Deutsche Märkte geschlossen
  • DAX

    12.645,75
    +102,69 (+0,82%)
     
  • Euro Stoxx 50

    3.198,86
    +27,45 (+0,87%)
     
  • Dow Jones 30

    28.335,57
    -28,09 (-0,10%)
     
  • Gold

    1.903,40
    -1,20 (-0,06%)
     
  • EUR/USD

    1,1868
    +0,0042 (+0,36%)
     
  • BTC-EUR

    10.887,04
    +15,31 (+0,14%)
     
  • CMC Crypto 200

    260,05
    -1,40 (-0,54%)
     
  • Öl (Brent)

    39,78
    -0,86 (-2,12%)
     
  • MDAX

    27.279,59
    +90,42 (+0,33%)
     
  • TecDAX

    3.028,89
    -23,22 (-0,76%)
     
  • SDAX

    12.372,64
    -5,62 (-0,05%)
     
  • Nikkei 225

    23.516,59
    +42,32 (+0,18%)
     
  • FTSE 100

    5.860,28
    +74,63 (+1,29%)
     
  • CAC 40

    4.909,64
    +58,26 (+1,20%)
     
  • Nasdaq Compositive

    11.548,28
    +42,28 (+0,37%)
     

Lumos Diagnostics erhöht überzeichnetes Pre-IPO-Kapital um 25 Millionen AUD

·Lesedauer: 5 Min.

FebriDx® ist eine innovative Lösung für virale/bakterielle Tests an vorderster Front im Gesundheitswesen

Lumos Diagnostics, ein Unternehmen für schnelle Point-of-Care-Diagnostik, hat eine überzeichnete Kapitalerhöhung vor dem Börsengang in Höhe von 25 Millionen AUD abgeschlossen, noch vor der voraussichtlichen Notierung an der Australian Securities Exchange (ASX) 2021.

Die Finanzierung wird es Lumos mit Hauptsitz in Melbourne ermöglichen, sein wachstumsstarkes Schnelldiagnostikgeschäft in den USA weiter auszubauen. Dazu gehören die Erweiterung der Produktionsbetriebe in Kalifornien und Florida und das anhaltende kommerzielle Wachstum seines FebriDx®-Produkts, eines weltweit ersten Fingerstich-Bluttests, der innerhalb von 10 Minuten anzeigen kann, ob eine Person eine bakterielle oder virale Infektion hat.

Das Kapital wurde aus einer Kombination von institutionellen Fonds, darunter Perennial Value und Ellerston Capital, und erfahrenen Investoren aufgebracht, von denen viele Lumos bei früheren Kapitalbeschaffungen unterstützt haben. Es knüpft an eine erfolgreiche Erhöhung der Serie A Anfang 2020 an, die von Planet Innovation angeführt wurde, einem in Melbourne ansässigen Unternehmen für Gesundheitsinnovationen.

„Lumos hat in den letzten Jahren ein starkes Fundament aufgebaut, und diese Finanzierung wird uns ermöglichen, unseren Wachstumsplan zu beschleunigen", sagte Sam Lanyon, Vorstandsvorsitzender von Lumos Diagnostics. „Wir freuen uns, dass Investoren anerkennen, wie einmalig Lumos mit seinem Angebot an digitalen Lösungen für die Schnelldiagnostik in Verbindung mit hochwirksamen und weltweit relevanten firmeneigenen Produkten wie FebriDx ist."

David Keelan, Portfoliomanager bei Ellerston Capital und erstmaliger Lumos-Investor, sagte: „Ich bin wirklich begeistert vom Potenzial von Lumos. Die Schnelldiagnostik ist international ein sich entwickelnder Sektor, und um ein wirklich starkes und wachsendes Dienstleistungsgeschäft zu haben, das durch ein Produktgeschäft mit großem Potenzial ergänzt wird, das war eine zu gute Investition, um sie zu verpassen."

Ryan Sohn, stellvertretender Portfoliomanager bei Perennial Value, wurde Lumos Diagnostics über Planet Innovation (PI) vorgestellt, wo er auch als Investor tätig ist. „Durch PI konnte ich das beträchtliche Wachstum von Lumos in den letzten Jahren verfolgen. Es ist ein Unternehmen mit großen Ambitionen und einem tollen Team dahinter, und ich freue mich darauf, Teil dieser nächsten Wachstumsphase zu sein, während das Unternehmen sich auf einen Börsengang im nächsten Jahr vorbereitet", sagte Ryan.

Während viele Unternehmen von den verheerenden globalen Auswirkungen der COVID-19-Krise negativ betroffen waren, war Lumos gut positioniert, um schnell reagieren zu können, und hat in der Folge sowohl im Dienstleistungs- als auch im Produktgeschäft Wachstum verzeichnet. Auf der Dienstleistungsseite hat Lumos mehrere Verträge zur Entwicklung und Herstellung von SARS-CoV-2-Schnelltests der nächsten Generation abgeschlossen. Auf der Produktseite hat das britische National Institute of Health Research (NIHR) den realen Einsatz des FebriDx-Tests als Frontline-Triage-Tool demonstriert, um Mitarbeitern im Gesundheitswesen bei der Behandlung von Patienten mit Verdacht auf eine COVID-19-Infektion zu helfen. Der FebriDx-Test wurde in einem britischen Medtech Innovation Briefing (MIB) vorgestellt, in dem es um die Auswirkungen ging, die der FebriDx-Test auf die gleichzeitige weltweite Gesundheitskrise im Zusammenhang mit der COVID-19-Pandemie und der Resistenz gegen antimikrobielle Mittel haben kann. Darüber hinaus kann FebriDx als wichtiges Risikobewertungsinstrument für sichere Arbeitsplätze eingesetzt werden und wird derzeit in der Altenpflege und in anderen professionellen Umgebungen erprobt, die auch während der Pandemie in Betrieb bleiben.

MD, President und Chief Executive Officer von Lumos Diagnostics Robert Sambursky sagte, dass die Kapitalerhöhung Lumos in die Lage versetzen werde, seine Geschäftstätigkeit auszuweiten, die sowohl der weiteren Entwicklung einer schnellen Point-of-Care-Diagnostik gewidmet ist, als auch dem Bedarf an innovativen Testlösungen zur Bekämpfung der globalen COVID-19-Pandemie gerecht wird.

„Die einzigartige Fähigkeit des FebriDx-Tests, Patienten innerhalb von 10 Minuten als viral oder bakteriell zu identifizieren, hilft bei der klinischen Entscheidungsfindung, sei es die Isolierung von Patienten, bei denen ein Virus festgestellt wurde, die Verschreibung von Antibiotika gegen bakterielle Infektionen oder einfach die Gewissheit, dass keine Infektion vorliegt. Diese verwertbaren Ergebnisse machen FebriDx zum idealen Front-Line-Triage-Test für Patienten mit akuten Symptomen von Atemwegserkrankungen (Halsschmerzen, Husten, Kurzatmigkeit), die mit denen von COVID-19 übereinstimmen, und zu einem idealen Tool für den schnellen Einsatz bei künftigen Pandemien", sagte Sambursky.

Während FebriDx in den USA noch nicht kommerziell erhältlich ist, hat Lumos Diagnostics sowohl laufende als auch historische prospektive, multizentrische klinische Studien in den USA durchgeführt und rechnet mit der Zulassung durch die US-Arzneimittelzulassungsbehörde (US Food and Drug Administration, FDA).

Blackpeak Capital fungierte neben Canaccord Genuity als Finanzberater von Lumos und als Joint Lead Manager für die Mittelbeschaffung.

Über Lumos Diagnostics

Lumos Diagnostics hat sich auf schnelle, kostengünstige und vollständige Point-of-Care-Diagnostiktestlösungen (POC) spezialisiert, um medizinisches Fachpersonal bei der genaueren Diagnose und Behandlung von Krankheiten zu unterstützen. Lumos bietet kundenspezifische Assay-Entwicklungs- und Herstellungsdienstleistungen für POC-Tests und proprietäre digitale Lesegeräteplattformen an. Lumos entwickelt, produziert und vermarktet auch direkt proprietäre POC-Tests der Marke Lumos, die auf Infektions- und Entzündungskrankheiten mit unerfülltem Diagnosebedarf abzielen.

Das aktuelle Testportfolio von Lumos umfasst:

  • FebriDx®, ein 10-Minuten-Fingerstich-Bluttest für den Einmalgebrauch, der zwischen viralen und bakteriellen akuten Atemwegsinfektionen (ARI) unterscheidet.

  • COV-ID™, das Diagnostik-Kit (kolloidales Gold) für IgG/IgM-Antikörper gegen SARS-CoV-2, einen schnellen und einfach anzuwendenden serologischen Test zum qualitativen Nachweis von Antikörpern gegen das SARS-CoV-2-Virus bei Patienten mit Verdacht auf eine COVID-19-Infektion in der Anamnese.

Sowohl der FebriDx- als auch der COVID-Test sind für den Verkauf in Europa CE-gekennzeichnet. FebriDx ist auch bei den folgenden anderen Gesundheitsbehörden registriert oder lizenziert: Health Canada, Australia TGA, Saudi Arabia FDA, Pakistan DRAP, Singapore HSA und Malaysia MoH. COV-ID ist in bestimmten globalen Märkten in Übereinstimmung mit den länderspezifischen Anforderungen erhältlich. Der FebriDx-Test hat in den USA keine FDA-Zulassung erhalten und ist in den USA nicht im Handel erhältlich. Bitte gehen Sie für weitere Informationen zu Lumos Diagnostics auf lumosdiagnostics.com und für weitere Informationen zu FebriDx auf febridx.com.

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.

Originalversion auf businesswire.com ansehen: https://www.businesswire.com/news/home/20201007005962/de/

Contacts

Laura Lovejoy Sambursky
communications@lumosdiagnostics.com
+1.941.928.9025