Deutsche Märkte schließen in 2 Stunden 57 Minuten

Maas zum Flugzeug-Abschuss: Wichtig, dass Klarheit geschaffen wurde

BERLIN (dpa-AFX) - Die Bundesregierung begrüßt das Eingeständnis des Irans, für den Absturz eines ukrainischen Passagierflugzeugs mit 176 Todesopfern verantwortlich zu sein. Zu der Erklärung aus Teheran, das Militär habe die Maschine versehentlich abgeschossen, sagte Außenminister Heiko Maas den Zeitungen der Funke Mediengruppe: "Es war wichtig, dass der Iran diese Klarheit geschaffen hat. Nun sollte Teheran in der weiteren Aufarbeitung dieser schrecklichen Katastrophe die richtigen Konsequenzen ziehen und Vorkehrungen treffen, damit so etwas nicht wieder passieren kann."

Der iranische Präsident Hassan Ruhani hatte den Abschuss bedauert, eine gründliche Untersuchung versprochen und erklärt: "Dieser unverzeihliche Vorfall muss juristisch konsequent verfolgt werden." Die Familien der Opfer müssten entschädigt werden.