Werbung
Deutsche Märkte geschlossen
  • DAX

    18.131,97
    +63,76 (+0,35%)
     
  • Euro Stoxx 50

    4.915,47
    +35,05 (+0,72%)
     
  • Dow Jones 30

    38.801,15
    +23,05 (+0,06%)
     
  • Gold

    2.342,60
    +13,60 (+0,58%)
     
  • EUR/USD

    1,0745
    +0,0009 (+0,09%)
     
  • Bitcoin EUR

    60.053,20
    -835,55 (-1,37%)
     
  • CMC Crypto 200

    1.326,57
    -62,83 (-4,52%)
     
  • Öl (Brent)

    81,11
    +0,78 (+0,97%)
     
  • MDAX

    25.589,93
    +106,42 (+0,42%)
     
  • TecDAX

    3.337,20
    +14,48 (+0,44%)
     
  • SDAX

    14.538,77
    +66,41 (+0,46%)
     
  • Nikkei 225

    38.482,11
    +379,67 (+1,00%)
     
  • FTSE 100

    8.191,29
    +49,14 (+0,60%)
     
  • CAC 40

    7.628,80
    +57,23 (+0,76%)
     
  • Nasdaq Compositive

    17.846,50
    -10,52 (-0,06%)
     

Liam Payne: Schwere Niereninfektion brachte ihn ins Krankenhaus

Liam Payne (29) fühlte sich schon eine Weile nicht wohl, als bei ihm eine schwere Nierenentzündung festgestellt wurde, die ihn vorübergehend ins Krankenhaus brachte. Darum musste der ehemalige One-Direction-Star seine geplante Südamerika-Tournee erst einmal verschieben, um wieder ganz gesund zu werden.

Gesundheit geht vor

“Schweren Herzens muss ich euch sagen, dass wir keine andere Wahl hatten, als meine anstehende Südamerika-Tournee zu vertagen“, schrieb der Popstar auf Instagram. “Die vergangene Woche war ich mit einer ernsten Niereninfektion im Krankenhaus. Das würde ich wirklich niemandem wünschen, und auf ärztliche Anweisung muss ich mich jetzt ausruhen und wieder ganz gesund werden.“ Der Sänger war “super aufgeregt” in seiner Vorfreude auf die Auftritte gewesen und ist selbst enttäuscht.

Liam Payne entschuldigt sich bei seinen Fans

WERBUNG

Den Fans, die bereits Tickets gekauft haben, versprach er, dass diese zurückgenommen werden und dass möglichst bald neue Termine angesetzt werden. “An alle von euch, die Karten gekauft haben, es tut mir leid”, schrieb er. “Wir arbeiten daran, die Tour so bald wie möglich neu anzusetzen, aber erst einmal erstatten wir die Tickets…. Wie immer danke für die Liebe und Unterstützung, und ich freu mich darauf, euch bald zu sehen.“ In der Videobotschaft, die er dazu postete, erklärte Liam, er habe sich “ein bisschen unwohl” gefühlt in den vergangenen Wochen. Er sei froh, dass “die besten Leute“ sich um seine Behandlung kümmerten. Die Tournee sollte am 1. September in Peru starten, bevor Liam Payne weitergereist wäre zu seinen Fans in Kolumbien, Brasilien, Argentinien und Mexiko.

Bild: Cover Images