Deutsche Märkte geschlossen
  • DAX

    15.234,16
    +31,48 (+0,21%)
     
  • Euro Stoxx 50

    3.978,84
    +1,01 (+0,03%)
     
  • Dow Jones 30

    33.800,60
    +297,03 (+0,89%)
     
  • Gold

    1.744,10
    -14,10 (-0,80%)
     
  • EUR/USD

    1,1905
    -0,0016 (-0,13%)
     
  • BTC-EUR

    50.979,07
    +1.415,71 (+2,86%)
     
  • CMC Crypto 200

    1.235,89
    +8,34 (+0,68%)
     
  • Öl (Brent)

    59,34
    -0,26 (-0,44%)
     
  • MDAX

    32.737,55
    +105,52 (+0,32%)
     
  • TecDAX

    3.483,12
    +7,67 (+0,22%)
     
  • SDAX

    15.707,53
    -12,00 (-0,08%)
     
  • Nikkei 225

    29.768,06
    +59,08 (+0,20%)
     
  • FTSE 100

    6.915,75
    -26,47 (-0,38%)
     
  • CAC 40

    6.169,41
    +3,69 (+0,06%)
     
  • Nasdaq Compositive

    13.900,19
    +70,88 (+0,51%)
     

Du möchtest 1.000 Euro Dividende pro Monat? Das musst du dafür tun!

Vincent Uhr, Motley Fool beitragender Investmentanalyst
·Lesedauer: 3 Min.
Square-Aktie Bankgeschäft
Square-Aktie Bankgeschäft

Möchtest du 1.000 Euro Dividende pro Monat erhalten? Grundsätzlich ist das ein Ziel, das man als Foolisher Dividendenjäger langfristig erreichen kann. Es erfordert Disziplin, regelmäßige Investitionen und natürlich auch einen Plan. Aber das Ziel ist realistisch.

Was genau man als Investor dafür tun muss? Das könnte ein wenig komplizierter sein. Die folgenden drei Aspekte dürften dir jedoch helfen, die richtige Spur zu finden. Sowie 1.000 Euro Dividende pro Monat über einige Jahre hinweg zu erreichen.

1.000 Euro Dividende pro Monat: Rechne!

Das Erste, was jeder Investor zunächst tun sollte, ist, zu rechnen. 1.000 Euro Dividende pro Monat fallen schließlich nicht einfach vom Himmeln. Nein, sondern es gehört ein geplanter Ansatz unter realistischen Annahmen dazu. Das kann auch dir zeigen, wie du möglicherweise 1.000 Euro Dividende pro Monat erreichen kannst.

Wenn wir einen solchen Wert auf das Gesamtjahr hochrechnen, so stellen wir fest, dass 1.000 Euro Dividende pro Monat 12.000 Euro im Jahr sind. Wenn wir von einer durchschnittlichen Dividendenrendite von 3 % pro Jahr ausgehen, so werden 400.000 Euro dafür notwendig. Mit 4 % Dividendenrendite pro Jahr sind es hingegen 300.000 Euro Vermögen, investiert in Dividendenaktien, die dieses Ziel möglich machen.

Es gibt natürlich auch andere Beispiele. Du solltest unter Berücksichtigung von Chancen und Risiken, sowie Reinvestitionen und Dividendenwachstum dieses Ziel realistisch versuchen zu kalkulieren. Grundsätzlich möglich sind solche Werte jedoch. Wie gesagt: Langfristig über Jahre, vielleicht Jahrzehnte hinweg.

Wähle die passenden Aktien aus

Für 1.000 Euro Dividende pro Monat müssen Investoren früher oder später zwangsläufig außerdem die passenden Aktien auswählen. Aber wie findet man die idealen Aktien, die einem ein solches passives Einkommen ermöglichen können? Das ist womöglich mehr Kunst als Wissenschaft.

Hier vielleicht ein paar Stichworte, die dir behilflich sein können: Ein unternehmensorientierter Ansatz ist niemals verkehrt. Wettbewerbsvorteile oder eine sonstige starke Marktstellung kann ebenfalls hilfreich sein. Sowie ein defensives Geschäftsmodell, das auch in Zukunft Stabilität ermöglicht. Zudem sollten Investoren auf die Historie achten und die Qualität der Dividende.

Mit diesen Blickwinkeln kann man als Foolisher Investor seine Auswahl für 1.000 Euro Dividende pro Monat treffen. Allerdings gilt es auch Feinheiten wie das Intervall der Zahlungen zu berücksichtigen. Wobei solche Eitelkeiten bei der Auswahl der Aktien natürlich hintenanstehen sollten.

1.000 Euro Dividende pro Monat: Achte auf Potenzial

Zu guter Letzt sollten Foolishe Dividendenjäger mit dem Ziel, 1.000 Euro Dividende pro Monat zu ergattern, außerdem auf Potenzial achten. Potenzial kann viele Facetten besitzen. Grundsätzlich gibt es jedoch zwei verschiedene Möglichkeiten.

Zum einen ist es das Wachstum. Operatives Wachstum kann zu Dividendenwachstum werden und ist somit ein effizienter Schlüssel, um selbst derartige ambitionierte Ziele zu erreichen. Ein zweites Potenzial betrifft außerdem das Ausschüttungsverhältnis. Hier können Dividendenjäger das Potenzial erkennen, das zukünftig noch aus dem Stegreif erreicht werden kann.

1.000 Euro Dividende pro Monat sind daher durchaus möglich. Wer richtig rechnet, auf Qualität bei der Aktienauswahl und Potenzial achtet, ist auf einem besonders guten Weg.

The post Du möchtest 1.000 Euro Dividende pro Monat? Das musst du dafür tun! appeared first on The Motley Fool Deutschland.

Mehr Lesen

Motley Fool Deutschland 2021