Deutsche Märkte geschlossen

"Leichte Symptome": Ferrari-Star positiv auf Corona getestet

SID
·Lesedauer: 1 Min.

Ferrari-Star Charles Leclerc (23) ist positiv auf das Coronavirus getestet worden. Das teilte die Scuderia am Donnerstag mit. Demnach habe sich Leclerc zu Hause in Monaco umgehend in Quarantäne begeben.

"Charles hat uns sofort benachrichtigt und alle informiert, mit denen er in den letzten Tagen in engem Kontakt stand", hieß es in einer Mitteilung. Der Monegasse habe derzeit "leichte Symptome", insgesamt gehe es ihm aber "gut" (SERVICE: Der Rennkalender 2021).

DAZN gratis testen und Sport-Highlights live & auf Abruf erleben | ANZEIGE

In der Formel 1 waren bereits mehrere Fahrer an COVID-19 erkrankt, darunter auch Weltmeister Lewis Hamilton (Mercedes). Der Brite hatte in der vergangenen Saison deshalb ein Rennen verpasst.

Zuletzt hatte die Königsklasse wegen der Coronavirus-Pandemie ihre Pläne für die kommende Saison ändern müssen. Das Debütjahr von Mick Schumacher beginnt nicht wie erhofft am 21. März in Australien, der Start ist nun für den 28. März in Bahrain geplant. Insgesamt wurden bisher vier Grand Prix verschoben.