Werbung
Deutsche Märkte öffnen in 2 Stunden 6 Minuten
  • Nikkei 225

    37.114,44
    -965,26 (-2,53%)
     
  • Dow Jones 30

    37.775,38
    +22,07 (+0,06%)
     
  • Bitcoin EUR

    58.679,56
    +687,34 (+1,19%)
     
  • CMC Crypto 200

    1.294,71
    +409,17 (+45,35%)
     
  • Nasdaq Compositive

    15.601,50
    -81,87 (-0,52%)
     
  • S&P 500

    5.011,12
    -11,09 (-0,22%)
     

Marketingausgaben wirken: Ionos setzt deutlich mehr um - Gewinn steigt ebenfalls

KARLSRUHE (dpa-AFX) -Der Internetdienstanbieter Ionos DE000A3E00M1 hat dank verstärkter Neukundenakquise und dem Vertrieb von Zusatzprodukten im vergangenen Jahr deutlich zugelegt. Der Umsatz stieg 2023 verglichen mit dem Vorjahr um ein Zehntel auf gut 1,4 Milliarden Euro, wie die United-Internet-Tochter DE0005089031 am Donnerstag in Karlsruhe mitteilte. Trotz weiterhin hoher Werbeausgaben kletterte das um Sondereffekte bereinigte Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (Ebitda) um knapp 13 Prozent auf 390 Millionen Euro.

Im Dezember hatte Ionos angekündigt, bis 2025 weiter wachsen und dabei profitabler werden zu wollen. Auch die Mobilfunk-Schwester 1&1 DE0005545503 und der Mutterkonzern United Internet wollen im laufenden Jahr weiter zulegen. Ionos wurde von United Internet vor etwas mehr als einem Jahr an die Börse gebracht. Die Ionos-Aktie ist wie die Anteile von 1&1 im SDax DE0009653386 gelistet. Die Papiere der Mutter United Internet sind im MDax DE0008467416 notiert.