Deutsche Märkte geschlossen
  • DAX

    15.234,16
    +31,46 (+0,21%)
     
  • Euro Stoxx 50

    3.978,84
    +1,01 (+0,03%)
     
  • Dow Jones 30

    33.800,60
    +297,00 (+0,89%)
     
  • Gold

    1.744,10
    -0,70 (-0,04%)
     
  • EUR/USD

    1,1903
    -0,0017 (-0,14%)
     
  • BTC-EUR

    50.195,54
    +47,78 (+0,10%)
     
  • CMC Crypto 200

    1.235,89
    +8,35 (+0,68%)
     
  • Öl (Brent)

    59,34
    +0,02 (+0,03%)
     
  • MDAX

    32.737,55
    +105,55 (+0,32%)
     
  • TecDAX

    3.483,12
    +7,67 (+0,22%)
     
  • SDAX

    15.707,53
    -11,97 (-0,08%)
     
  • Nikkei 225

    29.768,06
    +59,06 (+0,20%)
     
  • FTSE 100

    6.915,75
    -26,47 (-0,38%)
     
  • CAC 40

    6.169,41
    +3,69 (+0,06%)
     
  • Nasdaq Compositive

    13.900,19
    +70,89 (+0,51%)
     

Lebensmittelwarnung: Rewe und Penny rufen Tomaten zurück

Sandra Alter
·Freiberufliche Journalistin
·Lesedauer: 2 Min.

Glassplitter sind der Grund, warum die Handelsketten Rewe und Penny mehrere Sorten Snacktomaten zurückrufen. Vom Verzehr wird dringend abgeraten!

NOVOSIBIRSK, RUSSIA - MARCH 24, 2021: Tomatoes are for sale at a 365+ grocery discounter of the Lenta retail chain. Kirill Kukhmar/TASS (Photo by Kirill Kukhmar\TASS via Getty Images)
(Beispielbild: Getty Images)

Das Bundesamt für Verbraucherschutz und Lebensmittelsicherheit warnt aktuell vor dem Verzehr von drei Sorten Snacktomaten, die bei den Handelsketten Penny und Rewe verkauft wurden. Grund: In einzelnen Packungen können, kleine, spitze, transparente Glasfremdkörper enthalten sein.

Betroffen sind folgende drei Produkte des Herstellers K. Iraklidis & Söhne AG aus Griechenland:

REWE Beste Wahl Snacktomaten mit Meersalz, 150 g

REWE Beste Wahl Snacktomaten mit Kräutern, 150 g

ORTO MIO Snacktomaten mit Meersalz, 150 g

Die Produkte wurden bundesweit vertrieben.

Alle Mindesthaltbarkeitsdaten betroffen

Der Rückruf gilt für Packungen aller Mindesthaltbarkeitsdaten. Wie der Hersteller mitteilt, wurde die entsprechende Ware in den Märkten umgehend aus dem Verkauf genommen.

In diesen Produkten könnten Glassplitter enthalten sein. (Bundesamt für Verbraucherschutz und Lebensmittelsicherheit )
In diesen Produkten könnten Glassplitter enthalten sein. (Bilder: Bundesamt für Verbraucherschutz und Lebensmittelsicherheit)

Wer die genannten Produkte erworben hat, sollte den Rückruf unbedingt beachten, denn der Verzehr kann zu gesundheitlichen Beeinträchtigungen führen. Es ist möglich, dass die Fremdkörper in die Atemwege gelangen oder zu inneren Verletzungen, etwa im Mund- und Rachenraum, führen.

Ohne Kontakt: Einkauf am Automaten immer beliebter

Auch dieses Produkt ist vom Rückruf betroffen. (Bundesamt für Verbraucherschutz und Lebensmittelsicherheit)
Auch dieses Produkt ist vom Rückruf betroffen. (Bild: Bundesamt für Verbraucherschutz und Lebensmittelsicherheit)

Kunden können das Produkt im jeweiligen Markt zurückgeben und bekommen den Kaufpreis erstattet, auch ohne Vorlage des Kassenbons.

Achtung: Rückruf für vier Camembert-Sorten

Für die entstehenden Unannehmlichkeiten entschuldigt sich die Firma K. Iraklidis & Söhne AG in ihrem Rückruf bei den Verbrauchern ausdrücklich. Verbraucheranfragen beantwortet der Kundenservice werktags von 8 Uhr bis 18 Uhr unter der E-Mail-Adresse picanto@iraklidis.gr.

VIDEO: Kreative Sandwiches: So essen Kinder ihr Gemüse