Deutsche Märkte geschlossen
  • DAX

    15.693,27
    +122,05 (+0,78%)
     
  • Euro Stoxx 50

    4.126,70
    +30,63 (+0,75%)
     
  • Dow Jones 30

    34.479,60
    +13,36 (+0,04%)
     
  • Gold

    1.879,50
    -16,90 (-0,89%)
     
  • EUR/USD

    1,2107
    -0,0071 (-0,58%)
     
  • BTC-EUR

    28.889,37
    -260,79 (-0,89%)
     
  • CMC Crypto 200

    924,19
    -17,62 (-1,87%)
     
  • Öl (Brent)

    70,78
    +0,49 (+0,70%)
     
  • MDAX

    34.017,59
    +246,32 (+0,73%)
     
  • TecDAX

    3.475,38
    +31,96 (+0,93%)
     
  • SDAX

    16.401,63
    +145,48 (+0,89%)
     
  • Nikkei 225

    28.948,73
    -9,83 (-0,03%)
     
  • FTSE 100

    7.134,06
    +45,88 (+0,65%)
     
  • CAC 40

    6.600,66
    +54,17 (+0,83%)
     
  • Nasdaq Compositive

    14.069,42
    +49,09 (+0,35%)
     

Litauen verlängert Lockdown und lockert Corona-Regeln

·Lesedauer: 1 Min.

VILNIUS (dpa-AFX) - Litauen hat im Kampf gegen die Corona-Pandemie den Lockdown formal bis Ende Juni verlängert. Zugleich beschloss die Regierung in Vilnius am Mittwoch weitere Lockerungen in dem EU-Land. Cafés, Restaurants und Bars dürfen ihre Außenterrassen demnach vom 1. Juni an zwei Stunden länger, bis Mitternacht, geöffnet haben. Auch Nachtclubs sollen erstmals seit November wieder Gäste empfangen dürfen, die einen sogenannten Grünen Pass besitzen - und somit nachweislich Corona-geimpft, negativ getestet oder genesen sind.

An öffentlichen Veranstaltungen im Freien kann ab kommendem Monat eine unbegrenzte Anzahl von Menschen teilnehmen, in Innenräumen ist die Teilnehmerzahl auf 250 Menschen begrenzt. Bei Veranstaltungen, bei denen nur Inhaber des Grünen Passes zugelassen werden, sind bis zu 2000 Menschen erlaubt. Zu privaten Treffen können sich künftig bis zu zehn Menschen oder Mitglieder von zwei Familien oder Haushalten in Innenräumen versammeln.

Litauen mit seinen knapp drei Millionen Einwohnern hatte Mitte Dezember einen Lockdown verhängt. Angesichts sinkender Corona-Zahlen hat die Regierung damit verbundenen Einschränkungen seit Februar schrittweise vorsichtig gelockert.

In Litauen wurden seit Beginn der Pandemie mehr als 272 000 Corona-Fälle registriert, mehr als 4200 Menschen starben an dem Virus.