Deutsche Märkte öffnen in 1 Stunde 41 Minute

Lust, in NFTs zu investieren? Diese Aktie könnte die Antwort sein

·Lesedauer: 5 Min.
Bitcoin
Bitcoin

Wichtige Punkte

  • NFTs entwickeln sich schnell zu einer beliebten digitalen Anlageklasse.

  • Unterstützt durch die Blockchain-Technologie sind NFTs vielseitig einsetzbar.

  • Du kannst dir den Markt zu eigen machen, anstatt zu raten, welche NFTs das nächste große Ding sind.

Du beschäftigst dich vielleicht mit nichtfungiblen Token (NFTs), nachdem du im Internet Bilder von „CryptoPunks“ oder „Bored Apes“ gesehen hast, die für Tausende (und Millionen) von Dollar verkauft werden. NFTs sind der neueste Schrei, aber die meisten Menschen verstehen sie noch nicht so ganz.

NFTs haben Fähigkeiten, die sie in der digitalen Wirtschaft wertvoll machen könnten, aber sie sind so neu, dass es schwer ist, ihren Wert zu bestimmen. Ein Blick auf die Kryptowährungsplattform Coinbase (WKN: A2QP7J) könnte ein guter Anfang sein. Hier erfährst du, wie der geplante NFT-Marktplatz des Unternehmens Anlegern helfen kann, von NFTs zu profitieren, ohne selbst welche kaufen zu müssen.

NFTs können eine Menge Dinge tun

Investoren sehen NFTs und sehen Bilder, aber das Wesentliche an NFTs ist der Teil, den du mit dem bloßen Auge nicht sehen kannst. NFTs basieren auf der Blockchain (einer Technologie, die digitale Aufzeichnungen von Transaktionen oder Eigentumsverhältnissen in Computernetzwerken erstellt und verfolgt) und sind einzigartige digitale Vermögenswerte. Mit anderen Worten: Eine NFT hat einen digital überprüfbaren Fingerabdruck, der sie einzigartig macht. Selbst wenn du das Bild kopieren würdest, wäre es wie die Replik eines Gemäldes; es wäre immer noch nicht das Original.

Aber bei NFTs geht es um viel mehr als nur um Kunst: NFTs können eine Gemeinschaft schaffen. Die NFTs von Bored Ape dienen zum Beispiel als Zugang zum „Bored Ape Yacht Club“, der verschiedene Vergünstigungen für alle bietet, die eine der einzigartigen NFTs besitzen. Die Blockchain verifiziert den Besitz, sodass niemand nur mit einer Kopie einsteigen kann.

Aber wie in vielen neuen Märkten ist es schwer zu bestimmen, welche NFTs langfristig wertvoll sind und welche Teil einer Blase, die mit der Zeit wertlos wird. Dank Coinbase können Anleger stattdessen den Marktplatz besitzen, der vom allgemeinen Wachstum der NFTs profitieren wird, anstatt versuchen zu erraten, wie viel einzelne NFTs in Zukunft wert sein werden.

Dieser neue NFT-Marktplatz könnte riesig sein

Coinbase ist bereits eine der größten und vertrauenswürdigsten Kryptowährungsbörsen der Welt. Kryptowährungen nutzen die Blockchain-Technologie, sodass dies eine natürliche Ergänzung für NFTs ist. Coinbase hat 7,4 Millionen monatlich handelnde Nutzer, eine große Basis für NFTs.

Das Unternehmen hat bereits angekündigt, dass es einen NFT-Marktplatz eröffnen werde, für den mehr als 2,6 Millionen Nutzer auf der Warteliste stehen. Zum Vergleich: OpenSea ist derzeit mit 1,8 Millionen Nutzern der weltweit größte NFT-Marktplatz. Mit anderen Worten: Coinbase könnte durch seine riesige Präsenz über Nacht zum größten NFT-Marktplatz der Welt werden.

Coinbase profitiert von NFT-Investoren auf die gleiche Weise wie von Krypto-Investoren. Du musst die Vermögenswerte nicht direkt besitzen; wenn du in den Marktplatz investierst, profitierst du davon, solange Menschen auf der Plattform kaufen und verkaufen.

Das Geschäft wirft bereits Gewinne ab

Wenn Vermögenswerte auf Coinbase gekauft oder verkauft werden, nimmt das Unternehmen eine Gebühr, ähnlich wie Visa oder Mastercard für Transaktionen in ihren Netzwerken. Coinbase ist sehr profitabel, denn der Großteil der Einnahmen fließt direkt in die Gewinnzone.

COIN-UMSATZ (letzte 12 Monate), DATEN VON Y-CHARTS

Coinbase hat eine Bruttogewinnspanne von 86 %. Selbst nach Forschung und Entwicklung, Marketing und anderen Ausgaben wird fast die Hälfte des Umsatzes zum Nettogewinn, also dem Gewinn, der nach allen Kosten und Steuern übrig bleibt.

J.P. Morgan schätzte den Wert des NFT-Universums kürzlich auf 7 Mrd. US-Dollar, aber das langfristige Potenzial ist viel höher. Jefferies schätzt, dass NFTs bis 2025 bis zu 80 Milliarden US-Dollar wert sein könnten.

Angenommen, Coinbase wird zu einem führenden Marktplatz für NFT-Vermögenswerte. In diesem Fall könnte sich dies für Coinbase zu einer beträchtlichen Wachstumschance entwickeln – und angesichts des margenstarken Geschäftsmodells des Marktplatzes auch zu einer profitablen.

Investoren sollten das Metaverse im Auge behalten, um zu sehen, wie sich die NFTs im Laufe der Zeit entwickeln. Das Metaverse könnte in den kommenden Jahren eine digitale Wirtschaft schaffen, was ein Segen für NFTs und Kryptowährungen wäre, da Werte mithilfe der Blockchain-Technologie auf digitale und sichere Weise ausgetauscht werden können.

Die Aktie steht zum Verkauf

Viele Wachstumsaktien wie Coinbase haben in den letzten Monaten abverkauft. Der Rückgang von Coinbase um 25 % im letzten Monat auf etwa 250 US-Dollar führte Mitte Dezember zu einem Kurs-Gewinn-Verhältnis von etwa 22.

DATEN VON Y-CHARTS ZUM KURS-GEWINN-VERHÄLTNIS VON COIN

Der S&P 500 wird derzeit mit einem KGV von etwa 29 gehandelt. Verdient Coinbase also eine niedrigere Bewertung als die breitere Börse? Die obige Grafik zeigt, dass Coinbase hohe Erwartungen an das Gewinnwachstum hat. Schätzungen gehen von einem durchschnittlichen Wachstum von mehr als 20 % pro Jahr in den nächsten drei bis fünf Jahren aus. Ich denke, dass Coinbase als Marktführer bei Kryptowährungen und potenziell auch bei NFT-Vermögenswerten über einen entsprechenden Spielraum verfügt, um dieses Wachstum zu erreichen, sodass ein Bewertungsabschlag gegenüber dem Markt die Aktie zum aktuellen Kurs attraktiv machen könnte.

Wenn digitale Vermögenswerte in den kommenden Jahren weiter wachsen und eine wichtige Rolle im Metaverse spielen, könnte es zu einem großen Zustrom von Wohlstand in diesen Bereich kommen. Über die Marktplätze und Börsen von Coinbase können Anleger von den Vorteilen profitieren, ohne das Risiko eingehen zu müssen, sich für bestimmte Vermögenswerte zu entscheiden.

Der Artikel Lust, in NFTs zu investieren? Diese Aktie könnte die Antwort sein ist zuerst erschienen auf The Motley Fool Deutschland.

Mehr Lesen

Dieser Artikel gibt die Meinung des Autors wieder, die von der "offiziellen" Empfehlungsposition des Premium-Beratungsdienstes The Motley Fool abweichen kann. Das Hinterfragen einer Investitionsthese - selbst einer eigenen - hilft uns allen, kritisch über Investitionen nachzudenken und Entscheidungen zu treffen, die uns helfen, klüger, glücklicher und reicher zu werden.
JPMorgan Chase ist ein Werbepartner von The Ascent, einem Unternehmen von The Motley Fool. Dieser Artikel wurde von Justin Pope auf Englisch verfasst und am 23.12.2021 auf Fool.com veröffentlicht. Er wurde übersetzt, damit unsere deutschen Leser an der Diskussion teilnehmen können.

Justin Pope besitzt keine der genannten Aktien. The Motley Fool besitzt und empfiehlt Coinbase Global, Inc., Jefferies Financial Group Inc., Mastercard und Visa.

Motley Fool Deutschland 2022

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.