Deutsche Märkte schließen in 7 Stunden 49 Minuten
  • DAX

    15.239,45
    +22,00 (+0,14%)
     
  • Euro Stoxx 50

    4.137,83
    +6,15 (+0,15%)
     
  • Dow Jones 30

    33.550,27
    -68,63 (-0,20%)
     
  • Gold

    1.894,60
    +3,70 (+0,20%)
     
  • EUR/USD

    1,0516
    -0,0059 (-0,56%)
     
  • Bitcoin EUR

    25.153,54
    +197,93 (+0,79%)
     
  • CMC Crypto 200

    567,80
    +5,15 (+0,91%)
     
  • Öl (Brent)

    94,28
    +0,60 (+0,64%)
     
  • MDAX

    25.639,42
    +10,67 (+0,04%)
     
  • TecDAX

    2.983,76
    +18,84 (+0,64%)
     
  • SDAX

    12.573,35
    +31,73 (+0,25%)
     
  • Nikkei 225

    31.872,52
    -499,38 (-1,54%)
     
  • FTSE 100

    7.596,26
    +3,04 (+0,04%)
     
  • CAC 40

    7.096,06
    +24,27 (+0,34%)
     
  • Nasdaq Compositive

    13.092,85
    +29,25 (+0,22%)
     

Mæhle schießt VfL Wolfsburg zum Sieg

Mæhle schießt VfL Wolfsburg zum Sieg
Mæhle schießt VfL Wolfsburg zum Sieg

Nichts zu holen gab es für den 1. FC Union Berlin beim VfL Wolfsburg. Das Heimteam erfreute seine Fans mit einem 2:1.

Jonas Wind brachte Union in der zwölften Minute per Rechtsschuss ins Hintertreffen. Robin Gosens ließ sich in der 28. Minute nicht zweimal bitten und verwertete zum 1:1 für den Gast. Durch einen Rechtsschuss von Joakim Mæhle gelang dem VfL das Führungstor. Zur Pause war Wolfsburg im Fahrwasser und verbuchte eine knappe Führung. Wenig später kamen Sheraldo Becker und Lucas Tousart per Doppelwechsel für David Fofana und Aïssa Laïdouni auf Seiten des 1. FC Union Berlin ins Match (61.). Obwohl dem VfL Wolfsburg nach erfolgreicher erster Hälfte keine weiteren Tore gelangen, schaffte es Union zugleich nicht, die Partie zu drehen. Sie endete mit dem Halbzeitstand von 2:1.

Nach diesem Erfolg steht der VfL auf dem sechsten Platz der Bundesliga. Drei Siege und eine Niederlage schmücken die aktuelle Bilanz von Wolfsburg.

Der 1. FC Union Berlin verliert nach dieser Niederlage in der Tabelle an Boden und steht – auch wenn die Aussagekraft zu diesem frühen Saisonzeitpunkt begrenzt ist – nun auf dem achten Rang. In dieser Saison sammelte der 1. FC Union Berlin bisher zwei Siege und kassierte zwei Niederlagen.

Am nächsten Samstag reist der VfL Wolfsburg zu Borussia Dortmund, zeitgleich empfängt Union die TSG 1899 Hoffenheim.