Deutsche Märkte geschlossen

Lindner erwartet Normalisierung der Gaspreise auf höherem Niveau

BERLIN (dpa-AFX) -Bundesfinanzminister Christian Lindner (FDP) rechnet damit, dass die sehr hohen Gaspreise in Europa wieder etwas zurückgehen werden. "Wir gehen davon aus, dass in absehbarer Zeit - 2023 - wir eine Normalisierung erfahren werden, nicht auf dem alten Niveau, aber auf dem Niveau des Weltmarktpreises für Flüssiggas", sagte Lindner am Mittwoch nach Angaben des Nachrichtenportals "The Pioneer" bei einer Veranstaltung. Der Gaspreis werde dann "immer noch herausfordernd" sein, aber "nicht ruinös". Es gehe jetzt darum, eine Brücke zu bauen, "hin zu einer neuen Normalität gestiegener Energiepreise".

Lindner verteidigte den am Mittwoch vereinbarten Staatseinstieg beim Gasimporteur Uniper DE000UNSE018. "Wir haben Unternehmen, die wir vor der Insolvenz, dem Zusammenbruch schützen, weil dahinter möglicherweise eine Entwicklung steht wie bei Lehman", sagte er auf der Veranstaltung des Nachrichtenportals. Mit der Insolvenz der US-Investmentbank Lehman Brothers im Jahr 2008 wurde aus einer Immobilienblase in den USA eine globale Finanzkrise.