Deutsche Märkte geschlossen
  • DAX

    15.544,39
    -96,08 (-0,61%)
     
  • Euro Stoxx 50

    4.089,30
    -27,47 (-0,67%)
     
  • Dow Jones 30

    34.935,47
    -149,06 (-0,42%)
     
  • Gold

    1.812,50
    -18,70 (-1,02%)
     
  • EUR/USD

    1,1872
    -0,0024 (-0,20%)
     
  • BTC-EUR

    35.167,80
    -56,20 (-0,16%)
     
  • CMC Crypto 200

    955,03
    +5,13 (+0,54%)
     
  • Öl (Brent)

    73,81
    +0,19 (+0,26%)
     
  • MDAX

    35.146,91
    -126,01 (-0,36%)
     
  • TecDAX

    3.681,37
    +1,63 (+0,04%)
     
  • SDAX

    16.531,16
    -34,57 (-0,21%)
     
  • Nikkei 225

    27.283,59
    -498,83 (-1,80%)
     
  • FTSE 100

    7.032,30
    -46,12 (-0,65%)
     
  • CAC 40

    6.612,76
    -21,01 (-0,32%)
     
  • Nasdaq Compositive

    14.672,68
    -105,59 (-0,71%)
     

Lucapa Diamond Company Limited: Sieben Diamanten der Lulo-Mine erzielen 28,3 Mio. AUD - Größter Einzelverkauf jemals für Lulo mit einem durchschnittlichen Preis von 34.548 USD pro Karat

·Lesedauer: 4 Min.

DGAP-News: Lucapa Diamond Company Limited / Schlagwort(e): Verkauf/Umsatzentwicklung
25.06.2021 / 13:18
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.


Lucapa Diamond Company Limited, ACN 111 501 663 (ASX: LOM) ("Lucapa" oder "das Unternehmen"), Empresa Nacional de Diamantes E.P. ("Endiama"), Rosas & Petalas und Sodiam E.P. (staatliches angolanisches Unternehmen zur Vermarktung von Diamanten) geben das Ergebnis aus dem Verkauf von sieben herausragenden Diamanten der Lulo-Mine bekannt.

Die sieben großen, hochwertigen und ausgefallenen Farb-Diamanten sind 2021 aus der Lulo-Alluvial-Mine gewonnen worden und haben ein Gewicht von 620 Karat. Sie wurden öffentlich durch Sodiam in Luanda zum Kauf angeboten und erzielten einen Preis von 21,4 Mio. US-Dollar (USD) bzw. 28,3 Mio. australische Dollar (AUD). Daraus ergibt sich ein durchschnittlicher Preis pro Karat von 34.548 USD (45.603 AUD).

Die erzielten Preise für die Lulo-Diamanten geben den Aufschwung auf dem Diamantenmarkt seit dem Hoch der Pandemie von 2020 wider. In dieser Zeit sind die Preise für Rohdiamanten gestiegen, da das Angebot gering war und die Nachfrage der Konsumenten zurück kam.
 

Die Abbildung in der originalen englischen Pressemitteilung zeigt: Die sieben ausgewählten Diamanten aus der Lulo-Mine
 

Mit diesem Verkauf erreicht der Gesamtumsatz in den vergangenen sechs Monaten bis heute 38,8 Mio. USD (50,6 Mio. AUD) bei einem durchschnittlichen Preis von 3.275 USD (4.272 AUD) pro Karat. Das festigt den Rang von Lulo als die Mine, deren Diamanten die höchsten Preise weltweit erzielen.
 

Stephen Wetherall, Managing Director von Lucapa Diamond Company, kommentiert: "Die hohen Verkaufspreise, die zusammen genommen den höchsten je erzielten Einzelverkaufsumsatz darstellen, zeigen die starke Nachfrage nach einzigartigen, großen und hochwertigen Natur-Diamanten, wie sie auf Lulo und Mothae gewonnen werden."
 

ÜBER LUCAPA

Lucapa ist ein einzigartiger wachsender Nischendiamantenproduzent mit hochwertigen Minen in Angola (Lulo) und Lesotho (Mothae).

Die Alluvialmine Lulo mit einer Kapazität von 0,5 Millionen Kubikmeter pro Jahr und die Kimberlit-Mine Mothae mit einer Kapazität von 1,6 Millionen Tonnen pro Jahr ("Mtpa") produzieren große und hochwertige Diamanten, wobei >75 % der Einnahmen aus der Gewinnung von +4,8-karätigen Diamanten stammen.

In der Mine Lulo wird seit 2015 kommerziell abgebaut und sie hat bis heute mehr als 20 Diamanten mit +100 Karat produziert, darunter einen 404-karätigen Typ IIa D-Colour Diamanten. Sie ist eine der Minen, die den höchsten durchschnittlichen US-Dollarpreis pro Karat aus einer Alluvial-Diamantenproduktion weltweit erzielt. Lucapa und ihre JV-Partner auf dem Projekt Lulo haben ebenfalls sehr ermutigende Ergebnisse von ihrer Suche nach der primären Hartgesteinsquelle der hochwertigen alluvialen Lulo-Diamanten erhalten.

Die Mothae-Mine im diamantenreichen Lesotho begann 2019 mit dem kommerziellen Abbau und hat bis heute 5 Diamanten mit +100 Karat produziert, darunter einen 213-karätigen D-Colour Typ IIa Diamanten. Lucapa hat eine Erweiterung der Aufbereitungskapazität der Mothae-Mine um 45 % finanziert. Nach Hochfahren der Anlage zu Beginn des zweiten Quartals 2021 wird die Kapazität von 1,1 Mtpa auf 1,6 Mtpa steigen.

Lucapas Board of Directors, Managementteam und neue strategische Investoren verfügen über jahrzehntelange Erfahrung in der Diamantenindustrie auf der ganzen Welt und direkt in der Diamantenpipeline, insbesondere bei der Wertschöpfung aus großen und hochwertigen Diamanten.
 

Erklärung der sachkundigen Person (Competent Persons Statement)

Die Information in dieser Pressemitteilung, die sich auf die Explorationsergebnisse und Ressourcenschätzungen bezieht, basiert auf der von Richard Price MAusIMM zusammengestellte Information und den Begleitunterlagen, die sie angemessen repräsentiert. Herr Price ist ein Mitglied des Australasian Institute of Mining and Metallurgy. Herr Price ist ein Mitarbeiter der Lucapa Diamond Company Limited. Herr Price verfügt über ausreichendes Wissen und Erfahrung über diesen hier vorliegenden Vererzungs- und Lagerstättentyp. Seine Tätigkeiten qualifizieren ihn als sachkundige Person gemäß den Regeln der Fassung aus dem Jahr 2012 des "Australasian Code for Reporting of Exploration Results, Mineral Resources and Ore Reserves". Herr Price stimmt den hier gegebenen Informationen in der jeweiligen Form und im jeweiligen Kontext zu.
 

Genehmigt durch das Board von Lucapa.

STEPHEN WETHERALL
MANAGING DIRECTOR



Kontakt im deutschsprachigen Raum

AXINO Media GmbH
Fleischmannstraße
73728 Esslingen am Neckar
Tel. +49-711-82 09 72 11
Fax +49-711-82 09 72 15
office@axino.de 
www.axino.de 
 

Dies ist eine Übersetzung der ursprünglichen englischen Pressemitteilung. Nur die ursprüngliche englische Pressemitteilung ist verbindlich. Eine Haftung für die Richtigkeit der Übersetzung wird ausgeschlossen.


25.06.2021 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de

show this
show this
Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.