Deutsche Märkte geschlossen
  • DAX

    14.447,61
    -81,78 (-0,56%)
     
  • Euro Stoxx 50

    3.956,53
    -21,37 (-0,54%)
     
  • Dow Jones 30

    33.904,40
    -525,48 (-1,53%)
     
  • Gold

    1.779,30
    -30,30 (-1,67%)
     
  • EUR/USD

    1,0498
    -0,0033 (-0,31%)
     
  • BTC-EUR

    16.257,39
    -150,04 (-0,91%)
     
  • CMC Crypto 200

    403,03
    -8,19 (-1,99%)
     
  • Öl (Brent)

    77,59
    -2,39 (-2,99%)
     
  • MDAX

    25.903,45
    -280,40 (-1,07%)
     
  • TecDAX

    3.111,25
    -26,38 (-0,84%)
     
  • SDAX

    12.530,48
    -140,28 (-1,11%)
     
  • Nikkei 225

    27.820,40
    +42,50 (+0,15%)
     
  • FTSE 100

    7.567,54
    +11,31 (+0,15%)
     
  • CAC 40

    6.696,96
    -45,29 (-0,67%)
     
  • Nasdaq Compositive

    11.222,79
    -238,70 (-2,08%)
     

Leifheit Aktiengesellschaft: Geschäftsentwicklung im ersten Halbjahr 2022 durch herausfordernde Marktbedingungen beeinflusst

DGAP-News: Leifheit Aktiengesellschaft / Schlagwort(e): Halbjahresbericht
Leifheit Aktiengesellschaft: Geschäftsentwicklung im ersten Halbjahr 2022 durch herausfordernde Marktbedingungen beeinflusst
09.08.2022 / 08:30 CET/CEST
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Leifheit AG: Geschäftsentwicklung im ersten Halbjahr 2022 durch herausfordernde Marktbedingungen beeinflusst

  • Konzernumsatz im ersten Halbjahr mit 136,3 Mio. EUR unter Rekordwert des Vorjahres, aber weiterhin deutlich über Vor-Corona-Niveau

  • Konzern-EBIT im ersten Halbjahr bei 2,1 Mio. EUR bedingt durch drastischen Anstieg der Material- und Energiepreise

  • Prognose 2022: starker Umsatzrückgang im voraussichtlich noch einstelligen Prozentbereich sowie EBIT im unteren einstelligen Millionenbereich erwartet 

Nassau, 9. August 2022 – Die Leifheit AG (ISIN DE0006464506), einer der führenden Markenanbieter von Haushaltsprodukten in Europa, konnte im ersten Halbjahr 2022 trotz zahlreicher Herausforderungen im Marktumfeld einen Konzernumsatz von 136,3 Mio. EUR erzielen. Dieser liegt zwar um 12,5 Prozent unter dem Rekordwert des Vorjahres von 155,8 Mio. EUR, stellt aber auf vergleichbarer Basis sowohl den zweithöchsten Umsatz in einem ersten Halbjahr als auch in einem zweiten Quartal über den Zeitraum der letzten 15 Jahre dar.

Das Ergebnis vor Zinsen und Ertragssteuern (EBIT) im ersten Halbjahr 2022 betrug 2,1 Mio. EUR (Vorjahr: 13,6 Mio. EUR) und resultierte im Wesentlichen aus den fehlenden Deckungsbeiträgen aus dem Umsatzrückgang sowie dem drastischen Anstieg der Material- und Energiepreise, die durch Verkaufspreiserhöhungen nicht im vollen Umfang kompensiert werden konnten. Nach Abzug der Steuern ergab sich für das erste Halbjahr 2022 ein Periodenergebnis von 1,3 Mio. EUR (Vorjahr: 9,5 Mio. EUR).

Henner Rinsche, Vorstandsvorsitzender der Leifheit AG, erläutert: „Die Marktbedingungen waren im ersten Halbjahr für unser Unternehmen alles andere als günstig. Waren die vergangenen beiden Jahre vor allem durch die Auswirkungen der COVID-19-Pandemie geprägt, so üben in 2022 zunehmend andere Faktoren deutlichen Einfluss auf die Geschäftsentwicklung aus. Neben kontinuierlich steigenden Produktionskosten aufgrund der gestiegenen Rohstoff- und Energiepreise dämpfen der hohe Inflationsdruck und die Unsicherheit infolge des Russland-Ukraine-Krieges die Kauflaune der Konsumenten. Angesichts dieser Herausforderungen und anhaltenden Engpässe in den Beschaffungsmärkten legen wir einen Fokus darauf, unsere Lieferfähigkeit durch ein vorausschauendes Bestandsmanagement und flexible Steuerung unserer Produktion sicherzustellen. Zudem setzen wir weiterhin auf ein striktes Kosten- und Ressourcenmanagement und stehen fortlaufend in Verhandlungen mit unseren Partnern.“

Im Segment Household verbuchte der Leifheit-Konzern im ersten Halbjahr 2022 einen Umsatzrückgang von 10,0 Prozent auf insgesamt 113,4 Mio. EUR (Vorjahr: 125,9 Mio. EUR). Der Anteil des Segments am Konzernumsatz belief sich im Berichtszeitraum auf 83,2 Prozent nach 80,8 Prozent im Vorjahr. Im Segment Wellbeing verzeichnete der Leifheit-Konzern einen Umsatz von 8,3 Mio. EUR (Vorjahr: 13,8 Mio. EUR), was einem deutlichen Rückgang von 40,0 Prozent entspricht. Entsprechend ist der Anteil am Konzernumsatz auf 6,1 Prozent gesunken (Vorjahr: 8,8 Prozent). Im Segment Private Label werden hauptsächlich Handelsmarken durch die französischen Tochtergesellschaften Birambeau und Herby vertrieben. Nach einem starken Wachstum im Vorjahreszeitraum verringerte sich der Umsatz im ersten Halbjahr 2022 um 9,2 Prozent auf 14,6 Mio. EUR (Vorjahr: 16,1 Mio. EUR).

Zur weiteren Umsetzung der Wachstumsstrategie im laufenden Geschäftsjahr ergänzt Henner Rinsche: „Wir rechnen auch in der zweiten Hälfte des Jahres 2022 weiterhin mit umfangreichen Herausforderungen für den Leifheit-Konzern. Dies wird uns nicht davon abhalten, die Initiativen unserer Scaling Up Success Strategie fortzuführen und die Möglichkeit zu ergreifen, die Kernqualitäten unserer Produkte noch stärker hervorzuheben. Dabei sehen wir gute Chancen, von den Trends hin zu nachhaltigeren und energiesparenden Alternativen zu profitieren. Zahlreiche Haushalte sind angesichts steigender Energiepreise aktuell auf der Suche nach Lösungen, um ihren Stromverbrauch und somit ihre Kosten zu reduzieren. Unsere langlebigen Wäschepflegeprodukte helfen ihnen dabei. Der Wechsel von elektronischen Trocknern auf Wäscheständer wie den Leifheit Pegasus und Wäschespinnen wie die Linomatic spart nicht nur Strom und damit bares Geld, sondern ermöglicht gleichzeitig Einsparungen von jährlich circa 150 kg CO2 im Vergleich zu einem elektrischen Trockner. Mit unserer Aktion ‚Die Stromsparer‘ motivieren wir Verbraucher für den Switch zum stromfreien Wäschetrocknen. Auch mit unserem Neuzugang in der Kategorie Küche, der Leifheit Harmonic Isolierkanne, können Verbraucher zusätzlich aktiv Geld, Strom und Verpackungsmüll sparen. Die Harmonic verbindet hochwertige Qualität mit modernem Design und hält Getränke bis zu 24 Stunden bei 65° Celsius warm. Ein Vergleichstest verschiedener Isolierkannen des ipi Institut für Produkt- und Marktforschung zeichnete sie jüngst als die Kanne aus, die ‚mit Abstand am besten warmhält‘.“

Der Leifheit-Konzern sieht sich mit extrem hohen Beschaffungskosten, der Verschlechterung des konjunkturellen Umfelds sowie der Inflation und der Konsumzurückhaltung der Verbraucher konfrontiert. Vor diesem Hintergrund erwartet der Vorstand der Leifheit AG im Geschäftsjahr 2022 einen starken, voraussichtlich jedoch noch im einstelligen Prozentbereich liegenden Umsatzrückgang gegenüber dem starken Vorjahreswert sowie ein Ergebnis vor Zinsen und Ertragssteuern (EBIT) im unteren einstelligen Millionenbereich.

Weitere Informationen finden Sie im Halbjahresfinanzbericht zum 30. Juni 2022, der online unter finanzberichte.leifheit-group.com zur Verfügung steht.

 

Leifheit

Stromsparer: Leifheit Wäscheschirm Linomatic 500 Plus

Leifheit

Leifheit Isolierkanne Harmonic - hält 24 Stunden warm

Leifheit

Leifheit Regulus Aqua PowerVac Pro - Saugen, Wischen und Trocknen in Einem

Über Leifheit

Die 1959 gegründete Leifheit AG ist einer der führenden europäischen Markenanbieter von Haushaltsprodukten. Der Leifheit-Konzern gliedert sein operatives Geschäft in die Segmente Household, Wellbeing und Private Label. Die Produkte der Marken Leifheit und Soehnle - zwei der bekanntesten Haushaltsmarken Deutschlands - zeichnen sich durch hochwertige Verarbeitungsqualität in Verbindung mit besonderem Verbrauchernutzen aus. Die französischen Tochterunternehmen Birambeau und Herby sind mit einem ausgewählten Produktsortiment im serviceorientierten Private-Label-Segment tätig. Über alle Segmente hinweg konzentriert sich das Unternehmen auf die Produktkategorien Reinigen, Wäschepflege, Küche und Wellbeing. Der Leifheit-Konzern beschäftigt rund 1.100 Mitarbeiter. Weitere Informationen finden Sie im Internet unter www.leifheit-group.com, www.leifheit.de und www.soehnle.de.

 

Kontakt:
Leifheit AG
D-56377 Nassau
ir@leifheit.com
+49 2604 977218


09.08.2022 CET/CEST Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de

Sprache:

Deutsch

Unternehmen:

Leifheit Aktiengesellschaft

Leifheitstraße 1

56377 Nassau

Deutschland

Telefon:

02604 977-0

Fax:

02604 977-340

E-Mail:

ir@leifheit.com

Internet:

www.leifheit-group.com

ISIN:

DE0006464506

WKN:

646450

Börsen:

Regulierter Markt in Frankfurt (Prime Standard); Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Hamburg, München, Stuttgart, Tradegate Exchange

EQS News ID:

1415719


 

Ende der Mitteilung

DGAP News-Service

show this
show this