayPal war ein Pionier im digitalen Zahlungsverkehr, eine Entwicklung, die durch die Pandemie im vergangenen Jahr nur noch beschleunigt wurde. Da sich die Welt weiter in Richtung bargeldloser Transaktionen bewegt, wird PayPal dazu beitragen, diesen Trend anzuführen. Im letzten Quartal stieg das Zahlungsvolumen im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um 50 % und erreichte einen Unternehmensrekord von 285 Milliarden USD. PayPal erwirtschaftet im Wesentlichen seinen gesamten Umsatz aus Transaktionsgebühren, daher ist es für das Unternehmen umso besser, je höher das gesamte Zahlungsvolumen ist. Und Venmo, der führende Peer-to-Peer-Zahlungsservice von PayPal, verarbeitete in diesem Quartal beeindruckende 63 % mehr Volumen im Vergleich zu Q1 2020.

Die Leistung des Unternehmens im ersten Quartal war so überragend, dass das Management seine Prognose für das Gesamtjahr 2021 anhob. Der Umsatz soll um 20 % wachsen, eine beeindruckende Rate für ein 324 Milliarden USD schweres Unternehmen. Und es wird erwartet, dass in diesem Jahr netto fast 55 Millionen neue Konten hinzukommen werden. CEO Dan Schulman glaubt, dass das Unternehmen eines Tages 1 Milliarde täglich aktive Nutzer erreichen kann. Das zeigt sein Vertrauen in die noch vorhandenen Expansionsmöglichkeiten.

Stärken im Wettbewerb

Wenn der Aktienmarkt durch schwierige Phasen geht, sollten die starken Wettbewerbsvorteile von PayPal die Sorgen der Anleger lindern. Das Unternehmen profitiert von zwei wichtigen Stärken.

Erstens schafft die zweiseitige Plattform von PayPal mit Händlern und Verbrauchern einen starken Netzwerkeffekt. Händler werden PayPal nur dann nutzen, wenn es bereits viele Verbraucher gibt, und andersherum. Das bedeutet, dass das Ökosystem mit mehr Nutzern nur stärker wird. Wenn das Unternehmen an Schwung und Zugkraft gewinnt, ist es für Konkurrenten sehr schwierig, es herauszufordern.

Zweitens kann der Erfolg von PayPal auch auf immaterielle Vermögenswerte zurückgeführt werden, insbesondere auf die Marke und die Innovationskultur. Händler und Verbraucher wissen, dass sie bei der Nutzung der PayPal-Services erstklassige Sicherheit und Transaktionsabwicklung erhalten. Die Nutzer vertrauen dem Unternehmen in Bezug auf ihre Zahlungsanforderungen, und das ist absolut entscheidend.

Sobald PayPal-Kunden mit der Nutzung der Services vertraut sind, wird es für PayPal einfacher, neue Funktionen einzuführen. Zum Beispiel ermöglicht man jetzt US-Kunden den Kauf, Verkauf und das Halten verschiedener Kryptowährungen. Kürzlich fügte PayPal QR-Code-Zahlungen für seine stationären Händler hinzu, um Zahlungen in Geschäften zu akzeptieren. Darüber hinaus plant das Unternehmen, im Laufe des Jahres größere Updates für seine mobilen Apps einzuführen. So soll eine Art Super-Finanz-App aus einer Hand entstehen.

Ruhe bewahren und durchhalten

Immer dann, wenn der Markt den Kopf zu verlieren scheint und andere Investoren in Panik geraten, sollte man an qualitativ hochwertigen Unternehmen mit einer langfristigen Denkweise festhalten. Die beeindruckende Erfolgsgeschichte von PayPal, das anhaltend schnelle Wachstum und die entscheidenden Wettbewerbsvorteile machen das Unternehmen zu einer lukrativen Wahl für Investoren.

Wenn der Markt crasht, sollte man PayPal als langfristige Aktie im Auge behalten.

Der Artikel Markt abgeschmiert? Hier ist 1 Aktie, die man langfristig halten sollte ist zuerst erschienen auf The Motley Fool Deutschland.

Mehr Lesen

The Motley Fool besitzt und empfiehlt Aktien von Paypal Holdings und empfiehlt eBay. Neil Patel besitzt Aktien von Paypal Holdings. Dieser Artikel erschien am 20.6.2021 auf Fool.com und wurde für unsere deutschen Leser übersetzt.

Motley Fool Deutschland 2021

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.