Suchen Sie eine neue Position?

Leuchtenhersteller Hess ist zahlungsunfähig

AKTUELLER KURS

SymbolKursVeränderung

Villingen-Schwenningen (dapd-bwb). Schwere Zeiten für den Leuchtenhersteller Hess: Das Unternehmen aus Villingen-Schwenningen teilte am Mittwoch mit, dass es zahlungsunfähig ist und Insolvenzantrag stellen werde. "Die frei verfügbaren, liquiden Mittel der Hess AG (Berlin: HEAG.BE - Nachrichten) reichen nicht aus, um die fälligen Verbindlichkeiten der Hess AG zu decken", hieß es.

Das Unternehmen war erst im vergangenen Oktober an die Börse gegangen. Im Januar warf Hess allerdings seine beiden Vorstände Christoph Hess und Peter Ziegler raus. Interne Recherchen hätten ergeben, dass in den Finanzberichten der Gesellschaft für die Jahre 2011 und 2012 nicht bestehende Umsatzerlöse ausgewiesen und die Finanz-, Vermögens- und Ertragslage zu positiv dargestellt worden seien.

dapd