Deutsche Märkte schließen in 7 Stunden 50 Minuten

LTC Properties: Es bleibt ein Leben am Limit

Mehr Geld in der Rente Dividendenaktien
Mehr Geld in der Rente Dividendenaktien

LTC Properties (WKN: 884625) kann für so manchen Einkommensinvestor interessant sein. Auch der Real Estate Investment Trust schüttet schließlich eine monatliche Dividende an die Investoren aus. Seit inzwischen mehr als sechs Jahren gibt es 0,19 US-Dollar je Aktie. Mit den Schwankungen zu einer unterschiedlichen Dividendenrendite.

Während ich diese Zeilen schreibe, notiert die Aktie des US-amerikanischen Real Estate Investment Trusts auf einem Aktienkurs von 39,24 US-Dollar. Entsprechend gibt es eine Dividendenrendite von ca. 5,9 %. Auch das ist nicht gerade unattraktiv für Einkommensinvestoren, die nach einem High-Yield-Profil suchen.

Trotzdem müssen wir uns einer Sache bewusst sein: LTC Properties ist ein REIT, der operativ am Limit ist. Auch mit Blick auf das dritte Vierteljahr ist die Dividende gerade so gedeckt. Schauen wir uns das einmal etwas näher an.

LTC Properties: Am Limit!

Starten wir vielleicht direkt mit den Zahlen, die für Foolishe Investoren überaus relevant sind: LTC Properties hat im letzten Jahresviertel Funds from Operations je Aktie in Höhe von 0,60 US-Dollar ausweisen können. Das ist zwar ein Wert, der höher ist als der Vorjahreswert von 0,45 US-Dollar. Jedoch sollte das nicht die Messlatte für Investoren sein. Der Wert ist schließlich nicht ausreichend gewesen, um die Dividende aus dem operativen Erfolg zu decken.

Weiterhin bleibt es schließlich dabei, dass der US-REIT 0,57 US-Dollar Dividende an die Investoren auszahlt. Das heißt, dass wir drei US-Cent mehr als Funds from Operations je Aktie im Moment in den Büchern haben, als für die Ausschüttung benötigt wird. Immerhin: Im letzten Jahresviertel sind es noch 0,65 US-Dollar gewesen. Etwas Puffer wäre daher im Vorquartal noch vorhanden.

Insgesamt gilt jedoch, dass LTC Properties damit weiterhin gerade so seine Dividende aus dem operativen Erfolg decken kann. Entsprechend ist auch irgendwo die Gesamtrendite bei der Dividendenrendite fast gedeckelt. Das sollten Foolishe Investoren ebenfalls auf dem Radar haben.

Keine einfache Ausgangslage …

Generell gilt, dass Real Estate Investment Trusts immer näher am Limit sind. Sie müssen aufgrund ihrer steuerlichen Privilegien stets einen hohen Anteil des Gewinns als Dividende an die Investoren auszahlen. Jedoch ist die Basis bei LTC Properties seit einigen Jahren schwieriger. Eine Deckung der Ausschüttungssumme je Aktie erfolgt dabei immer konsequent knapp.

Das kann trotzdem natürlich eine Chance sein. Insbesondere, wenn ein Turnaround gelingt. Trotzdem: Auch dieses Zahlenwerk ist mit einer latenten Warnung verbunden. Das nehme ich zumindest als Investor davon mit.

Der Artikel LTC Properties: Es bleibt ein Leben am Limit ist zuerst erschienen auf The Motley Fool Deutschland.

Mehr Lesen

Vincent besitzt keine der erwähnten Aktien. The Motley Fool besitzt keine der erwähnten Aktien.

Motley Fool Deutschland 2022