Deutsche Märkte geschlossen
  • DAX

    15.448,04
    -279,63 (-1,78%)
     
  • Euro Stoxx 50

    4.083,37
    -74,77 (-1,80%)
     
  • Dow Jones 30

    33.290,08
    -533,37 (-1,58%)
     
  • Gold

    1.765,00
    -9,80 (-0,55%)
     
  • EUR/USD

    1,1865
    -0,0045 (-0,38%)
     
  • BTC-EUR

    30.082,23
    -1.927,23 (-6,02%)
     
  • CMC Crypto 200

    886,33
    -53,62 (-5,70%)
     
  • Öl (Brent)

    71,41
    +0,37 (+0,52%)
     
  • MDAX

    34.022,52
    -200,17 (-0,58%)
     
  • TecDAX

    3.489,37
    -18,59 (-0,53%)
     
  • SDAX

    16.004,92
    -165,43 (-1,02%)
     
  • Nikkei 225

    28.964,08
    -54,25 (-0,19%)
     
  • FTSE 100

    7.017,47
    -135,96 (-1,90%)
     
  • CAC 40

    6.569,16
    -97,10 (-1,46%)
     
  • Nasdaq Compositive

    14.030,38
    -130,97 (-0,92%)
     

Wie man mit dieser einfachen Strategie aus 5 US-Dollar pro Woche über 37.000 US-Dollar macht

·Lesedauer: 4 Min.
Dividende Aktie Dividendenrendite Dividendenwachstum Dividendeneinnahmen

Für Anfänger kann sich das Investieren anfühlen, als würde man einem Zauberer dabei zusehen, wie er eine leere Schachtel zudeckt, nur um eine Sekunde später seine wunderschöne Assistentin zu enthüllen. Du weißt, dass die Verwandlung nicht wirklich magisch ist, aber du bist ratlos, wie du sie selbst replizieren kannst. Es braucht Übung, um zu lernen, das Publikum wie die Profis zu verblüffen, und du musst wahrscheinlich mit einigen grundlegenden Tricks beginnen, um dein Selbstvertrauen aufzubauen.

Mit dem Investieren verhält es sich genauso. Du wirst keine 100 US-Dollar an die Börse bringen und morgen reicher aufwachen als Warren Buffett. Aber wenn du langsam anfängst und engagiert bleibst, wirst du mit der Zeit immer selbstbewusster und geschickter werden. Es folgt eine einfache Strategie, die du verwenden kannst, um anzufangen und die nur 5 US-Dollar pro Woche kostet.

Wie aus 5 US-Dollar pro Woche über 37.000 US-Dollar werden

Folge diesen einfachen Schritten, um dein Kleingeld in einen fünfstelligen Betrag auf deinem Investitionskonto zu verwandeln.

Schritt 1: Finde 5 US-Dollar

Der offensichtliche erste Schritt ist, 5 US-Dollar pro Woche zu finden. Du willst kein Geld investieren, das du für Rechnungen oder Notfälle brauchen wirst, denn die Börse kann kurzfristig volatil sein und du musst vielleicht mit Verlust verkaufen, wenn du schnell Geld brauchst. Verwende nur Geld, das du in den nächsten fünf Jahren oder so nicht brauchen wirst. Wenn du nicht viel zusätzliches Bargeld hast, suche nach Möglichkeiten, deine Ausgaben einzuschränken, wie z. B. einen morgendlichen Coffeeshop-Besuch pro Woche auszulassen, um das benötigte Bargeld aufzutreiben.

Schritt 2: Entscheide, wo du dein Geld anlegen willst

Als nächstes solltest du entscheiden, wo du dein Geld investierst. Jedes Brokerkonto reicht aus. Wenn dein Unternehmen eine aktienbasierte Bezahlung anbietet, könntest du auch damit anfangen.

Schritt 3: Entscheide, in was du dein Geld investieren willst

In was du investierst, ist eine persönliche Entscheidung, die von deinen Zielen und deiner Risikobereitschaft abhängt. Eine wöchentliche Investition von 5 US-Dollar reicht nicht aus, um eine ganze Large-Cap-Aktie zu kaufen, aber es gibt trotzdem Möglichkeiten, mit nur wenigen US-Dollar in große Unternehmen zu investieren.

Indexfonds sind Sammlungen von vielen Aktien, die einen Marktindex abbilden. Sie haben ziemlich niedrige Gebühren und geben dir sofortige Diversifizierung. Bruchteilaktien sind eine weitere Option, die immer beliebter wird. Mit ihnen kannst du weniger als einen vollen Anteil an einem Unternehmen kaufen. Du hast einen kleineren Eigentumsanteil, also werden deine Gewinne nicht so groß sein, wie wenn du eine einzelne Aktie kaufst, aber die Einstiegskosten sind viel niedriger.

Schritt 4: Beginne mit dem Einzahlen und beobachte, was passiert

Automatisiere deine Beiträge, wenn du kannst, um zu vermeiden, dass du sie vergisst. Erkundige dich bei deinem Broker oder dem Verwalter deines Pensionsplans, wie du automatische Beiträge einrichten kannst.

Wie viel du verdienen wirst, hängt davon ab, in was du investierst, wie gut es sich entwickelt und wie lange du die Position hältst, bevor du sie verkaufst. Für unser Beispiel gehen wir davon aus, dass du 35 Jahre lang jede Woche 5 US-Dollar investierst und in dieser Zeit eine durchschnittliche jährliche Rendite von 7 % erzielst. Insgesamt würdest du 9.100 US-Dollar deines eigenen Geldes einbringen. Aber deine Investitionen wären am Ende ungefähr 37.161 US-Dollar wert. Das sind mehr als 28.000 US-Dollar an Investitionserträgen.

Und das kam nicht durch Spekulationen auf die nächste heiße Aktie oder den Versuch, den Markt zu timen. Es war einfaches Kaufen und Halten, was normalerweise die beste Strategie für die meisten Investoren ist. Plötzlich scheint es nicht mehr so kryptisch zu sein, oder?

Natürlich ist der Gewinn beim Investieren nie eine Garantie, aber wenn du geduldig bist, emotionale Käufe und Verkäufe vermeidest und in solide Einsteigeraktien oder Indexfonds investierst, wirst du mit der Zeit wahrscheinlich ziemlich gut abschneiden.

In die Praxis umsetzen

Wenn du bereit bist, das Investieren auszuprobieren, probiere die obigen Tipps aus und schaue, wie es für dich funktioniert. Und fühle dich nicht auf 5 US-Dollar pro Woche beschränkt, wenn du es dir leisten kannst, mehr auszugeben. Denke nur daran, kein Geld zu verwenden, von dem du denkst, dass du es in den nächsten Jahren brauchen wirst. Lege das Geld beiseite und verwende das, was übrig ist, zum Investieren.

Ruhestandssparer sollten ungefähr berechnen, wie viel sie im Ruhestand brauchen werden und dann einen Ruhestands-Rechner benutzen, um zu bestimmen, wie viel sie jeden Monat investieren sollten, um ihr Ziel zu erreichen.

Wenn man es richtig macht, ist Investieren ein langfristiges Spiel, also sollte man sich nicht zu sehr an der kurzfristigen Performance aufhängen. Alles, was es wert ist, zu tun oder zu haben, erfordert etwas Anstrengung, aber es wird mit der Zeit einfacher, je mehr du übst.

Der Artikel Wie man mit dieser einfachen Strategie aus 5 US-Dollar pro Woche über 37.000 US-Dollar macht ist zuerst erschienen auf The Motley Fool Deutschland.

Mehr Lesen

Dieser Artikel wurde von Kailey Hagen auf Englisch verfasst und am 09.05.2021 auf Fool.com veröffentlicht. Er wurde übersetzt, damit unsere deutschen Leser an der Diskussion teilnehmen können.

Motley Fool Deutschland 2021

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.