Werbung
Deutsche Märkte öffnen in 1 Stunde 17 Minute
  • Nikkei 225

    38.262,16
    -101,45 (-0,26%)
     
  • Dow Jones 30

    38.563,80
    -64,19 (-0,17%)
     
  • Bitcoin EUR

    47.868,97
    -214,67 (-0,45%)
     
  • CMC Crypto 200

    885,54
    0,00 (0,00%)
     
  • Nasdaq Compositive

    15.630,78
    -144,87 (-0,92%)
     
  • S&P 500

    4.975,51
    -30,06 (-0,60%)
     

Mainzer Spezialglashersteller Schott legt Bilanz vor

MAINZ (dpa-AFX) -Der Spezialglashersteller Schott legt an diesem Mittwoch (10.30 Uhr) seine Bilanz für das abgelaufene Geschäftsjahr vor. Das Management des Mainzer Unternehmens hatte sich ein Umsatzwachstum von bis zu acht Prozent als Ziel gesetzt. Es sollte Investitionen von 500 Millionen Euro geben. Die Schott AG gehört zu 100 Prozent der Carl-Zeiss-Stiftung mit Sitz im baden-württembergischen Heidenheim und im thüringischen Jena.

Im Geschäftsjahr 2021/22 (Ende September) erzielte der Technologiekonzern Erlöse von knapp 2,78 Milliarden Euro und einen Nettogewinn von 269 Millionen Euro. Im Herbst vergangenen Jahres ist mit Schott Pharma DE000A3ENQ51 die Pharmasparte des Konzerns an die Börse gebracht worden und wird nun im SDax DE0009653386 gehandelt.