Deutsche Märkte schließen in 4 Stunden 54 Minuten
  • DAX

    15.839,37
    +29,65 (+0,19%)
     
  • Euro Stoxx 50

    4.280,48
    +12,20 (+0,29%)
     
  • Dow Jones 30

    35.028,65
    -339,82 (-0,96%)
     
  • Gold

    1.838,00
    -5,20 (-0,28%)
     
  • EUR/USD

    1,1340
    -0,0006 (-0,06%)
     
  • BTC-EUR

    37.133,43
    -126,54 (-0,34%)
     
  • CMC Crypto 200

    999,97
    +5,23 (+0,53%)
     
  • Öl (Brent)

    86,79
    -0,17 (-0,20%)
     
  • MDAX

    34.270,90
    +136,51 (+0,40%)
     
  • TecDAX

    3.570,16
    +42,23 (+1,20%)
     
  • SDAX

    15.697,77
    +118,47 (+0,76%)
     
  • Nikkei 225

    27.772,93
    +305,70 (+1,11%)
     
  • FTSE 100

    7.581,11
    -8,55 (-0,11%)
     
  • CAC 40

    7.167,87
    -5,11 (-0,07%)
     
  • Nasdaq Compositive

    14.340,25
    -166,64 (-1,15%)
     

Lieferkettenprobleme belasten US-Absatz von VW-Tochter Audi stark

HERNDON (dpa-AFX) - Die VW <DE0007664039>-Tochter Audi hat in den USA im vergangenen Quartal nur noch gut die Hälfte des Vorjahresabsatzes erreicht. Die Zahl der neu zugelassenen Fahrzeuge sei wegen Problemen bei der Zulieferung von Bauteilen um 46,9 Prozent auf 33 184 eingebrochen, teilte das Unternehmen am Mittwoch in Herndon mit. Branchenweit sorgen immer noch unter anderem fehlende Computerchips für beträchtliche Produktionsausfälle.

Der Blick auf das Gesamtjahr fällt deutlich erfreulicher aus. 2021 wurden der Mitteilung zufolge mit 196 038 Fahrzeugen 5 Prozent mehr Autos abgesetzt als 2020.

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.