Deutsche Märkte schließen in 5 Stunden 18 Minuten

Laut Cirium war der Dezember im Jahr 2021 der weltweit verkehrsreichste Monat im Flugverkehr; über 59.000 Flüge wurden zum Jahresende gestrichen – das ist die höchste Anzahl in zehn Jahren

·Lesedauer: 6 Min.
  • Der On-time Performance Review 2021 von Cirium zufolge war der Dezember im Jahr 2021 mit rund 2,43 Millionen Flügen der weltweit verkehrsreichste Monat im Flugverkehr

  • Vom 24. Dezember bis zum 3. Januar wurden weltweit über 59.240 Flüge gestrichen – das entspricht der höchsten Anzahl an Flugausfällen in einem Dezember in den vergangenen zehn Jahren

  • 20.500 dieser Streichungen erfolgten in den ersten drei Tagen des neuen Jahres

  • Die vier größten US-amerikanischen Fluggesellschaften haben vom 24. Dezember bis zum 3. Januar insgesamt rund 7.040 Flüge gestrichen

  • American Airlines hat mit rund 1.850.050 Flügen die meisten Flüge im Jahr 2021 durchgeführt

  • Der Hartsfield-Jackson Atlanta International Airport war im vergangenen Jahr der verkehrsreichste Flughafen der Welt und belegte im Hinblick auf die Pünktlichkeit Platz 15 unter den weltweit führenden 20 Flughäfen

LONDON, January 06, 2022--(BUSINESS WIRE)--Nach Angaben von Cirium, dem Unternehmen für Luftfahrtanalyse, war der Dezember im Jahr 2021 mit 2,43 Millionen Flügen der weltweit verkehrsreichste Monat im Flugverkehr. Insgesamt wurden vom 24. Dezember 2021 bis zum 3. Januar 2022 weltweit jedoch 59.240 Flüge und damit etwa 2,4 Prozent aller Flüge gestrichen.

Diese Pressemitteilung enthält multimediale Inhalte. Die vollständige Mitteilung hier ansehen: https://www.businesswire.com/news/home/20220105006011/de/

According to Cirium data, the big four US airlines canceled nearly 7,040 flights between December 24 and January 3, 2022. Globally, over 59,000 flights were canceled over this period. (Graphic: Business Wire)

In diesem Zeitraum erreichte damit die Zahl der Annullierungen im Dezember ihren Höchststand der vergangenen zehn Jahre – es gab sechsmal mehr Streichungen als im Jahr 2019 und zweieinhalbmal mehr als 2020. In den ersten drei Tagen des neuen Jahres wurden insgesamt 20.500 Flüge annulliert.

Die vier größten US-amerikanischen Fluggesellschaften (American Airlines, Delta Air Lines, Southwest Airlines und United Airlines) haben im betreffenden Zeitraum rund 7.040 Flüge gestrichen.

Gründe für die Annullierungen sind die sich häufenden Fälle der Omikron-Variante von COVID-19 und andere betriebliche Herausforderungen (darunter auch die winterlichen Witterungsverhältnisse). Die Fluggesellschaften mussten aufgrund von Personalengpässen bei der Besatzung und beim Bodenpersonal viele Flüge streichen.

Vor Ausbruch der Omikron-Variante stieg die Zahl der weltweiten Flüge im Wochenvergleich (11. bis 17. Dezember 2021) um 1,5 Prozent an. Nach den Auswirkungen von Omikron ist die Zahl der weltweiten Flüge jedoch im Vergleich zur Vorwoche um 5 Prozent zurückgegangen.

Dabei bestehen zwischen den verschiedenen Weltregionen große Unterschiede: In den USA, in Europa und der Region Nordatlantik gingen die Flüge um 9 bis 10 Prozent zurück, während China um 6 Prozent zulegte und die Zahlen im asiatisch-pazifischen Raum und im Nahen und Mittleren Osten praktisch unverändert blieben.

„Flugverkehrsstörungen wirken sich auf Fluggesellschaften und Flughäfen unterschiedlich aus – ihre schnelle Reaktionsfähigkeit hängt von der Verfügbarkeit und Flexibilität des vorhandenen Materials und der vorhandenen Ressourcen ab. Unternehmen, die konservativer planen, können ihre betrieblichen Störungen minimieren. Zur Bestimmung des Ausmaßes der Störungen misst Cirium den Erfüllungsfaktor von Flügen und deren Pünktlichkeit", so Jeremy Bowen, CEO von Cirium.

„Die jüngste On-Time Performance Review von Cirium zeigt, wie einige Fluggesellschaften sich auf ihre betrieblichen Aktivitäten konzentriert haben, um die negativen Auswirkungen auf die Passagiere zu reduzieren. So hat Delta Air Lines von Juni bis Dezember 2021 99,8 Prozent ihrer geplanten Flüge durchgeführt. All Nippon Airways, der Sieger in der Kategorie weltweit operierender Fluggesellschaften der Cirium-Studie, erreichte einen Erfüllungsfaktor von 99,2 Prozent."

Berücksichtigt werden Fluggesellschaften mit einem hohen Flugaufkommen. So hat American Airlines im Jahr 2021 mit rund 1.850.050 die meisten Flüge durchgeführt. Die Flüge dieser Gesellschaft kamen zu 80,47 Prozent pünktlich an. Die Fluggesellschaft hatte zwar Schwierigkeiten, das Flugaufkommen nach mehr als einem Jahr mit starkem Nachfragerückgang wieder zu steigern, konnte aber dennoch 97,5 Prozent ihrer geplanten Flüge durchführen.

Der Hartsfield-Jackson Atlanta International Airport (ATL), das Hauptdrehkreuz von Delta Air Lines, war im Hinblick auf die Anzahl der Abflüge mit 336.890 Flügen im vergangenen Jahr der verkehrsreichste Flughafen. Obwohl er die meisten Flüge abfertigte, lag der Flughafen bei der Pünktlichkeit unter den 20 größten Flughäfen weltweit auf Platz 15 .

Der Flughafen Amsterdam Schiphol (AMS) war im Jahr 2021 bei den Auslandsflügen mit insgesamt 123.070 Abflügen der verkehrsreichste Flughafen, schaffte es im Hinblick auf die Pünktlichkeit jedoch nicht auf einen der ersten 20 Plätze aller Flughäfen. Die Flughäfen hatten im vergangenen Jahr bei der Umsetzung umfangreicher pandemiebedingter Vorschriften, bei der Optimierung des Abgleichs, der Gebührenerhebung und der Erbringung von Dienstleistungen sowie bei der Optimierung des Personalbestands zahlreiche und häufige Änderungen umzusetzen.

Die On-Time Performance Review von Cirium ist der Branchenstandard für die Leistungsfähigkeit von Fluggesellschaften und Flughäfen. Cirium nahm die Berichtsführung im Juni 2021 wieder auf, als sich das Flugaufkommen wieder erholte. Das Unternehmen bietet jetzt wieder regelmäßige monatliche Aktualisierungen, die dazu beitragen, die Leistungen in der Branche hinsichtlich der pünktlichen Beförderung von Fluggästen von Punkt A nach Punkt B zu messen. Die von Cirium durchgeführten Analysen im Hinblick auf die Pünktlichkeit basieren auf Flugdaten aus über 600 Quellen von Echtzeit-Fluginformationen.

Klicken Sie hier, um die kostenlose On-Time Performance Review 2021 herunterzuladen.

Über Cirium

Cirium führt leistungsstarke Daten und Analysen zusammen, um die Welt in Bewegung zu halten. Wir bieten Erkenntnisse, die sich auf jahrzehntelange Erfahrung in der Branche stützen und es unter anderem Reiseunternehmen, Flugzeugherstellern, Flughäfen, Fluggesellschaften und Finanzinstituten ermöglichen, logische und fundierte Entscheidungen zu treffen, welche die Zukunft des Reisens gestalten, den Umsatz steigern und den Kundenservice verbessern. Cirium ist Teil von RELX, einem globalen Anbieter von informationsbasierten Analyse- und Entscheidungstools für Fach- und Geschäftskunden. Die Aktien von RELX PLC werden an den Börsen von London, Amsterdam und New York unter Verwendung der folgenden Ticker-Symbole gehandelt: London: REL, Amsterdam: REN, New York: RELX.

Weitere Informationen entnehmen Sie bitte den Updates von Cirium auf LinkedIn oder Twitter, oder besuchen Sie www.cirium.com.

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.

Originalversion auf businesswire.com ansehen: https://www.businesswire.com/news/home/20220105006011/de/

Contacts

Cirium Medienstelle (Rachel Humphries / June Lee) unter media@cirium.com
Juliett Alpha (Mike Arnot) unter cirium@juliettalpha.com
The PC Agency (Paul Charles / Michael Johnson / Callum McGoldrick) unter cirium@pc.agency

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.