Werbung
Deutsche Märkte geschlossen
  • DAX

    17.737,36
    -100,04 (-0,56%)
     
  • Euro Stoxx 50

    4.918,09
    -18,48 (-0,37%)
     
  • Dow Jones 30

    37.986,40
    +211,02 (+0,56%)
     
  • Gold

    2.406,70
    +8,70 (+0,36%)
     
  • EUR/USD

    1,0661
    +0,0015 (+0,14%)
     
  • Bitcoin EUR

    59.881,03
    -652,20 (-1,08%)
     
  • CMC Crypto 200

    1.371,97
    +59,34 (+4,52%)
     
  • Öl (Brent)

    83,24
    +0,51 (+0,62%)
     
  • MDAX

    25.989,86
    -199,58 (-0,76%)
     
  • TecDAX

    3.187,20
    -23,64 (-0,74%)
     
  • SDAX

    13.932,74
    -99,63 (-0,71%)
     
  • Nikkei 225

    37.068,35
    -1.011,35 (-2,66%)
     
  • FTSE 100

    7.895,85
    +18,80 (+0,24%)
     
  • CAC 40

    8.022,41
    -0,85 (-0,01%)
     
  • Nasdaq Compositive

    15.282,01
    -319,49 (-2,05%)
     

Augsburg-Torjäger ist zurück

Augsburg-Torjäger ist zurück
Augsburg-Torjäger ist zurück

Enrico Maaßen sieht Fußball-Bundesligist FC Augsburg vor wegweisenden Wochen. „Das sind jetzt die Gegner auf Augenhöhe, wo es darum geht, konstant zu punkten“, sagte der Trainer vor den Spielen beim FSV Mainz 05 am Samstag (15.30 Uhr/Sky), gegen die TSG Hoffenheim, bei Hertha BSC und gegen Werder Bremen.

„Wir wollen zeigen, dass wir uns entwickelt haben und mehr Punkte holen gegen Mannschaften, die in unserer Tabellenregion stehen“, sagte Maaßen. (DATEN: Ergebnisse der Bundesliga)

Der Coach des Tabellen-13. kann nach abgelaufener Sperre wieder auf Stürmer Ermedin Demirovic zurückgreifen, der "wieder in der Startelf" stehen wird. "Sehr knapp" werde es beim angeschlagenen Mads Pedersen.

WERBUNG

Maaßen sieht bei Mainz die „klare Handschrift“ seines Kollegen Bo Svensson. „Sie verteidigen sehr kompromisslos, sind sehr stark bei Standardsituationen und sehr gut im Umschaltspiel. Da wird sehr viel Wucht auf uns zukommen“, sagte er. (DATEN: Spielplan der Bundesliga)

Zudem spiele der FSV „immer wieder sehr schnell mit langen Bällen in die Spitze. Sie können gut zocken und sind sehr unangenehm zu spielen.“