Deutsche Märkte geschlossen

Ist die Münchener Rück jetzt die beste DAX-Aktie? 3 relevante Faktoren

·Lesedauer: 2 Min.
DAX 40 kommt Börse Lockdown deutsche Aktien Börsenrallye

Ob die Aktie der Münchener Rück (WKN: 843002) für dich als Foolisher Investor die beste DAX-Aktie ist, das ist im Endeffekt natürlich jedem selbst überlassen. Allerdings bin ich überzeugt, dass gerade diese Aktie langfristig orientiert einen soliden Kompromiss bieten könnte.

Riskieren wir heute einen Blick auf drei relevante Faktoren, die durchaus zeigen könnten: Ja, die Münchener Rück könnte das Potenzial besitzen, als eine solche gehandelt zu werden. Hier ein Blick in die spannenden Details.

Münchener Rück: Defensives Geschäftsmodell als DAX-Aktie?

Es gibt zugegebenermaßen Investoren, die diese erste Unterüberschrift in Bezug auf die Münchener Rück anzweifeln dürften. Einen Versicherer beziehungsweise genauer gesagt einen Rückversicherer als defensiv bezeichnen? Mutig, mutig, Vincent!

Ich glaube allerdings, dass bei dieser DAX-Aktie langfristig orientiert gerade an einer solchen Sichtweise etwas dran ist. Einzelne Geschäftsjahre mögen schwierig sein. Pandemien, Unwetterserien und andere Dinge belasten immer mal wieder das operative Zahlenwerk. In Summe jedoch ist das ein Geschäftsmodell, das einen stabilen, zeitlosen Kern besitzt. Versichert wird, solange es schützenswerte Güter gibt. Das ist die Basis, auf die ich mich als Foolisher Investor verlassen würde.

Zudem ist die Münchener Rück über Jahrzehnte hinweg derart profitabel gewesen, dass eine inzwischen fünzigjährige Dividendenhistorie ohne Kürzung gefeiert werden könnte. Das ist für mich ebenfalls defensiv. Sowie etwas, das zeitlos erscheint.

Solides, überdurchschnittliches passives Einkommen

Die Aktie der Münchener Rück könnte außerdem die beste DAX-Aktie sein, weil sie ein überproportionales passives Einkommen bietet. Zuletzt zahlte der Rückversicherer 9,80 Euro je Aktie aus. Gemessen an einem aktuellen Aktienkurs in Höhe von 244,80 Euro läge die Dividendenrendite damit bei ca. 4 %. Ein Wert, der über dem Durchschnitt des breiten Marktes liegt.

Es ist außerdem die Dividendenhistorie mit über fünf Jahrzehnten stabiler Zahlungen, die diesen Mix für passives Einkommen so attraktiv macht. Sowie eine Schwankungsrückstellung, die in schwierigen Jahren bei einem durchwachsenen Ergebnis einspringt. Möglicherweise ein Mix, der Foolishen Investoren über weitere Jahre und Jahrzehnte solide passive Einkünfte ermöglichen kann.

Münchener Rück: Wachstum …?!

Zu guter Letzt könnte die Aktie der Münchener Rück die beste DAX-Aktie sein, weil Wachstum ein Treiber der Aktienkursentwicklung sein könnte. Ein zugegebenermaßen moderates Wachstum. Das jedoch gepaart mit einer vergleichsweise günstigen Bewertung.

Für das Geschäftsjahr 2021 rechnet das Management weiterhin mit einem Gewinn in Höhe von 2,8 Mrd. Euro. Ab diesem Zeitpunkt bis zur Mitte des Jahrzehnts soll das Ergebnis je Aktie im mittleren einstelligen Prozentbereich klettern. Und, übrigens, die Dividende gleich mit. Mit einem Kurs-Gewinn-Verhältnis von derzeit ca. 11 könnte das wiederum günstig sein. Ein weiterer Grund, weshalb die Münchener Rück auch bewertungstechnisch eine der besten DAX-Aktien sein könnte.

Der Artikel Ist die Münchener Rück jetzt die beste DAX-Aktie? 3 relevante Faktoren ist zuerst erschienen auf The Motley Fool Deutschland.

Mehr Lesen

Vincent besitzt Aktien der Münchener Rück. The Motley Fool besitzt keine der erwähnten Aktien.

Motley Fool Deutschland 2021

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.