Deutsche Märkte öffnen in 1 Stunde 52 Minute
  • Nikkei 225

    23.313,88
    -104,63 (-0,45%)
     
  • Dow Jones 30

    26.519,95
    -943,24 (-3,43%)
     
  • BTC-EUR

    11.300,40
    +29,69 (+0,26%)
     
  • CMC Crypto 200

    262,92
    -9,77 (-3,58%)
     
  • Nasdaq Compositive

    11.004,87
    -426,48 (-3,73%)
     
  • S&P 500

    3.271,03
    -119,65 (-3,53%)
     

Manfred Knof wird neuer Vorstandschef der Commerzbank

·Lesedauer: 1 Min.
Logo der Commerzbank
Logo der Commerzbank

Der Führungswechsel bei der Commerzbank ist komplett: Manfred Knof, der bisher das Privatkundengeschäft der Deutschen Bank leitet, wird zum 1. Januar 2021 neuer Vorstandsvorsitzender der zweitgrößten deutschen Bank, wie die Commerzbank am Samstagabend nach einer Aufsichtsratssitzung mitteilte. Der Aufsichtsrat bestimmte Knof demnach einstimmig zum Nachfolger des bisherigen Vorstandschefs Martin Zielke. Die Entscheidung steht aber noch unter dem Vorbehalt der Zustimmung der Aufsichtsbehörden.

Zielke hatte seinen Posten im Juli inmitten von Diskussionen über eine neue Restrukturierung der Commerzbank zur Verfügung gestellt. Ein Grund für seinen überraschenden Rückzug war offenbar scharfe Kritik des Großaktionär Cerberus, der dem Management zuletzt immer wieder Versäumnisse vorgeworfen hatte, und mangelnde Unterstützung vom Bund, mit fast 16 Prozent immer noch größter Anteilseigner der Bank.

Gleichzeitig mit Zielke hatte auch Aufsichtsratschef Stefan Schmittmann sein Amt zur Verfügung gestellt. Sein Nachfolger Hans-Jörg Vetter, der vorher Vorstand bei der Landesbank Baden-Württemberg (LBBW) war, wurde bereits im August gewählt.

mid