Deutsche Märkte öffnen in 8 Stunden 12 Minuten
  • Nikkei 225

    30.323,34
    -188,37 (-0,62%)
     
  • Dow Jones 30

    34.751,32
    -63,07 (-0,18%)
     
  • BTC-EUR

    40.459,78
    -733,23 (-1,78%)
     
  • CMC Crypto 200

    1.209,85
    -23,43 (-1,90%)
     
  • Nasdaq Compositive

    15.181,92
    +20,39 (+0,13%)
     
  • S&P 500

    4.473,75
    -6,95 (-0,16%)
     

Wichtiger Sieg: DHB-Team belohnt sich gegen Norwegen

·Lesedauer: 6 Min.
Wichtiger Sieg: DHB-Team belohnt sich gegen Norwegen
Wichtiger Sieg: DHB-Team belohnt sich gegen Norwegen

Die deutschen Handballer haben Kurs auf das Viertelfinale des olympischen Handball-Turniers genommen.

Die Mannschaft von Bundestrainer Alfred Gislason bezwang den EM-Dritten Norwegen mit 28:23 (14:11) und feierte ihren zweiten Sieg im vierten Spiel. (NEWS: Alles zum DHB-Team)

Beste deutsche Torschützen im Yoyogi National Stadium in Tokio waren Kapitän Uwe Gensheimer (Rhein-Neckar Löwen) mit sechs verwandelten Siebenmetern und Rechtsaußen Timo Kastening (MT Melsungen) mit fünf Treffern.

Damit zog die Auswahl des Deutschen Handballbundes (DHB) vorbei an den nun punktgleichen Norwegern (beide 4:4 Zähler) und belegt in der schweren Vorrundengruppe A den dritten Platz. Für das sichere Weiterkommen benötigt Deutschland im abschließenden Gruppenspiel gegen Außenseiter Brasilien am Sonntag (12.30 MESZ/ZDF und Eurosport) noch einen Punkt.

Handball bei Olympia 2021: Deutschland - Norwegen 28:23

Das Spiel zum Nachlesen im Ticker:

+++ Schluss: DHB-Team bezwingt Norwegen! +++

Was für eine starke Partie der deutschen Mannschaft! Das Team von Trainer Gislason gewinnt verdient mit 28:23 und macht damit einen großen Schritt Richtung Viertelfinale.

+++ Das muss reichen +++

Norwegen kassiert eine Zwei-Minuten-Strafe und wird damit die Partie bis sechs Sekunden vor Ende in Unterzahl absolvieren müssen. Deutschland erhöht auf 26:22!

+++ Noch drei Minuten +++

Viel Zeit ist nicht mehr auf der Uhr und es sieht richtig gut aus für Deutschland: Kastening schraubt den Ball im Fallen zum 25:21 ins Tor. Auf der Gegenseite hält schon wieder Bitter ganz stark.

+++ Jetzt ist Bitter da! +++

Gislason hat nochmal reagiert und für die Schlussphase Bitter ins Tor gestellt. Der Keeper zahlt dieses Vertrauen direkt zurück und bringt Norwegen gleich zwei Mal zur Verzweiflung. Rund fünf Minuten noch.

+++ Kühn mit Gewalt +++

Kühn erlöst das DHB-Team, indem er einfach aus der zweiten Reihe hochsteigt und einen Hammer auspackt - 23:21 für Deutschland.

+++ Norwegen kommt ran +++

Einige kleine Nachlässigkeiten bei der deutschen Mannschaft führen zu einem Vier-Tore-Lauf von Norwegen! Es steht nur noch 22:21 - Gislason nimmt die Auszeit, etwa 12 Minuten vor dem Ende.

+++ Wieder Bitter! +++

Der Keeper kommt wieder für einen Siebenmeter rein und pariert auch diesen! Die deutschen Torhüter machen einfach ein überragendes Spiel. Es läuft die 45. Spielminute.

+++ DHB-Team setzt sich ab +++

Zum ersten Mal in dieser Partie führt Deutschland mit fünf Toren! Doch im Handball kann es sehr schnell gehen - keine Zeit zum Nachlassen für das DHB-Team.

+++ Gensheimer macht weiter +++

Der Kapitän sitzt heute nur auf der Bank und kommt nur für die Siebenmeter ins Spiel. Nun trifft Gensheimer zum fünften Mal in dieser Partie von der Linie.

+++ Deutschland nutzt Überzahl +++

Das DHB-Team hat eine Überzahlsituation gut genutzt und den Vorsprung dank Kastening wieder auf drei Tore ausgebaut. Es läuft die 40. Minute.

+++ Wilder Beginn +++

Die zweite Halbzeit beginnt viel stürmischer als die erste. Auf beiden Seiten fallen einfache und schnelle Tore. Die Abwehrreihen kommen derzeit nicht ganz hinterher, dafür packt Wolff jetzt die erste Parade aus im zweiten Abschnitt.

+++ Starke Aktion von Drux +++

Starkes Ding von Drux! Der Deutsche packt aus dem Rückraum den Unterarm-Wurf aus und hämmert den Ball zum 15:13 ins Netz.

+++ Norwegen legt los +++

Das DHB-Team erwischt hier den schlechteren Start in die 2. Hälfte. Norwegen trifft zwei Mal in Folge. Schon steht es 14:13 aus deutscher Sicht.

+++ Es geht weiter +++

Der zweite Spielabschnitt läuft.

+++ Halbzeitstand 14:11 +++

Die deutsche Mannschaft bringt hier bislang eine starke Leistung auf die Platte. In der Abwehr verteidigen Pekeler & Co. sehr konzentriert und stellen die norwegische Offensive vor Probleme. Hinzu kommt die überragende Leistung von Wolff im Tor. Der deutsche Schlussmann hat einen Sahnetag erwischt. Im deutschen Angriff sitzt zudem fast jeder Wurf, egal von welcher Position.

+++ Ausrufezeichen der deutschen Torhüter +++

Sagosens erster Siebenmeter gegen Wolff sitzt. Bei seinem zweiten Versuch kurz darauf, kommt Bitter in die Parte. Der eingewechselte Keeper pariert den Wurf stark.

+++ Gensheimer tadellos +++

Vier Mal ist Gensheimer bislang zum Siebenmeter angetreten, vier Mal verwandelte er sicher. Der Kapitän leistet sich bislang keinen Fehler von der Linie.

+++ DHB-Team lässt nicht nach +++

Noch rund acht Minuten im ersten Durchgang. Weber spielt einen starken Pass auf Golla, der am Kreis zum 10:6 für das DHB-Team trifft.

+++ Norwegen reagiert +++

Nach dem achten Treffer für Deutschland nimmt Norwegen die erste Auszeit der Partie. Im Moment passt bei den Deutschen alles zusammen.

+++ Wolff in Bestform +++

Der deutsche Keeper ist heute richtig gut drauf. Das DHB-Team ist wach und kann die Bälle in den Gegenstößen nach Wolffs Paraden versenken. Das 7:3 erzielt Kastening in der 17. Minute.

+++ Sagosen vs. Wolff +++

Norwegens Sagosen verzweifelt ein wenig an Wolff. Der deutsche Keeper pariert schon zum dritten Mal einen Wurf des Superstars.

+++ Guter Auftakt +++

Schiller trifft in der 12. Minute zum 5:3 für Deutschland. Erstmals eine Zwei-Tore-Führung. Das DHB-Team steht hinten weiterhin sehr sicher, während vorne konsequent die Möglichkeiten genutzt werden.

+++ Kastening treffsicher +++

Mit seinem 18. Treffer bei Olympia ist Rechtsaußen Kastening aktuell der beste Torschütze der Deutschen.

+++ Siebenmeter sitzt +++

Siebenmeter für das DHB-Team: Gensheimer tritt an und gleicht aus! Erst zwei Tore nach fünf Minuten. Das spricht für die beiden Abwehrreihen.

+++ Erster Treffer +++

Nach einem überhastetem Abschluss der Deutschen, erzielt Norwegen den ersten Treffer der Partie. Es läuft die 3. Minute.

+++ Erste Aktion +++

Das DHB-Team beginnt konzentriert in der Abwehr und wehrt den ersten Angriff der Norweger erfolgreich ab. Doch aus dem Tempogegenstoß springt kein Treffer für Deutschland heraus. Pekeler wird gefoult.

+++ Anwurf! +++

Die Teams sind auf der Platte, es geht los. Heute beginnt Andreas Wolff im deutschen Tor.

+++ Geballte Bundesliga-Erfahrung bei Norwegen +++

Elf von 14 norwegischen Spielern stehen bei Vereinen in der deutschen Bundesliga unter Vertrag. Der Gegner ist für das DHB-Team also nicht ganz so unbekannt.

+++ Sieg für DHB-Team sehr wichtig +++

“Das Viertelfinale wird uns nicht geschenkt”, erklärte DHB-Sportvorstand Axel Kromer vor der Partie. “Wir können noch zwei Vorrundenspiele gewinnen. Das sollten wir tun, um nicht gleich in der ersten K.o.-Runde gegen Dänemark zu spielen. Die Jungs haben das unterschiedlich verarbeitet.” Sollte Deutschland gegen Norwegen verlieren, kommt es am Sonntag zum direkten Duell gegen Brasilien um den Einzug ins Viertelfinale.

+++ Die Ausgangslage +++

Die deutschen Handballer stehen beim Olympischen Turnier unter Druck. Nach drei Partien steht das Team von Alfred Gislason mit zwei Punkten da. Zuletzt gab es eine äußerst unglückliche Niederlage gegen Frankreich. Gegen Norwegen wollen die Handballer in die Erfolgsspur zurückkehren. Mit einem Sieg gegen die Skandinavier würde die DHB-Auswahl einen großen Schritt in Richtung Viertelfinale machen. Die besten vier Teams der Sechsergruppe erreichen die Runde der letzten Acht.

Alles zu den Olympischen Spielen 2021 bei SPORT1:

-----

Mit Sport-Informations-Dienst (SID)


Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.