Deutsche Märkte öffnen in 3 Stunden 31 Minuten
  • Nikkei 225

    27.085,97
    +93,76 (+0,35%)
     
  • Dow Jones 30

    30.316,32
    +825,43 (+2,80%)
     
  • BTC-EUR

    20.297,21
    +511,48 (+2,59%)
     
  • CMC Crypto 200

    458,82
    +13,39 (+3,01%)
     
  • Nasdaq Compositive

    11.176,41
    +360,97 (+3,34%)
     
  • S&P 500

    3.790,93
    +112,50 (+3,06%)
     

Luxus-Villen, Privatjets und Super-Yachten: So gibt Golf-Star Tiger Woods sein Milliarden-Vermögen aus

Tiger Woods ist nicht nur einer der besten Golfer aller Zeiten, sondern gehört auch zu den bestbezahlten Sportlern der Welt. - Copyright: Kevin C. Cox/Getty Images
Tiger Woods ist nicht nur einer der besten Golfer aller Zeiten, sondern gehört auch zu den bestbezahlten Sportlern der Welt. - Copyright: Kevin C. Cox/Getty Images
 - Copyright: David Cannon/Getty Images
- Copyright: David Cannon/Getty Images

Seit er 1996 Golfprofi wurde, soll Tiger Woods umgerechnet mehr als 1,37 Milliarden Euro verdient haben.

Quelle:  Golf Digest und Forbes

 - Copyright: Andrew Redington/Getty Images
- Copyright: Andrew Redington/Getty Images

Mehr als 122 Millionen Dollar (119 Millionen Euro) stammen aus Turniererfolgen. Damit ist er mit Abstand die Nummer eins auf der Liste der Preisgelder.

 - Copyright: Tim Bradbury/Getty Images
- Copyright: Tim Bradbury/Getty Images

Allein bei seinem Gewinn der Tour Championship gewann er 4,6 Millionen Dollar (4,5 Millionen Euro) – einer seiner größten Siegprämien überhaupt.

 - Copyright: Andrew Redington/Getty Images
- Copyright: Andrew Redington/Getty Images

Roger Federer überholte Woods kürzlich als bestbezahlter Sportler aller Zeiten in einer Nicht-Teamsportart.

 - Copyright: David Cannon/Getty Images
- Copyright: David Cannon/Getty Images

Nach Angaben von Forbes ist Woods Milliardär. Neben Basketballspieler LeBron James ist er einer von nur zwei Sportlern, die diesen Status während ihrer aktiven Karriere erreicht haben.

Quelle: Forbes

 - Copyright: YouTube
- Copyright: YouTube

Das meiste Geld hat Woods aber abseits des Platzes verdient. Auf seinem Höhepunkt in den späten 2000er Jahren verdiente Woods laut Forbes jährlich 100 Millionen Dollar (98 Millionen Euro) mit Werbeverträgen. Auch im Jahr 2020 nahm Woods so noch 60 Millionen Dollar (59 Millionen Euro) ein.

 - Copyright: Getty Images
- Copyright: Getty Images

Nicht immer lief alles rund in Woods Leben. Im Jahr 2009 wurde bekannt, dass Woods seine Frau Elin Nordegren betrogen hatte. Zwei Tage später krachte er mit seinem Cadillac Escalade in einen Feuerhydranten vor seinem Haus.

Quelle: Yahoo Sports

 - Copyright: Frazer Harrison/Getty Images
- Copyright: Frazer Harrison/Getty Images

Ihm wurde vorgeworfen, eine Affäre mit Rachel Uchitel, einer New Yorker Nachtclubmanagerin, zu haben. Später meldeten sich mehrere andere Frauen und sagten, sie hätten Affären mit Woods gehabt.

 - Copyright: Viele von Woods' Werbepartnern ließen ihn wegen der Kontroverse fallen, darunter AT&T, Gatorade, Gillette, Golf Digest und Tag Heuer.
- Copyright: Viele von Woods' Werbepartnern ließen ihn wegen der Kontroverse fallen, darunter AT&T, Gatorade, Gillette, Golf Digest und Tag Heuer.

Viele von Woods' Werbepartnern kündigten anschließend die Werbeverträge, darunter AT&T, Gatorade, Gillette, Golf Digest und Tag Heuer.

 - Copyright: Nike
- Copyright: Nike

Sein wichtigster Partner, Nike, hielt zu ihm.

 - Copyright: Richard Heathcote/Getty Images
- Copyright: Richard Heathcote/Getty Images

Woods ist bei Nike, seit er 1996 Profi wurde. Im Jahr 2013 unterzeichnete er einen Vertrag über 200 Millionen Dollar (196 Millionen Euro) mit der Marke.

 - Copyright: Elsa/Getty Images
- Copyright: Elsa/Getty Images

Seine Scheidung kostete ihn im Jahr 2010 laut Forbes 100 Millionen Dollar (98 Millionen Euro).

Quelle: Forbes

 - Copyright: AP
- Copyright: AP

Das hat an Woods Lebensstil nichts geändert. Nach der Scheidung gab es Berichte, dass er den Verkauf seiner 47-Meter-Megayacht "Privacy" für 25 Millionen Dollar (24,5 Millionen Euro) in Betracht zog. Woods behielt jedoch die Yacht, die jetzt in North Palm Beach, Florida, vor Anker liegt.

Quelle: The Wall Street Journal

 - Copyright: Courtesy of Jeff Realty
- Copyright: Courtesy of Jeff Realty

Woods hat sich für 55 Millionen Dollar (54 Millionen Euro) eine Villa auf einem 40.000-Quadratmeter-Grundstück in Jupiter, Florida, bauen lassen.

Quelle: Palm Beach Post

 - Copyright: Google Maps
- Copyright: Google Maps

Das Haus hat einen kleinen Golfplatz und einen privaten Bootsanleger.

Quelle: Palm Beach Post

 - Copyright: Benjamin Zhang/Business Insider
- Copyright: Benjamin Zhang/Business Insider

Woods besitzt einen Gulfstream G550 Privatjet im Wert von rund 54 Millionen Dollar (53 Millionen Euro).

Quelle: Architectural DigestGolfweek

 - Copyright: Francois Nel/Getty Images
- Copyright: Francois Nel/Getty Images

Wenn er nicht in seiner Villa ist, bringt Woods gerne ein wenig davon mit. Der ESPN-Kolumnist Rick Reilly berichtete 2013, dass Woods Gerüchten zufolge alle Möbel in den Häusern, die er während der Turniere mietet, durch seine eigenen ersetzt, selbst wenn er nur für ein paar Tage dort ist.

Quelle: ESPN

 - Copyright: Logan Mock-Bunting/Getty Images
- Copyright: Logan Mock-Bunting/Getty Images

Er hat sogar sein eigenes Restaurant, The Woods Jupiter. "Nachdem er jahrelang unterwegs gegessen hatte, beschloss er, seine Vision einer gehobenen Sportsbar zuhause in Jupiter zu verwirklichen", heißt es auf der Website.

 - Copyright: Facebook/The Woods Jupiter
- Copyright: Facebook/The Woods Jupiter

Er widmet seiner Wohltätigkeitsorganisation viel Zeit und Geld. Dies kommt Jugendlichen der Tiger Woods Foundation zugute. Im Jahr 2012 spendete er zwölf Millionen Dollar (11,8 Millionen Euro) an die Stiftung.

Quelle: PGA

 - Copyright: Facebook/TGR Ventures
- Copyright: Facebook/TGR Ventures

Woods finanziert seinen extravaganten Lebensstil nicht nur durch seine Siegprämien und Werbeverträge, sondern er designt auch Golfplätze. 2015 eröffnete er seinen ersten Golfplatz in Houston, Texas. Er soll angeblich auch einen Platz im Trump International Golf Club in Dubai entwerfen.

Quelle: USA Today

 - Copyright: PopStroke
- Copyright: PopStroke

Und im Jahr 2020 hat er sich mit PopStroke zusammengetan, um Minigolfplätze zu entwerfen.

 - Copyright: Augusta National via Getty Images
- Copyright: Augusta National via Getty Images

Auch wenn seine größten sportlichen Erfolge vermutlich hinter ihm liegen, hat Tiger Woods trotz seines extravaganten Lebensstils ausgesorgt.

Dieser Artikel wurde von Ben Peters aus dem Englischen übersetzt. Das Original findet ihr hier.