Deutsche Märkte öffnen in 3 Minuten
  • Nikkei 225

    22.977,13
    -354,81 (-1,52%)
     
  • Dow Jones 30

    26.659,11
    +139,16 (+0,52%)
     
  • BTC-EUR

    11.324,28
    -224,91 (-1,95%)
     
  • CMC Crypto 200

    259,21
    +16,53 (+6,81%)
     
  • Nasdaq Compositive

    11.185,59
    +180,72 (+1,64%)
     
  • S&P 500

    3.310,11
    +39,08 (+1,19%)
     

Lufthansa und Eurowings stellen Flüge ab Leipzig-Halle vorerst ein

·Lesedauer: 1 Min.

LEIPZIG (dpa-AFX) - Die Fluggesellschaft Lufthansa <DE0008232125> und ihre Tochter Eurowings stellen ihre Flüge ab Leipzig-Halle vorerst ein. Grund sei die geringere Nachfrage wegen der Corona-Pandemie, hieß es aus den Unternehmen am Mittwoch. Beide hatten wegen der einbrechenden Nachfrage ihre Flüge nach und von Leipzig-Halle im Sommer bereits stark reduziert. Jetzt wurden die letzten Verbindungen nach München beziehungsweise nach Düsseldorf aus dem Flugplan genommen.

Lufthansa will den Betrieb voraussichtlich mit dem Sommerflugplan 2021 wieder aufnehmen. Grundsätzlich sieht Eurowings Leipzig als relevanten Markt an und strebt eine schnellstmögliche Wiederaufnahme der Verbindung an.

Von Dresden fliegt Lufthansa derzeit nach Frankfurt/Main und München. Eurowings bedient derzeit Strecken nach Düsseldorf und Stuttgart von der Landeshauptstadt aus. Jeweils bis zu zweimal täglich gehen Maschinen, eine Aufstockung sei ab Dezember geplant. Im gleichen Monat soll es auch wieder Flüge nach Köln/Bonn geben.