Deutsche Märkte geschlossen

Lettland erhöht Verteidigungsausgaben bis 2025 deutlich

·Lesedauer: 1 Min.

RIGA (dpa-AFX) - Lettland wird unter dem Eindruck des russischen Angriffskriegs auf die Ukraine seine Verteidigungsausgaben in den kommenden Jahren deutlich erhöhen. Das baltische EU- und Nato-Land will bis 2025 seien Militäretat schrittweit auf 2,5 Prozent der Wirtschaftsleistung anheben. Das Parlament in Riga gab am Donnerstag grünes Licht für einen entsprechenden Beschluss der Regierung.

Lettland wird in diesem Jahr gut 758 Millionen Euro für Verteidigung ausgeben - oder umgerechnet 2,2 Prozent des Bruttoinlandsprodukts. Dieser Wert soll 2023 zunächst auf mindestens 2,25 Prozent und 2024 auf nicht weniger als 2,4 Prozent steigen.

Lettland grenzt an Russland und dessen Verbündeten Belarus. Das baltische EU- und Nato-Land ist wegen der russischen Invasion in der Ukraine um seine Sicherheit besorgt.

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.