Deutsche Märkte öffnen in 3 Stunden 48 Minuten
  • Nikkei 225

    28.004,73
    -158,10 (-0,56%)
     
  • Dow Jones 30

    33.849,46
    -497,57 (-1,45%)
     
  • BTC-EUR

    15.726,92
    +14,67 (+0,09%)
     
  • CMC Crypto 200

    384,33
    +4,04 (+1,06%)
     
  • Nasdaq Compositive

    11.049,50
    -176,86 (-1,58%)
     
  • S&P 500

    3.963,94
    -62,18 (-1,54%)
     

Lufthansa könnte bei ITA-Gesprächen unter Meloni wieder ins Spiel kommen

(Bloomberg) -- Folgen Sie uns auf @BBGaufDeutsch für Bloomberg-Nachrichten in deutscher Sprache.

Italien unternimmt einen neuen Anlauf zum Verkauf seiner angeschlagenen Fluggesellschaft ITA Airways. Dabei könnte informierten Kreisen zufolge die Deutsche Lufthansa AG wieder ins Spiel kommen.

Wie zu hören ist, will die neue Regierung unter Giorgia Meloni die Verhandlungen mit der MSC Mediterranean Shipping Company SA und der Lufthansa wieder aufnehmen. Exklusivgespräche mit einer Gruppe unter der Führung von Certares Management zusammen mit Delta Air Lines Inc. und Air France-KLM endeten indessen ergebnislos, wie darüber informierte Personen berichten.

Der Vorschlag, das Rennen zwischen den beiden konkurrierenden Offerten neu zu eröffnen, zeigt den Angaben zufolge die Präferenz der neuen Regierung für einen Verkauf an ein von einer Fluglinie geführtes Konsortium statt an ein von einem Finanzinvestor dominiertes.

Die Wiederaufnahme der Verhandlungen über den Verkauf der Airline, die aus der in Schwierigkeiten geratenen Alitalia hervorgegangen ist, würde es der Regierung ermöglichen, bis zu 49% des Unternehmens zu behalten. Die Gespräche mit MSC und Lufthansa könnten dem Vernehmen nach in den kommenden Wochen stattfinden.

Ein italienischer Regierungssprecher wollte sich zum Thema nicht äußern und auch ein ITA-Vertreter lehnte eine Stellungnahme ab. MSC reagierte nicht umgehend auf eine Bloomberg-Anfrage.

Ein Lufthansa-Sprecher erklärte, der Konzern sei weiterhin am italienischen Markt interessiert. Man beobachte den weiteren Verkaufsprozess der ITA und sei noch immer an einer echten Privatisierung der Fluggesellschaft interessiert.

Überschrift des Artikels im Original:Italy Said to Plan Reset of ITA Sale With Opening for Lufthansa

--Mit Hilfe von William Wilkes, Tommaso Ebhardt und Albertina Torsoli.

More stories like this are available on bloomberg.com

©2022 Bloomberg L.P.