Deutsche Märkte geschlossen
  • DAX

    12.813,03
    +29,26 (+0,23%)
     
  • Euro Stoxx 50

    3.448,31
    -6,55 (-0,19%)
     
  • Dow Jones 30

    31.097,26
    +321,83 (+1,05%)
     
  • Gold

    1.812,90
    +5,60 (+0,31%)
     
  • EUR/USD

    1,0426
    -0,0057 (-0,54%)
     
  • BTC-EUR

    18.287,40
    -281,40 (-1,52%)
     
  • CMC Crypto 200

    420,84
    +0,70 (+0,17%)
     
  • Öl (Brent)

    108,46
    +2,70 (+2,55%)
     
  • MDAX

    25.837,25
    +13,80 (+0,05%)
     
  • TecDAX

    2.894,52
    +8,90 (+0,31%)
     
  • SDAX

    11.930,60
    +49,41 (+0,42%)
     
  • Nikkei 225

    25.935,62
    -457,42 (-1,73%)
     
  • FTSE 100

    7.168,65
    -0,63 (-0,01%)
     
  • CAC 40

    5.931,06
    +8,20 (+0,14%)
     
  • Nasdaq Compositive

    11.127,84
    +99,11 (+0,90%)
     

Lloyd Fonds AG: Wandelschuldverschreibung 2019/22 wurde zu 100 % gewandelt

DGAP-News: Lloyd Fonds Aktiengesellschaft / Schlagwort(e): Finanzierung
Lloyd Fonds AG: Wandelschuldverschreibung 2019/22 wurde zu 100 % gewandelt
16.06.2022 / 10:23
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Lloyd Fonds AG: Wandelschuldverschreibung 2019/22 wurde zu 100 % gewandelt

Hamburg, 16. Juni 2022.

Die von der Lloyd Fonds AG (Deutsche Börse Scale, ISIN DE000A12UP29) emittierte 3,75 %-Wandelschuldverschreibung 2019/2022 (ISIN: DE000A2YNQR7) wurde bis Mai 2022 von den Investoren zu 100 % in Aktien der Gesellschaft gewandelt. Insgesamt handelt es sich um einen Gesamtnennbetrag in Höhe von 6,1 Mio. EUR mit einem angepassten Wandlungspreis von 6,0768 EUR je Aktie. Somit haben sämtliche Investoren der Wandelschuldverschreibung 2019/22 ihr Wandlungsrecht vollständig ausgeübt. Die Übertragung und Einbuchung in die Depots der Aktionäre wurde bis zum 3. Juni 2022 abgeschlossen.

Infolge der Wandlung wird sich das Eigenkapital der Lloyd Fonds AG um insgesamt 6,1 Mio. EUR erhöhen.

Aufgrund der Wandlung werden 1.003.816 neue, auf den Inhaber lautende Aktien der Lloyd Fonds AG mit einem Nennbetrag von 1,00 EUR ausgegeben. Eine entsprechende Gewinnberechtigung erfolgt rückwirkend ab dem 1. Januar 2022. Damit wird sich das Grundkapital der Gesellschaft von derzeit 14.511.298,00 EUR auf 15.515.114,00 EUR erhöhen.

Die Handelbarkeit der neuen Aktien wird durch die Umstellung der aus der Wandelanleihe begebenen jungen Aktien in alte Aktien nach der ordentlichen Hauptversammlung der Lloyd Fonds AG am 21. Juli 2022 hergestellt.

Dazu Dipl.-Ing. Achim Plate, Chief Executive Officer (CEO) der Lloyd Fonds AG: „Dieses überzeugende Ergebnis, welches auch das Vertrauen unserer Investoren in den eingeschlagenen Wachstumspfad der Lloyd Fonds AG ausdrückt, bestätigt uns in unserer bisherigen Strategie. Mit dem gleichen Anspruch werden wir die erweiterte Konzernstrategie 2023/25 2.0, die wir gerade erarbeiten, vorantreiben“

Über die Lloyd Fonds AG:

Die Lloyd Fonds AG ist ein innovatives Finanzhaus, das mit aktiven, nachhaltigen und digitalen Investmentlösungen Rendite für seine Partner und Kunden erzielt.

Das 1995 gegründete, bankenunabhängige Unternehmen ist seit 2005 an der Börse vertreten. Seit März 2017 ist die Lloyd Fonds AG im Segment Scale (ISIN: DE000A12UP29) der Deutschen Börse in Frankfurt gelistet.

Im Geschäftsfeld LLOYD FONDS erfolgt eine Positionierung als Spezialanbieter benchmarkfreier Aktien-, Renten- und Mischfonds mit einem klaren Fokus auf aktiven Alpha-Strategien. Alle, durch erfahrene Fondsmanager mit nachgewiesenem Track-Rekord gesteuerten Fonds, berücksichtigen einen integrierten Nachhaltigkeitsansatz im Investmentprozess.

Im Geschäftsfeld LLOYD VERMÖGEN erfolgt über die Lange Assets & Consulting GmbH und die BV Holding Gruppe eine proaktive, ganzheitliche 360 Umsetzung der individuellen Ziele von vermögenden Kunden in einer persönlichen Vermögensverwaltung.

Im Geschäftsfeld LLOYD DIGITAL werden über das WealthTech LAIC und das FinTech growney digitale und risikooptimierte Anlagelösungen für Privatanleger und institutionelle Kunden angeboten.

Ziel der Strategie 2023/25 ist es, die Lloyd Fonds AG als innovativen Qualitätsführer im Vermögensmanagement in Deutschland zu positionieren.

Kontakt:
Hendrik Duncker
IR/PR
Lloyd Fonds AG
An der Alster 42
20099 Hamburg
Tel: +49-40-325678-145
Mail: ir@lloydfonds.de


16.06.2022 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de

Sprache:

Deutsch

Unternehmen:

Lloyd Fonds Aktiengesellschaft

An der Alster 42

20099 Hamburg

Deutschland

Telefon:

+49 (0)40 32 56 78-0

Fax:

+49 (0)40 32 56 78-99

E-Mail:

info@lloydfonds.ag

Internet:

www.lloydfonds.ag

ISIN:

DE000A12UP29

WKN:

A12UP2

Börsen:

Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Frankfurt (Scale), Hamburg, München, Stuttgart, Tradegate Exchange

EQS News ID:

1377253


 

Ende der Mitteilung

DGAP News-Service

show this
show this
Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.