Deutsche Märkte öffnen in 1 Stunde 54 Minute
  • Nikkei 225

    27.494,05
    -278,88 (-1,00%)
     
  • Dow Jones 30

    34.715,39
    -313,26 (-0,89%)
     
  • BTC-EUR

    34.347,37
    -2.940,89 (-7,89%)
     
  • CMC Crypto 200

    918,61
    -76,65 (-7,70%)
     
  • Nasdaq Compositive

    14.154,02
    -186,23 (-1,30%)
     
  • S&P 500

    4.482,73
    -50,03 (-1,10%)
     

Leclanché gibt ein Update zur Geschäftsentwicklung bekannt

·Lesedauer: 7 Min.

Leclanché SA / Schlagwort(e): Sonstiges

23.12.2021 / 18:16 CET/CEST
Veröffentlichung einer Ad-hoc-Mitteilung gemäss Art. 53 KR
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Leclanché gibt ein Update zur Geschäftsentwicklung bekannt

- Das Unternehmen hat mit der Ausgliederung seines eTransport-Geschäfts in eine hundertprozentige Schweizer Gesellschaft, Leclanché E-Mobility S.A., nach Abschluss Due Process einen wichtigen Meilenstein erreicht.

- Das Unternehmen bestätigt nun, dass es einen beidseitig exklusiven Absichtserklärung mit einer in den U.S.A. kotierten Mantelgesellschaft (Special Purpose Acquisition Company - SPAC) für den Zusammenschluss mit Leclanché E-Mobility S.A. unterzeichnet hat.

- Das Unternehmen arbeitet mit seinem grössten Aktionär, SEFAM[1], und seinen Anlageberatern zusammen, um die Finanzierung für den Betrieb im Jahr 2022 bis zum Abschluss der beabsichtigten Fusion des Leclanché e-Transport-Geschäfts mit der SPAC sicherzustellen.

- Die Kombination aus knapper Liquidität und Unterbrechung der globalen Lieferkette führt zu Unregelmässigkeiten bei der Zellenproduktion in der deutschen Zellenfabrik von Leclanché in Willstätt.

- Es gibt weiterhin positive kommerzielle Entwicklungen im Bereich der Spezialfahrzeuge für Bergbau, Landwirtschaft und Verteidigung.


YVERDON-LES-BAINS, Schweiz, 23. Dezember 2021 - Leclanché SA (SIX: LECN), eines der weltweit führenden Unternehmen für Energiespeicherlösungen, gibt heute wichtige Geschäftsinformationen bekannt.

Die Ausgliederung des eTransport-Geschäfts und die geplante Fusion mit einer in den U.S.A. kotierten Special Purpose Acquisition Company (SPAC):

Das Unternehmen befindet sich mit seiner Geschäftsentwicklung und der Umsetzung der am 15. September 2020 angekündigten strategischen Neuausrichtung in einer Phase der Transformation. Im Anschluss an diese Ankündigung und das jüngste Update vom 29. September 2021 freuen wir uns mitteilen zu können, dass mit der Gründung einer neuen hundertprozentigen Schweizer Gesellschaft, Leclanché E-Mobility S.A., am 16. Dezember 2021 ein wichtiger Meilenstein erreicht wurde. Das Unternehmen beabsichtigt, diese Gesellschaft mit einer in den U.S.A. börsennotierten SPAC zu fusionieren.

- Das ordnungsgemässe Verfahren zum Abschluss der Ausgliederung und zur Durchführung der entsprechenden Massnahmen zur Übertragung von Vermögenswerten und Verbindlichkeiten, Verträgen usw. befindet sich in der Endphase mit dem Abschluss der Transaktion am 24. Dezember 2021 und der rechtlichen Wirksamkeit der Übertragung am 1. Januar 2022 um 00:05 Uhr MEZ.

- Die SPAC verfügt über rund USD 140 Mio. auf ihrem Treuhandkonto, die mit den Mitteln eines privaten Investors in Public Equity (PIPE) ergänzt werden sollen, um den fünfjährigen Geschäftsplan des fusionierten Unternehmens vollständig zu finanzieren. Derzeit betreiben die Parteien und die von der SPAC ernannten Banken gemeinsames Marketing für die PIPE durch.

- Wenn der Prozess zur Kapitalbeschaffung durch die PIPE vom Verwaltungsrat von Leclanché und der SPAC als zufriedenstellend erachtet wird, beabsichtigen die Parteien, Mitte Februar 2022 einen definitiven Fusionsvertrag bekannt zu geben. Im Anschluss daran sollen der Due Process und die Einreichung der Unterlagen gemäss den Börsenvorschriften in den U.S.A. abgeschlossen werden. Die Parteien gehen davon aus, dass der Zusammenschluss im zweiten Quartal 2022 abgeschlossen sein wird.

Der Verwaltungsrat und die Geschäftsleitung von Leclanché sind überzeugt, dass ein erfolgreicher Abschluss dieses spannenden Zusammenschlusses gut für alle Leclanché-Aktionäre, alle Leclanché-Mitarbeiter und alle anderen Stakeholder wie unsere Kunden und Lieferanten wäre. Weitere Einzelheiten werden zum Zeitpunkt der Bekanntgabe des endgültigen Zusammenschlusses bekannt gegeben, der bis Mitte Februar 2022 erwartet wird.

Der Geschäftsbetrieb ist vorübergehend durch die angespannte Liquidität und die Unterbrechung der globalen Lieferkette beeinträchtigt:

- Das Management des Unternehmens arbeitet mit SEFAM und seinen Anlageberatern zusammen, um die Finanzierung des Geschäftsbetriebs im Jahr 2022 bis zum Abschluss der beabsichtigten Fusion von Leclanché E-Mobility mit der SPAC, wie am 29. September 2021 angekündigt, sicherzustellen. Das Unternehmen ist weiterhin zuversichtlich, dass bis Mitte Januar 2022 eine neue Finanzierungsvereinbarung getroffen werden kann. Das Unternehmen arbeitet parallel mit anderen Investoren zusammen, um eine neue Finanzierung zu sichern. Solange die Finanzierung nicht gesichert ist, bleibt die Liquiditätslage angespannt.

- Am 29. September 2021 teilte das Unternehmen mit, dass die Aussichten für die zweite Jahreshälfte 2021 aufgrund der anhaltenden weltweiten Probleme in der Lieferkette unsicher bleiben. Die sich verschlechternden Preise ab Werk, die Kosten, zu denen die Grosshändler Materialien von den Produzenten kaufen, die Engpässe beim Transport und die verlängerten Lieferzeiten führen zu Verzögerungen bei einer Vielzahl von Unternehmen weltweit. Leclanché hat die aktuelle Situation in der Lieferkette und ihre Auswirkungen auf die Produktionskapazitäten untersucht:

- Leclanché hat die derzeitige Situation in der weltweiten Lieferkette und deren Auswirkungen auf die Produktionskapazitäten überprüft. Dazu gehören längere Vorlaufzeiten für Rohmaterialien, ein Mangel an hochwertigen Kunststoffteilen wie Sensoren und Steckern sowie anhaltende Anfragen einiger Kunden, und die mit denselben Problemen in der Lieferkette konfrontiert sind, ihre Lieferungen für 2022 zu verschieben. Das Unternehmen schätzt, dass die derzeitige unterbrochene Produktion wahrscheinlich bis zum Ende des ersten Quartals 2022 andauern wird.

- Folglich werden die Umsatzerwartungen für 2021 im Vergleich zu 2020 im Wesentlichen unverändert bleiben oder nur geringfügig steigen. Prognosen für 2022 werden zu gegebener Zeit vorgelegt.

 

Anhaltenden Kundengewinne und starke Wachstumsdynamik:

Ungeachtet der anhaltenden Probleme in der Lieferkette wurde das Unternehmen vor Kurzem von mehreren Originalgeräteherstellern (OEMs) als strategischer Lieferant im Bereich Spezialfahrzeuge für Bergbau, Landwirtschaft und Verteidigung ausgewählt. Es wird erwartet, dass das kumulierte Geschäft mit diesen Kunden über einen Zeitraum von fünf Jahren einen Umsatz von mehr als CHF 150 Mio. generieren wird, wobei die Lieferung von Ingenieurdienstleistungen und Pilotsystemen ab der zweiten Hälfte des Jahres 2022 erwartet wird. Diese vielversprechenden Geschäftsabschlüsse festigen weiter die signifikante vertragliche Umsatzpipeline, über die das Unternehmen anlässlich der Jahreshauptversammlung am 30. Juni 2021 berichtet hatte.

Für weitere Informationen schreiben Sie an info@leclanche.com oder besuchen Sie www.leclanche.com.

Ad-hoc-Mitteilung gemäss Art. 53 KR

Über Leclanché
Leclanché SA mit Sitz in der Schweiz ist ein führender Anbieter von hochwertigen Energiespeicherlösungen, die die Fortschritte in Richtung einer sauberen Energiezukunft beschleunigen sollen. Die Geschichte und das Erbe von Leclanché wurzeln in mehr als 100 Jahren innovativer Entwicklung von Batterien und Energiespeichern - das Unternehmen ist ein zuverlässiger Anbieter von Energiespeicherlösungen weltweit. Dies, kombiniert mit der Unternehmenskultur des deutschen Maschinenbaus und der Schweizer Präzision und Qualität, macht Leclanché zum bevorzugten Partner für neue Markteilnehmer, etablierte Unternehmen und Regierungen, die an der Spitze positiver Veränderungen in der weltweiten Energieerzeugung und -verteilung sowie ihres Verbrauchs stehen. Der Energiewandel wird hauptsächlich durch Veränderungen im Management der Stromnetze und in der Elektrifizierung des Transports vorangetrieben; beide Märkte sind das Rückgrat der Strategie und des Geschäftsmodells von Leclanché. Die Produkte von Leclanché sind das Herzstück der Konvergenz der Verkehrselektrifizierung und der Entwicklung des Verteilungsnetzes. Leclanché ist in drei Geschäftseinheiten organisiert ist: stationäre Speicherlösungen, E-Transportlösungen und spezielle Batteriesysteme. Leclanché ist an der Schweizer Börse notiert (SIX: LECN).

SIX Swiss Exchange: ticker symbol LECN | ISIN CH 011 030 311 9


Haftungsausschluss
Diese Pressemitteilung enthält bestimmte in die Zukunft gerichtete Aussagen über die Aktivitäten von Leclanché, die durch Begriffe wie "strategisch", "vorgeschlagen", "eingeführt", "wird", "geplant", "erwartet", "Verpflichtung", "erwarten", "prognostizieren", "etabliert", "vorbereiten", "planen", "schätzen", "Ziele", "würden", "potenziell" und "erwarten" gekennzeichnet sein können, "Schätzung", "Angebot" oder ähnliche Ausdrücke oder durch ausdrückliche oder implizite Diskussionen über den Hochlauf der Produktionskapazitäten von Leclanché, mögliche Anwendungen bestehender Produkte oder potenzielle zukünftige Einnahmen aus solchen Produkten oder potenzielle zukünftige Verkäufe oder Gewinne von Leclanché oder einer seiner Geschäftseinheiten. Sie sollten sich nicht zu sehr auf diese Aussagen verlassen. Diese zukunftsgerichteten Aussagen spiegeln die aktuellen Ansichten von Leclanché über zukünftige Ereignisse wider und beinhalten bekannte und unbekannte Risiken, Unsicherheiten und andere Faktoren, die dazu führen können, dass die tatsächlichen Ergebnisse wesentlich von den zukünftigen Ergebnissen, Leistungen oder Errungenschaften abweichen, die in diesen Aussagen ausdrücklich oder implizit zum Ausdruck kommen. Es gibt keine Garantie dafür, dass die Produkte von Leclanché ein bestimmtes Umsatzniveau erreichen. Es gibt auch keine Garantie dafür, dass Leclanché oder eine seiner Geschäftseinheiten bestimmte finanzielle Ergebnisse erzielen wird.

Kontakte Leclanché

 

Medien Schweiz / Europa:
Thierry Meyer
T: +41 (0) 79 785 35 81
E-Mail: tme@dynamicsgroup.ch
 

Medien Nordamerika:
Henry Feintuch / Ashley Blas
T: +1-646-753-5710 / +1-646-753-5713
E-Mail: leclanche@feintuchpr.com

 

Medien Deutschland:
Christoph Miller
T: +49 (0) 711 947 670
E-Mail: leclanche@sympra.de

Ansprechpartner für Investoren:
Anil Srivastava / Hubert Angleys
T: +41 (0) 24 424 65 00
E-Mail: invest.leclanche@leclanche.com

 

[1] SEFAM bedeutet: AM INVESTMENT SCA, SICAV-SIF - Illiquid Assets Sub-Fund und AM INVESTMENT SCA, SICAV-SIF - R&D Sub-Fund, zusammen mit STRATEGIC EQUITY FUND - Renewable Energy Sub-Fund, STRATEGIC EQUITY FUND - Multi Asset Strategy Sub-Fund, STRATEGIC EQUITY FUND - E Money Strategies Sub-Fund (auch Energy Storage Invest genannt) und, da alle diese Fonds zusammen der Hauptaktionär von Leclanché sind, im Folgenden als "SEFAM" bezeichnet.


Ende der Ad-hoc-Mitteilung

Sprache:

Deutsch

Unternehmen:

Leclanché SA

Av. des Sports 42

1400 Yverdon-les-Bains

Schweiz

Telefon:

+41 (24) 424 65-00

Fax:

+41 (24) 424 65-20

E-Mail:

investors@leclanche.com

Internet:

www.leclanche.com

ISIN:

CH0110303119, CH0016271550

Valorennummer:

A1CUUB, 812950

Börsen:

SIX Swiss Exchange

EQS News ID:

1261932


 

Ende der Mitteilung

EQS News-Service

show this
show this
Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.