Deutsche Märkte geschlossen
  • DAX

    12.284,19
    -247,44 (-1,97%)
     
  • Euro Stoxx 50

    3.348,60
    -78,54 (-2,29%)
     
  • Dow Jones 30

    29.590,41
    -486,27 (-1,62%)
     
  • Gold

    1.651,70
    -29,40 (-1,75%)
     
  • EUR/USD

    0,9693
    -0,0145 (-1,4733%)
     
  • BTC-EUR

    19.704,12
    -49,42 (-0,25%)
     
  • CMC Crypto 200

    434,61
    -9,92 (-2,23%)
     
  • Öl (Brent)

    79,43
    -4,06 (-4,86%)
     
  • MDAX

    22.541,58
    -725,73 (-3,12%)
     
  • TecDAX

    2.656,28
    -46,58 (-1,72%)
     
  • SDAX

    10.507,96
    -402,46 (-3,69%)
     
  • Nikkei 225

    27.153,83
    -159,30 (-0,58%)
     
  • FTSE 100

    7.018,60
    -140,92 (-1,97%)
     
  • CAC 40

    5.783,41
    -135,09 (-2,28%)
     
  • Nasdaq Compositive

    10.867,93
    -198,88 (-1,80%)
     

Lohnt es sich, jetzt 100 Euro im Monat in Aktien zu investieren?

Bulle und Bär Aktien Bullenmarkt
Bulle und Bär Aktien Bullenmarkt

An den Aktienmärkten ist die Stimmung angespannt. Die Kurse der meisten Aktien sind in den letzten Wochen und Monaten deutlich abgesackt. Insbesondere wenn man erst in den letzten zwei Jahren angefangen hat, an der Börse zu investieren, oder vielleicht sogar noch gar nicht damit angefangen hat, ist das erst mal eine beunruhigende Entwicklung. Denn in den letzten Jahren sind die Aktienkurse praktisch kontinuierlich gestiegen.

Jetzt hat aber die Kombination aus einer drohenden Rezession und den womöglich bald deutlich steigenden Zinsen das Kursfeuerwerk gelöscht. Ist es jetzt vielleicht an der Zeit, alles zu verkaufen und die restlichen Gewinne mitzunehmen? Oder ist jetzt der beste Zeitpunkt, die schwachen Kurse zu nutzen und monatlich zu investieren?

Fallende Kurse – steigendes Potenzial

Generell sind fallende Kurse kein Grund, Aktien zu verkaufen. Ganz im Gegenteil ist es eher ein Grund, zu kaufen. Immerhin stellen Aktien einen Anteil an einem Unternehmen dar. Wenn ich den Anteil an einem profitablen und wachsenden Unternehmen heute 20 % günstiger bekommen kann als noch vor ein paar Monaten, greife ich natürlich lieber zu, als zum höheren Preis. Immerhin bekomme ich offenbar mehr für mein Geld.

Das allgemeine Problem ist nur, dass man nie den besten Zeitpunkt zum Kauf finden wird. Deshalb macht es Sinn, jeden Monat einen festen Betrag zu investieren. Hat man ein Unternehmen gefunden, von dem man überzeugt ist, dass die Gewinne in zehn Jahren deutlich höher liegen werden, als heute, sollte man die Aktie regelmäßig kaufen.

Aber auch wenn man sich nicht die Mühe machen möchte, Unternehmen zu analysieren, macht es Sinn, jeden Monat etwas Geld in Aktien zu investieren. In dem Fall ist der Kauf eines breit gestreuten Indexfonds eine gute Idee. Investiert man beispielsweise in einen Fonds, der den DAX40 abbildet, besitzt man auf einen Schlag einen Anteil an den 40 größten börsennotierten Konzernen des Landes. Darin enthalten sind Chemiekonzerne, Autohersteller, Versicherungen und viele mehr.

Langfristig werden die Aktienkurse steigen

Und genau das ist der große Vorteil. Ein so breit gestreuter Index spiegelt die allgemeine Wirtschaftsentwicklung relativ gut wider. Über die Jahre bekommt man damit praktisch ohne Aufwand eine sehr gute Rendite.

Zwar geht es nicht in jedem Jahr rauf. In der Vergangenheit gab es sogar hin und wieder extreme Kursverluste, wie zum Beispiel im Jahr 1989, als der Index an einem einzigen Tag um 12,81 % eingebrochen ist. Auch im März 2020 ist der DAX an einem einzigen Tag um mehr als 12 % gefallen. So katastrophal das auf den ersten Blick auch wirken mag, hat es langfristig keine großen Auswirkungen.

Trotz aller Rückschläge hat der Aktienindex über die vergangenen knapp 30 Jahre um durchschnittlich etwa 8 % pro Jahr an Wert zugelegt und ist von 1.000 Punkten auf aktuell 12.892 Punkte gestiegen (Stand: 29.08.2022).

Selbst wenn man nur in einer einzigen Transaktion sein Geld in einen Indexfonds investiert hätte, der den DAX oder einen anderen breit gefächerten Index abbildet, hätte man über die Jahre viel Geld verdient. Hätte man die zwischenzeitlichen Rücksetzer für weitere Zukäufe genutzt, würde das Ergebnis sogar noch viel besser aussehen.

Der Artikel Lohnt es sich, jetzt 100 Euro im Monat in Aktien zu investieren? ist zuerst erschienen auf The Motley Fool Deutschland.

Mehr Lesen

Motley Fool Deutschland 2022