Werbung
Deutsche Märkte schließen in 2 Stunden 16 Minuten
  • DAX

    18.087,89
    -44,08 (-0,24%)
     
  • Euro Stoxx 50

    4.897,81
    -17,66 (-0,36%)
     
  • Dow Jones 30

    38.834,86
    +56,76 (+0,15%)
     
  • Gold

    2.342,70
    -4,20 (-0,18%)
     
  • EUR/USD

    1,0750
    +0,0007 (+0,06%)
     
  • Bitcoin EUR

    60.595,96
    +133,47 (+0,22%)
     
  • CMC Crypto 200

    1.385,98
    +48,22 (+3,60%)
     
  • Öl (Brent)

    81,74
    +0,17 (+0,21%)
     
  • MDAX

    25.482,91
    -107,02 (-0,42%)
     
  • TecDAX

    3.282,13
    -55,07 (-1,65%)
     
  • SDAX

    14.454,07
    -84,70 (-0,58%)
     
  • Nikkei 225

    38.570,76
    +88,65 (+0,23%)
     
  • FTSE 100

    8.209,19
    +17,90 (+0,22%)
     
  • CAC 40

    7.584,28
    -44,52 (-0,58%)
     
  • Nasdaq Compositive

    17.862,23
    +5,21 (+0,03%)
     

Lauterbach stellt Qualitäts-Atlas für Kliniken vor

BERLIN (dpa-AFX) -Gesundheitsminister Karl Lauterbach (SPD) stellt am Freitag (12.45 Uhr) einen "Bundes-Klinik-Atlas" vor. Patientinnen und Patienten sollen sich damit auch auf einem staatlichen Vergleichsportal über Leistungen und Behandlungsqualität der Krankenhäuser in ihrer Nähe informieren können. Das Verzeichnis soll verständlich über das Angebot an bundesweit 1700 Klinikstandorten Auskunft geben. Abrufbar sein sollen Daten zu Fallzahlen, also der Behandlungserfahrung, zu Fachärztinnen, Fachärzten und Pflegekräften sowie zu Komplikationsraten ausgewählter Eingriffe.

Für den neuen Atlas müssen Krankenhäuser auch zusätzliche Daten melden, wie ein dazu beschlossenes Gesetz vorsieht. Die Klinikbranche hatte kürzlich eine eigene Online-Übersicht ausgebaut. Auf dem seit 2002 bestehenden "Deutschen Krankenhaus Verzeichnis" sind nun etwa mehr Suchfunktionen möglich.