Deutsche Märkte geschlossen
  • DAX

    13.231,82
    +45,75 (+0,35%)
     
  • Euro Stoxx 50

    3.549,29
    +10,41 (+0,29%)
     
  • Dow Jones 30

    31.244,10
    -194,16 (-0,62%)
     
  • Gold

    1.823,00
    -1,80 (-0,10%)
     
  • EUR/USD

    1,0537
    -0,0049 (-0,4636%)
     
  • BTC-EUR

    19.640,07
    -156,58 (-0,79%)
     
  • CMC Crypto 200

    450,11
    +0,05 (+0,01%)
     
  • Öl (Brent)

    111,48
    +1,91 (+1,74%)
     
  • MDAX

    27.119,15
    -34,29 (-0,13%)
     
  • TecDAX

    2.950,70
    -7,83 (-0,26%)
     
  • SDAX

    12.375,70
    +32,42 (+0,26%)
     
  • Nikkei 225

    27.049,47
    +178,17 (+0,66%)
     
  • FTSE 100

    7.323,41
    +65,09 (+0,90%)
     
  • CAC 40

    6.086,02
    +38,71 (+0,64%)
     
  • Nasdaq Compositive

    11.307,02
    -217,53 (-1,89%)
     

Laut Wall Street: 1 Wachstumswert, der um 87 % gefallen ist und wieder durchstarten könnte

Börse Wall Street Ausschüttungen REIT
Börse Wall Street Ausschüttungen REIT

In der Regel hat man nicht allzu gerne mit Versicherungsunternehmen zu tun. Der Abschluss einer Versicherung kann kompliziert sein, und die Geltendmachung eines Anspruchs kann unter Umständen sowohl frustrierend als auch unglaublich zeitaufwendig sein. Innovative Unternehmen, denen es gelingt, die gesamte Erfahrung zu verbessern, könnten davon profitieren. Etwa Lemonade (WKN: A2P7Z1) – ein innovatives Versicherungsunternehmen, das künstliche Intelligenz (KI) einsetzt.

Bislang lief das nicht ganz glatt, aber das Unternehmen macht erhebliche Fortschritte und wächst schnell. Die Aktie des Unternehmens ist angesichts der anhaltenden Nettoverluste im Finanzsektor und des allgemeinen Abrutschens im Technologiesektor seit ihrem Allzeithoch um 87 % gefallen. Eine Wall-Street-Firma ist jedoch zuversichtlich, dass sich das Unternehmen wieder erholen wird, und wettet, dass die Aktie von nun an um 83 % steigen könnte.

Betrachten wir doch mal das Geschäftsmodell von Lemonade und schauen, was an der Prognose dran sein könnte.

Kunden lieben Lemonade

Das Kundenerlebnis ist ein Schwerpunkt für Lemonade. Aus diesem Grund werden die meisten Kundeninteraktionen über den KI-gesteuerten Online-Bot des Unternehmens, Maya, abgewickelt. Er kann in weniger als 90 Sekunden ein Versicherungsangebot erstellen und einen Schaden in nur drei Minuten auszahlen – und das (in den meisten Fällen) ohne menschliches Zutun.

Diese einzigartige Erfahrung hat viele Verbraucher dazu veranlasst, von viel größeren Versicherern zu Lemonade zu wechseln. Etwa 19 % der Lemonade-Kunden kommen von Allstate, und weitere 10 % sind von Berkshire Hathaways Geico gewechselt, um nur einige Beispiele zu nennen.

Der Ergebnisbericht von Lemonade für das erste Quartal 2022, der am 9. Mai veröffentlicht wurde, wies ein Allzeithoch von 1,5 Millionen Kunden aus, was einem Wachstum von 37 % im Vergleich zum Vorjahr entspricht.

Lemonade verzeichnet zudem stetiges Wachstum der Prämien pro Kunde. Nach Angaben des Unternehmens ist dies darauf zurückzuführen, dass mehr Menschen mehrere Policen besitzen. Dies wird wahrscheinlich weiter zunehmen, da das Unternehmen die Anzahl der Versicherungsmärkte, in denen es tätig ist, ausweitet.

Eine schnell wachsende Chance

2021 war ein wichtiges Jahr für Lemonade, da das Unternehmen seine Produktpalette mit der Aufnahme der Kfz-Versicherung auf fünf Produkte erweiterte. Die Autoversicherung ergänzt die bestehenden Produkte des Unternehmens für Mieter, Hausbesitzer, Haustiere und Risikolebensversicherungen und deckt einen weiteren großen Teil der Bedürfnisse der meisten Verbraucher ab.

Es wird erwartet, dass der Markt für Autoversicherungen in den USA im Jahr 2022 316 Mrd. US-Dollar betragen wird, und Schätzungen gehen davon aus, dass über 198 Millionen Menschen eine bestehende Police haben. Um die Marktdurchdringung zu beschleunigen, arbeitet das Unternehmen an der Übernahme des auf künstlicher Intelligenz basierenden Versicherungsmaklers Metromile. Der Deal soll im zweiten Quartal 2022 abgeschlossen werden.

Lemonade geht davon aus, dass es von der 10-jährigen Branchenerfahrung von Metromile und den 3 Milliarden Kilometern an Fahrerdaten profitieren wird, die für eine genauere Preisgestaltung von Versicherungspolicen genutzt werden können. Außerdem verfügt Metromile über Lizenzen für 49 US-Bundesstaaten, die Lemonade im Rahmen der Übernahme übernehmen wird.

Wall Street ist an Bord

Lemonade hat noch einiges zu tun, um das Vertrauen der Anleger zurückzugewinnen, da die Aktie seit ihrem Höchststand um 87 % gefallen ist. Zu den größten Bedenken gehört das Bemühen des Unternehmens, seine positive operative Dynamik in einen Gewinn umzuwandeln.

Lemonade hatte im ersten Quartal 2022 einen Prämienbestand von 419 Mio. US-Dollar, 66 % mehr als im Vorjahresquartal. Bei den Bestandsprämien handelt es sich um den Gesamtbetrag der Jahresprämien, die derzeit von Kunden gehalten werden, also eine große Zahl mit starkem Wachstum. Allerdings hat das Unternehmen in den letzten zwölf Monaten einen Verlust von 267 Mio. US-Dollar hinnehmen müssen. Der Eintritt in neue Märkte wie die Kfz-Versicherung ist ein kostspieliges Unterfangen und es wird einige Zeit dauern, bis das Unternehmen expandiert.

Die Wall-Street-Firma JMP Securities ist der Meinung, dass die Lemonade-Aktie von ihrem heutigen Kurs von 21,50 auf 40 US-Dollar pro Aktie steigen könnte, was einem Zuwachs von 83 % entspricht. Das mag nicht allzu großartig klingen, wenn man bedenkt, dass die Aktie einmal mit über 160 US-Dollar gehandelt wurde. Aber wenn Lemonade seine Finanzen verbessern kann, könnte das Kursziel von JMP auf lange Sicht sogar zu konservativ sein.

Der Artikel Laut Wall Street: 1 Wachstumswert, der um 87 % gefallen ist und wieder durchstarten könnte ist zuerst erschienen auf The Motley Fool Deutschland.

Mehr Lesen

Anthony di Pizio besitzt Aktien von Lemonade. The Motley Fool besitzt und empfiehlt Anteile von Lemonade und empfiehlt Berkshire (B shares). Dieser Artikel erschien am 16.5.2022 auf Fool.com und wurde für unsere deutschen Leser übersetzt.

Motley Fool Deutschland 2022

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.