Werbung
Deutsche Märkte geschlossen
  • DAX

    17.735,07
    +56,88 (+0,32%)
     
  • Euro Stoxx 50

    4.894,86
    +17,09 (+0,35%)
     
  • Dow Jones 30

    39.087,38
    +90,99 (+0,23%)
     
  • Gold

    2.091,60
    +36,90 (+1,80%)
     
  • EUR/USD

    1,0839
    +0,0032 (+0,29%)
     
  • Bitcoin EUR

    57.025,03
    -336,79 (-0,59%)
     
  • CMC Crypto 200

    885,54
    0,00 (0,00%)
     
  • Öl (Brent)

    79,81
    +1,55 (+1,98%)
     
  • MDAX

    26.120,64
    +295,99 (+1,15%)
     
  • TecDAX

    3.429,24
    +40,91 (+1,21%)
     
  • SDAX

    13.857,04
    +84,65 (+0,61%)
     
  • Nikkei 225

    39.910,82
    +744,63 (+1,90%)
     
  • FTSE 100

    7.682,50
    +52,48 (+0,69%)
     
  • CAC 40

    7.934,17
    +6,74 (+0,09%)
     
  • Nasdaq Compositive

    16.274,94
    +183,02 (+1,14%)
     

Lauterbach und Pistorius stellen sich Abgeordnetenfragen

BERLIN (dpa-AFX) -Im Bundestag steht die Regierung am Mittwoch (13.05 Uhr) zu Themen der Gesundheits- und Verteidigungspolitik Rede und Antwort. Dafür wollen sich die zuständigen Minister Karl Lauterbach und Boris Pistorius (beide SPD) im Plenum Fragen der Abgeordneten stellen. Ins Parlament eingebracht wird zudem ein Entwurf Lauterbachs, mit dem Engpässe bei wichtigen Arzneimitteln besonders für Kinder bekämpft werden sollen. Geplant sind etwa neue Preisregeln, um Lieferungen nach Deutschland für Hersteller attraktiver zu machen. Thema im Bundestag ist auch eine Debatte über den Berufsbildungsbericht 2023.