Deutsche Märkte öffnen in 2 Stunden 42 Minuten
  • Nikkei 225

    27.786,36
    -213,60 (-0,76%)
     
  • Dow Jones 30

    32.774,41
    -58,13 (-0,18%)
     
  • BTC-EUR

    22.420,96
    -1.087,96 (-4,63%)
     
  • CMC Crypto 200

    531,40
    -25,95 (-4,66%)
     
  • Nasdaq Compositive

    12.493,93
    -150,53 (-1,19%)
     
  • S&P 500

    4.122,47
    -17,59 (-0,42%)
     

Loop Energy und Mobility & Innovation treten in die kommerzielle Scale-Up-Phase ein

VANCOUVER, British Columbia, July 25, 2022--(BUSINESS WIRE)--Loop EnergyTM (TSX: LPEN) meldet, dass Mobility & Innovation (M&I) weitere 10 Brennstoffzellensysteme gekauft hat, um die steigende Nachfrage nach seinem wasserstoffelektrischen Stadtbus zu decken. Mit dieser Bestellung tritt Loop Energy in die Scale-Up-Phase mit einem zweiten Bushersteller ein.

Diese Pressemitteilung enthält multimediale Inhalte. Die vollständige Mitteilung hier ansehen: https://www.businesswire.com/news/home/20220725005202/de/

Loop Energy will provide Mobility & Innovation with an additional 10 fuel cell systems. (Photo: Business Wire)

Mit der Auslieferung der zusätzlichen Brennstoffzellensysteme vom Typ S300 (30 kW) will Loop Energy M&I beim Hochfahren der Produktion seines 8-Meter-Stadtbusses unterstützen und die Betriebsleistungen überwachen. Die beiden Unternehmen hatten zuvor im Rahmen einer Kooperation den Prototyp des Busses entwickelt, Feldtests durchgeführt und die EU-Homologation erreicht.

Nach der Markteinführung im März 2022 präsentierte M&I den Bus auf verschiedenen europäischen Märkten. Auf der gesamten Tour demonstrierte der Bus eine höhere Kraftstoffeffizienz, wodurch er eine größere Reichweite mit weniger Kraftstoff an Bord erzielen konnte. Dies ist ein hervorstechendes Merkmal für Fuhrparkbetreiber, die auf der Suche nach einer emissionsfreien Lösung zur Elektrifizierung von Busflotten für den öffentlichen Personennahverkehr sind.

"Jetzt haben wir die Möglichkeit, unseren wasserstoffelektrischen Stadtbus an einige der größten und fortschrittlichsten Märkte für wasserstoffelektrische Fahrzeuge in Europa zu liefern", sagte sagte János Onódi, Miteigentümer und CEO von Mobility & Innovation. "Damit bieten wir eine Lösung für die Dekarbonisierung des städtischen Nahverkehrs. Wir hoffen, dass wir unsere Busse mit der Technologie und Unterstützung von Loop Energy in naher Zukunft in Städten in ganz Europa einsetzen können."

"Mobility & Innovation hat in den letzten Monaten enorme Marktvorstöße unternommen, und wir sind stolz darauf, dieses Unternehmen als Brennstoffzellenpartner auf seinem weiteren Weg zu begleiten", sagte George Rubin, Chief Commercial Officer von Loop Energy. "In dem beschleunigten Wachstum des Auftragsvolumens für unsere Brennstoffzellen-Motoren spiegelt sich die rasant steigende Nachfrage nach wasserstoffbetriebenen Elektrofahrzeugen auf unseren Kernmärkten unmittelbar wider."

Der Eintritt von M&I in die Scale-Up-Phase basiert auf dem jüngsten Erfolg von Loop Energy, das mit Tevva Motors nach Abschluss eines mehrjährigen Brennstoffzellen-Liefervertrags mit Lieferverpflichtungen in Höhe von über 12 Millionen US-Dollar in die volle Produktionsphase eingetreten ist. Angesichts der beschleunigten Übernahme seiner Technologie und des starken Wachstums seines Kundenkreises wird Loop Energy im Rahmen seiner Finanzergebnisse für das 2. Quartal 2022 am 4. August eine Aktualisierung seiner Prognose für den Auftragseingang bekannt geben. Details zur Einwahl finden Sie unter: https://loopenergy.com/news/q2-2022-earnings-results-call/.

Über Mobility & Innovation Production s.r.o.

Mobility & Innovation Production s. r. o. ist ein in der Slowakei ansässiges Unternehmen, das sich der Entwicklung einer leichten, emissionsfreien Stadtbusplattform aus Verbundwerkstoffen widmet. Die Plattform von M&I ist bekannt für ihren wasserstoffelektrischen Antriebsstrang und ihr branchenführendes GVWR (Gross Vehicle Weight Rating) für ein emissionsfreies Linienbus-Fahrzeug. Das niedrige Leergewicht ermöglicht eine größere Fahrgastkapazität und erfüllt darüber hinaus die strengsten Anforderungen an die Achslast. Nähere Informationen unter http://mobility-inovation.sk/hu.html.

Über Loop Energy Inc.

Loop Energy ist ein führender Entwickler und Hersteller von Brennstoffzellensystemen für die Elektrifizierung von Nutzfahrzeugen, einschließlich leichter Nutzfahrzeuge, Linienbusse sowie mittelschwerer und schwerer Lkw. Die Produkte von Loop verfügen über seine proprietäre eFlow™-Technologie in den Bipolarplatten des Brennstoffzellenstapels. eFlow™ wurde entwickelt, um gewerblichen Kunden Leistungsmaximierung und Kostenminimierung zu ermöglichen. Loop arbeitet mit Erstausrüstern und wichtigen Zulieferern von Fahrzeug-Subsystemen zusammen, um die Produktion von Elektrofahrzeugen mit Wasserstoff-Brennstoffzelle zu ermöglichen. Weitere Informationen darüber, wie sich Loop für eine emissionsfreie Zukunft einsetzt, finden Sie unter www.loopenergy.com.

Zukunftsgerichtete Hinweise

Diese Pressemitteilung enthält zukunftsgerichtete Informationen im Sinne der geltenden Wertpapiergesetze, die die gegenwärtigen Erwartungen und Projektionen der Unternehmensleitung hinsichtlich zukünftiger Ereignisse widerspiegeln. Insbesondere Aussagen über die Erwartungen des Unternehmens in Bezug auf künftige Ergebnisse, Performance, Erfolge, Aussichten oder Chancen oder die Märkte, in denen wir tätig sind, sind zukunftsgerichtete Informationen, öööeinschließlich der erwarteten Kraftstoffeffizienz und Leistung der Produkte des Unternehmens und der Erwartungen des Unternehmens in Bezug auf künftige Aufträge für seine Produkte von Mobility & Innovation. Zukunftsgerichtete Informationen beruhen auf einer Reihe von Annahmen (unter anderem Annahmen in Bezug auf die gegenwärtige und zukünftige Performance der Produkte des Unternehmens und das Wachstum der Nachfrage nach den Produkten des Unternehmens von Mobility & Innovation und anderen Kunden) und unterliegen einer Reihe von Risiken und Unwägbarkeiten, von denen viele außerhalb der Kontrolle des Unternehmens liegen und dazu führen können, dass die tatsächlichen Ergebnisse und Ereignisse erheblich von denen abweichen, die in diesen zukunftsgerichteten Informationen angegeben oder impliziert sind. Zu diesen Risiken und Unwägbarkeiten gehören unter anderem die Fähigkeit des Unternehmens, seine Strategie umzusetzen, bestehende und künftige Kunden rechtzeitig durch den Customer Adoption Cycle zu führen, die Realisierung der Elektrifizierung des Transportwesens, die Abschaffung des Dieselkraftstoffs und die kontinuierliche Unterstützung dieser Entwicklungen durch die Regierung, das erwartete Wachstum der Nachfrage nach Brennstoffzellen für den kommerziellen Transportsektor sowie die Faktoren, die unter „Risikofaktoren" im jährlichen Informationsblatt des Unternehmens vom 30. März 2021 aufgeführt sind. Loop übernimmt keinerlei Verpflichtung, solche zukunftsgerichteten Aussagen zu einem späteren Zeitpunkt zu aktualisieren.

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.

Originalversion auf businesswire.com ansehen: https://www.businesswire.com/news/home/20220725005202/de/

Contacts

Investorenanfragen:
Investor Relations | Tel.: +1 604.222.3400 App. 299 | investors@loopenergy.com
Laine Yonker | Tel.: +1 646.653.7035 | lyonker@edisongroup.com

Geschäftsanfragen:
George Rubin | Tel.: +1.604.828.8185 | grubin@loopenergy.com
Europe: Luigi Fusi | Tel.: +39.028457.3048 | luigi.fusi@loopenergy.com

Medienanfragen:
Lucas Schmidt | Tel.: +1.604.222.3400 App. 603 | lucas.schmidt@loopenergy.com

Anfragen an Mobility & Innovation Production s.r.o.:
Peter Pecze | Tel.: +421 911 423 134| office@mobility-innovation.sk

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.