Deutsche Märkte geschlossen

LOT an Ferienflieger Condor interessiert – zwei weitere Bietergruppen sind im Rennen

Drei Interessenten sind derzeit im Rennen beim Verkauf der Fluggesellschaft Condor. Neben der polnischen Fluggesellschaft LOT ist auch noch ein amerikanischer Finanzinvestor interessiert.

Mehrere Bieter sind im Rennen beim Verkauf der Fluggesellschaft Condor. Foto: dpa

Beim Verkauf des angeschlagenen Ferienfliegers Condor sind derzeit drei Interessenten im Rennen, berichtet die WirtschaftsWoche. Nach Informationen des Magazins aus der Branche ist darunter auch die polnische Fluggesellschaft LOT. Condor-Wettbewerber Lufthansa arbeitet mit der Staatslinie eng in der Star Alliance zusammen und prüfte vor zehn Jahren eine Übernahme. Neben LOT sind die Condor-Verantwortlichen dem Vernehmen nach mit zwei weiteren Bietergruppen im Gespräch. Eine davon ist der US-Finanzinvestor Apollo im Verbund mit deutschen Reiseveranstaltern sowie einem Co-Investor. Hintergrund der komplexen Konstruktion ist das internationale Luftfahrtrecht. Danach darf Condor Langstrecken wie die lukrativen Routen in die Karibik nur bedienen, wenn sie mehrheitlich in europäischer Hand ist. Bund und Land Hessen halten Condor derzeit mit einem Hilfskredit von 380 Millionen Euro in der Luft. Dieser muss bis 15. April zurückgezahlt werden.