Deutsche Märkte geschlossen

Lufthansa streicht wegen Pilotenstreiks am Freitag fast alle Flüge

Wegen des angekündigten Pilotenstreiks streicht die Lufthansa am Freitag nahezu alle Flüge von und nach Frankfurt am Main sowie München. Betroffen sind 800 Verbindungen, vereinzelt werden auch am Donnerstag schon Flüge gestrichen, wie der Konzern mitteilte. Voraussichtlich rund 130.000 Fluggäste sind demnach von den Annullierungen betroffen. Sie sollen noch am Donnerstag benachrichtigt und wenn möglich umgebucht werden.

Die Gewerkschaft Vereinigung Cockpit (VC) hatte die Pilotinnen und Piloten von Lufthansa und Lufthansa Cargo in der Nacht zu einem ganztägigen Streik am Freitag aufgerufen - sie will damit im laufenden Tarifstreit Druck bei ihren Lohnforderungen machen. Nicht betroffen sind Flüge der Lufthansa-Tochter Eurowings.

Der Konzern warnte, dass es auch am Samstag und Sonntag noch zu Einschränkungen wie "einzelnen Flugausfällen oder Verspätungen" kommen könne - gleichwohl arbeite die Lufthansa "mit Hochdruck" daran, den Flugbetrieb wieder so schnell wie möglich zu normalisieren. Für den Streikaufruf fehle dem Unternehmen hingegen "jedes Verständnis", betonte die Lufthansa.

hcy/ilo