Deutsche Märkte geschlossen
  • Nikkei 225

    29.538,73
    -229,33 (-0,77%)
     
  • Dow Jones 30

    33.693,26
    -107,34 (-0,32%)
     
  • BTC-EUR

    50.479,91
    -229,39 (-0,45%)
     
  • CMC Crypto 200

    1.285,38
    -9,20 (-0,71%)
     
  • Nasdaq Compositive

    13.830,77
    -69,41 (-0,50%)
     
  • S&P 500

    4.121,25
    -7,55 (-0,18%)
     

Laschet sieht kaum Spielraum für touristische Öffnungen ab 22. März

DÜSSELDORF (dpa-AFX) - Nordrhein-Westfalens Ministerpräsident Armin Laschet (CDU) sieht angesichts der Corona-Entwicklung kaum Möglichkeiten, in der kommenden Woche neue touristische Spielräume zu gewähren. Angesichts steigender Neuinfektionsraten halte er touristische Öffnungen in Deutschland bei der Ministerpräsidentenkonferenz mit der Bundeskanzlerin am Montag für fraglich, sagte Laschet, der auch CDU-Bundeschef ist, am Dienstag in Düsseldorf. Dass wieder nach Mallorca gereist werden könne, sei den niedrigen Neuinfektionsraten dort zu verdanken. "Ich würde trotzdem nicht jedem empfehlen, jetzt dahin zu reisen", sagte Laschet.