Deutsche Märkte geschlossen
  • DAX

    15.669,29
    +154,75 (+1,00%)
     
  • Euro Stoxx 50

    4.109,10
    +50,05 (+1,23%)
     
  • Dow Jones 30

    35.061,55
    +238,20 (+0,68%)
     
  • Gold

    1.802,10
    -3,30 (-0,18%)
     
  • EUR/USD

    1,1770
    -0,0003 (-0,02%)
     
  • BTC-EUR

    28.519,15
    +835,94 (+3,02%)
     
  • CMC Crypto 200

    786,33
    -7,40 (-0,93%)
     
  • Öl (Brent)

    72,17
    +0,26 (+0,36%)
     
  • MDAX

    35.163,22
    +319,25 (+0,92%)
     
  • TecDAX

    3.668,39
    +19,87 (+0,54%)
     
  • SDAX

    16.349,95
    +140,56 (+0,87%)
     
  • Nikkei 225

    27.548,00
    +159,80 (+0,58%)
     
  • FTSE 100

    7.027,58
    +59,28 (+0,85%)
     
  • CAC 40

    6.568,82
    +87,23 (+1,35%)
     
  • Nasdaq Compositive

    14.836,99
    +152,39 (+1,04%)
     

Wie man ein diversifiziertes Portfolio mit null Erfahrung beim Investieren aufbaut

·Lesedauer: 3 Min.
Dividende Aktie Dividendenrendite Dividendenwachstum Dividendeneinnahmen

Wichtige Punkte

  • Ein diversifiziertes Portfolio kann dir helfen, dein Vermögen zu vergrößern und dich vor Marktabschwüngen zu schützen.

  • Diversifizieren wird schwieriger, wenn du nicht weißt, wie du Aktien recherchieren kannst.

  • Eine bestimmte Art von Indexfonds könnte dein Ticket zu einem diversifizierten Portfolio sein, das dir gut dient.

Du wirst oft hören, dass ein diversifiziertes Investmentportfolio die Eintrittskarte zu wachsendem Wohlstand sein kann. Und je vielfältiger dein Portfolio ist, desto besser schützt es dich vor den Schwankungen des Marktes.

Aber ein diversifiziertes Portfolio zusammenzustellen ist leichter gesagt als getan, wenn du keine Ahnung von der Auswahl von Aktien hast. Die gute Nachricht ist jedoch, dass du kein Experte sein musst, um den richtigen Anlagemix zusammenzustellen. Alles, was du tun musst, ist, dich auf eine bestimmte Art von Investition zu konzentrieren.

Erhalte ein breites Marktengagement, ohne ins Schwitzen zu kommen

Manche Leute bauen sich ein breit gefächertes Portfolio auf, indem sie Unternehmen einzeln recherchieren und dann mehrere Dutzend Einzelaktien aus verschiedenen Marktsegmenten kaufen (zum Beispiel einige Tech-Aktien, einige Energie-Aktien und einige Aktien aus dem Gesundheitsbereich). Das ist eine Strategie, die dir sehr kompliziert vorkommen kann, wenn du keine Ahnung hast, was du tust.

Aber keine Angst, denn wenn du nicht viel über das Investieren weißt, können Indexfonds die Rettung sein – speziell die S&P 500-Indexfonds.

Indexfonds sind passiv verwaltete Fonds, deren Ziel es ist, so gut abzuschneiden wie die Marktindizes, auf denen sie basieren. Der S&P 500 ist ein spezifischer Index, der die 500 größten börsennotierten Aktien umfasst.

Der Vorteil einer Investition in den S&P 500-Indexfonds ist, dass du eine sofortige Diversifizierung erhältst, ohne viel Recherche betreiben zu müssen. Oder anders ausgedrückt, wenn du Anteile eines S&P 500-Indexfonds kaufst, besitzt du effektiv 500 verschiedene Aktien, ohne dass du jede einzelne kaufen musst.

Das soll natürlich nicht heißen, dass S&P 500-Indexfonds kein Risiko bergen. Wenn der breite Markt einen Crash erlebt, kann der Wert deines Portfolios sinken.

Aber eine Sache, die du über den S&P 500 wissen solltest, ist, dass er eine lange Geschichte hat, sich von Abschwüngen zu erholen und Investoren zu belohnen, die langfristig dabei bleiben. Wenn du also heute in S&P 500-Indexfonds investierst und diese 20 oder 30 Jahre lang hältst, kannst du genug Vermögen ansparen, um deine verschiedenen finanziellen Ziele zu erreichen, egal ob es sich dabei um einen frühen Ruhestand oder den Kauf eines zweiten Hauses handelt.

Jetzt fragst du dich vielleicht, ob es eine Kehrseite des Kaufs von S&P 500-Indexfonds gibt, und ja, die gibt es. Zusätzlich zu dem allgemeinen Risiko, das mit dem Besitz von Aktien einhergeht, ist ein Nachteil, dass du keinen Einfluss auf deine Investitionen hast. Wenn es ein Unternehmen aus dem S&P 500 gibt, das du nicht besitzen möchtest, weil es nicht mit deinen Werten als Investor übereinstimmt, dann hast du leider keine Wahl.

Aber wenn du darüber hinwegsehen kannst, wirst du feststellen, dass die S&P 500-Indexfonds dir helfen, ein gutes Maß an Vielfalt in deinem Portfolio zu erreichen. Und wenn du ganz neu beim Investieren bist oder nicht die Zeit oder Geduld hast, mehr über die Auswahl von Aktien zu lernen, dann sind sie definitiv eine Option, die es wert ist, in Betracht gezogen zu werden.

Der Artikel Wie man ein diversifiziertes Portfolio mit null Erfahrung beim Investieren aufbaut ist zuerst erschienen auf The Motley Fool Deutschland.

Mehr Lesen

Dieser Artikel wurde von Maurie Backman auf Englisch verfasst und am 12.07.2021 auf Fool.com veröffentlicht. Er wurde übersetzt, damit unsere deutschen Leser an der Diskussion teilnehmen können.

Motley Fool Deutschland 2021

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.