Deutsche Märkte geschlossen
  • DAX

    15.587,36
    +124,64 (+0,81%)
     
  • Euro Stoxx 50

    4.182,91
    +33,85 (+0,82%)
     
  • Dow Jones 30

    35.294,76
    +382,20 (+1,09%)
     
  • Gold

    1.768,10
    -29,80 (-1,66%)
     
  • EUR/USD

    1,1606
    +0,0005 (+0,05%)
     
  • BTC-EUR

    52.837,12
    -706,91 (-1,32%)
     
  • CMC Crypto 200

    1.464,06
    +57,32 (+4,07%)
     
  • Öl (Brent)

    82,66
    +1,35 (+1,66%)
     
  • MDAX

    34.358,41
    +188,95 (+0,55%)
     
  • TecDAX

    3.726,24
    +14,82 (+0,40%)
     
  • SDAX

    16.622,93
    +160,30 (+0,97%)
     
  • Nikkei 225

    29.068,63
    +517,70 (+1,81%)
     
  • FTSE 100

    7.234,03
    +26,32 (+0,37%)
     
  • CAC 40

    6.727,52
    +42,31 (+0,63%)
     
  • Nasdaq Compositive

    14.897,34
    +73,91 (+0,50%)
     

LPKF korrigiert Q3 Prognose aufgrund von Umsatzverschiebungen in das vierte Quartal durch Logistikengpässen

·Lesedauer: 2 Min.

LPKF Laser & Electronics Aktiengesellschaft / Schlagwort(e): Prognose
LPKF korrigiert Q3 Prognose aufgrund von Umsatzverschiebungen in das vierte Quartal durch Logistikengpässen

24.09.2021 / 18:59 CET/CEST
Veröffentlichung einer Insiderinformation nach Artikel 17 der Verordnung (EU) Nr. 596/2014, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Garbsen, 24.09.2021 - Aufgrund von Verzögerungen durch aktuelle Engpässe in der globalen Ausgangslogistik nach China und einer Projektverzögerung bei einem Kunden in China ist die LPKF Laser & Electronics AG heute in einem Statusmeeting zu dem Ergebnis gekommen, dass produzierte und auslieferungsbereite Solarsysteme im Wert von ca. 5 Mio. EUR und andere Systeme im Wert von ca. 2 Mio. EUR voraussichtlich nicht rechtzeitig ausgeliefert werden. Daher werden diese nicht im dritten Quartal, sondern voraussichtlich erst zu Beginn des vierten Quartals 2021 umsatzwirksam.

Auf dieser Basis erwartet der Vorstand nun für das dritte Quartal 2021 einen Umsatz von 23 - 28 Mio. EUR (bisher: 30 - 35 Mio. EUR) und ein EBIT von 0 - 3 Mio. EUR (bisher: 3 - 7 Mio. EUR).

Der Auftragseingang und der Auftragsbestand im gesamten Unternehmen nehmen weiter deutlich zu. Die Prognose für das Gesamtjahr 2021 bleibt unverändert. Der mittelfristige Ausblick bleibt unberührt.

Die Aktien der LPKF Laser & Electronics AG notieren im SDAX der Frankfurter Wertpapierbörse (ETR:LPK, ISIN: 0006450000).



Kontakt:
Bettina Schäfer, Department Manager Group Communication & Investor Relations

24.09.2021 CET/CEST Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de

Sprache:

Deutsch

Unternehmen:

LPKF Laser & Electronics Aktiengesellschaft

Osteriede 7

30827 Garbsen

Deutschland

Telefon:

+49 (0) 5131 7095-0

Fax:

+49 (0) 5131 7095-95

E-Mail:

investorrelations@lpkf.com

Internet:

www.lpkf.com

ISIN:

DE0006450000

WKN:

645000

Indizes:

SDAX, TecDAX

Börsen:

Regulierter Markt in Frankfurt (Prime Standard); Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Hamburg, München, Stuttgart, Tradegate Exchange

EQS News ID:

1235938


 

Ende der Mitteilung

DGAP News-Service

show this
show this
Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.