Deutsche Märkte schließen in 5 Stunden 19 Minuten
  • DAX

    13.956,34
    -100,00 (-0,71%)
     
  • Euro Stoxx 50

    3.683,93
    -20,92 (-0,56%)
     
  • Dow Jones 30

    30.924,14
    -345,95 (-1,11%)
     
  • Gold

    1.691,90
    -8,80 (-0,52%)
     
  • EUR/USD

    1,1936
    -0,0043 (-0,36%)
     
  • BTC-EUR

    39.712,79
    -1.957,06 (-4,70%)
     
  • CMC Crypto 200

    947,86
    -39,35 (-3,99%)
     
  • Öl (Brent)

    65,02
    +1,19 (+1,86%)
     
  • MDAX

    31.133,92
    -175,29 (-0,56%)
     
  • TecDAX

    3.259,81
    -10,77 (-0,33%)
     
  • SDAX

    14.914,29
    -82,05 (-0,55%)
     
  • Nikkei 225

    28.864,32
    -65,79 (-0,23%)
     
  • FTSE 100

    6.662,96
    +12,08 (+0,18%)
     
  • CAC 40

    5.797,83
    -32,82 (-0,56%)
     
  • Nasdaq Compositive

    12.723,47
    -274,28 (-2,11%)
     

Lenovo-Aktie: Der geheime Corona-Profiteur!

Vincent Uhr, Motley Fool beitragender Investmentanalyst
·Lesedauer: 3 Min.

Die Lenovo-Aktie (WKN: 894983) kann am Mittwoch dieser Woche doch recht deutlich zulegen. In einem insgesamt recht freundlichen Gesamtmarkt klettern die Anteilsscheine um Pi mal Daumen 5 %. Das setzt sich doch von der breiten Masse ein wenig ab.

Gibt es Gründe, weshalb die Lenovo-Aktie ein derart starker Performer ist? Ja, die Aktie hat frische Quartalszahlen präsentiert und könnte insgeheim ein Profiteur der Corona-Krise sein. Lass uns im Folgenden einmal schauen, was Foolishe Investoren dazu wissen sollten.

Lenovo-Aktie: Starkes Wachstum!

Die Lenovo-Aktie hat insgesamt ein sehr solides Wachstum hingelegt. Im dritten Quartal des abweichend verlaufenden Geschäftsjahres 2021 kletterten die Umsätze im Jahresvergleich um 22 % auf 17,24 Mrd. US-Dollar. Das operative Ergebnis stieg im Jahresvergleich sogar um 23 % auf 2,75 Mrd. US-Dollar. Definitiv ein solides Wachstum.

Besser wird es sogar, wenn wir auf die Nettoergebnisse schielen. Im dritten Quartal lag das auf die Aktionäre entfallende Ergebnis bei 395 Mio. US-Dollar, was sogar einem Plus im Jahresvergleich von 53 % entsprochen hat. Das Ergebnis je Aktie lag im Gegensatz dazu bei 3,08 US-Cent. Warum dieser geringe Wert? Deutlich wird’s, wenn wir einen Blick auf den Aktienkurs von ca. 1,10 Euro (03.02.2020, maßgeblich für alle Kurse und Kennzahlen) riskieren.

Jedenfalls zeigt die Lenovo-Aktie damit, dass sie vom Coronavirus profitieren konnte. Da immer mehr Menschen von zu Hause aus arbeiten, stieg der Absatz an Heim-PC-Lösungen und Merchandise rund um das Homeoffice. Unter anderem Headsets und Mikrofone dürften zu den Umsatz- und Ergebnis-Garanten der Lenovo-Aktie gezählt haben.

Bewertung und weitere Aussichten

Für die Lenovo-Aktie ist dieses Wachstum natürlich ein solides Momentum. Wird es anhalten? Das beschäftigt jetzt vermutlich Investoren und Analysten gleichermaßen. Fest steht jedenfalls: Wenn das Homeoffice jetzt immer weiter etabliert wird, könnte es zumindest ein anhaltendes Momentum geben. Wobei es die Frage ist, ob das 2020er-Niveau (oder, gemessen am Fiskaljahr, das 2021er-Momentum) aufrechterhalten werden kann.

Gemessen an einem aktuellen Aktienkurs von 1,31 US-Dollar und den Zahlen für das dritte Quartal läge das Kurs-Gewinn-Verhältnis jedenfalls bei ca. 10,6, was alles andere als teuer sein muss. Selbst wenn wir einen COVID-19-Effekt ausklammern und die langfristigen Wachstumsmöglichkeiten ins Visier rücken, so könnte die Aktie möglicherweise einen näheren Blick verdient haben. Allerdings liegt die finale Bewertung natürlich bei dir.

Lenovo-Aktie: Ein Corona-Profiteur!

Fest steht jedenfalls mit Blick auf die Quartalszahlen: Die Lenovo-Aktie beziehungsweise das Unternehmen selbst ist ein Profiteur der aktuellen Corona-Phase. Ob sich aus diesem Wachstum eine Investitionsthese ableiten lässt? Das ist natürlich eine andere Frage. Aber eine, die sich Foolishe Investoren auf der Suche nach günstigen Aktien durchaus stellen können.

The post Lenovo-Aktie: Der geheime Corona-Profiteur! appeared first on The Motley Fool Deutschland.

Mehr Lesen

Vincent besitzt keine der erwähnten Aktien. The Motley Fool besitzt keine der erwähnten Aktien.

Motley Fool Deutschland 2021