Deutsche Märkte geschlossen

Langfristig an der Börse erfolgreich sein? Diese 2 Eigenschaften sollte man dafür mitbringen!

Exponentieller Chart Dividende Börsenerfolg Kursverdopplung Tenbagger Aktie
Exponentieller Chart Dividende Börsenerfolg Kursverdopplung Tenbagger Aktie

Ich weiß nicht, wie du es siehst? Aber ich denke, dass es immer noch sehr viele Leute gibt, die der Meinung sind, an der Börse könne man relativ schnell und einfach sein Kapital vermehren. Doch dies halte ich persönlich für einen Mythos. Schnelle Börsengewinne stellen meines Erachtens sogar eher die Ausnahme als die Regel dar.

Natürlich ist es immer möglich, auch in recht kurzen Zeiträumen ansehnliche Renditen zu erzielen. Doch ich finde, erst über eine längere Zeitspanne können Aktien ihr wahres Potenzial zeigen. Dies hat ganz einfach damit zu tun, dass sich Aktienkursanstiege über Dekaden exponentiell entwickeln können.

Unter Umständen könnten hier dann Gewinne möglich sein, mit denen man so eventuell gar nicht gerechnet hat. Und das gilt übrigens auch, wenn man zu Beginn nur mit recht überschaubaren Summen starten konnte.

Doch seinen Aktien sehr lange die Treue zu halten, um langfristig an der Börse erfolgreich zu sein, ist meistens nicht ganz so einfach. Weil uns nämlich mitunter die menschliche Natur einen Strich durch die Rechnung macht.

Denn nicht jeder Marktteilnehmer kann mit dem ständigen Auf und Ab der Kurse umgehen. Bei nicht wenigen stellt sich leider heraus, dass ihr Nervenkostüm relativ stark strapaziert wird. Andere wiederum verfügen über die folgenden zwei Eigenschaften, die für einen langfristigen Börsenerfolg äußerst hilfreich sein können.

Dazu fähig sein, eigene Entscheidungen zu treffen

Jetzt könnte von einigen Lesern natürlich die Anmerkung kommen, dass sie bei Käufen und Verkäufen doch sehr wohl ihre eigenen Entscheidungen treffen. Aber ist dies wirklich wahr? Oder sieht die Realität nicht so aus, dass die eigene Entscheidungsfindung nicht vielmehr von anderen Dingen beeinflusst wird?

Hier fallen mir gleich als Erstes bestimmte Social-Media-Groups oder beispielsweise auch diverse Finanzpublikationen ein. Wie dem auch sei, es ist aber sicherlich eine unbestrittene Tatsache, dass täglich eine Unmenge von Informationen auf uns einprasseln.

Aber es ist meiner Meinung nach wohl eher anzuzweifeln, ob diese wirklich geeignet sind, uns bei unseren langfristigen Investmententscheidungen zu helfen. Viele Meldungen zum Thema Aktien und Börse, die man in den Medien oder der Finanzpresse findet, sind eher auf kurzfristige Ereignisse und Entwicklungen bezogen.

Dies ist für mich auch absolut nachvollziehbar. Wenn wir uns einfach einmal vorstellen, eine Börsenzeitung würde zehn Aktien für die nächsten zehn Jahre empfehlen. Dann taucht zumindest bei mir die Frage auf, was sie dann noch Weiteres jede Woche über diese Titel berichten sollte?

Es sollte also äußerst wichtig sein, sich stets seine eigene Meinung zu bilden und dann eben eigene Entscheidungen daraus abzuleiten. Damit kann man ein Stück weit die Gefahr ausschalten, dass man in Bezug auf seine Aktieninvestments in eine bestimmte Richtung gelenkt wird. Und genau dies könnte für langfristigen Erfolg an der Börse von entscheidender Bedeutung sein.

Sich in Geduld üben können

Hat man sich nun ein Depot zusammengestellt, das auf soliden Beinen steht, sind damit selbstverständlich nicht alle Probleme für ein erfolgreiches Leben als Investor beseitigt. Denn jetzt kommt es vor allem auf eine gewisse Ruhe und Besonnenheit an.

Wie wir dieses Jahr sehr schön erkennen können, kann es an der Börse nämlich auch manchmal recht turbulente Zeiten geben. Und mitunter braucht man dann recht starke Nerven, um diese Korrekturen unbeschadet zu überstehen. Denn es macht sich immer ein unwohles Gefühl in der Magengrube breit, wenn man schon sicher geglaubte Kursgewinne wieder abschmelzen sieht.

Aber gerade jetzt sollte man in der Lage sein, eine gehörige Portion Geduld aufzubringen. Und zwar um seinen Aktien eine Chance zu geben. Nämlich langfristig im Kurs wieder überproportional anzusteigen. Und wie wir alle wissen, kann dies nach einem Crash manchmal sehr schnell gehen.

Auch im Frühjahr 2020 konnte man dies sehr schön beobachten. Damals waren ja die Kurse aufgrund der Coronapandemie in relativ kurzer Zeit massiv eingebrochen. Doch anschließend hatten sich die Märkte genauso schnell erholt und waren wieder in eine Aufwärtsbewegung übergegangen.

Es kann natürlich auch passieren, dass es Aktien im Depot gibt, die aus einer langen Seitwärtsbewegung einfach nicht ausbrechen wollen. Hier sollte man jetzt nicht der Versuchung unterliegen, die vermeintlich schlechten Werte gegen vielleicht bessere auszutauschen. Denn glaube mir. An der Börse kann es sehr oft genau die richtige Entscheidung sein, einfach gar nichts zu tun.

Meiner Ansicht nach kann man nämlich nur so seinen Aktien die Möglichkeit geben, sich richtig zu entfalten und ihre Stärken zu zeigen. Und genau dies sollte einem dann auch den Weg für einen langfristigen Börsenerfolg ebnen. Vor allem auch wenn man die richtige Einstellung mitbringt, eigene Entscheidungen treffen und sehr geduldig sein kann.

Der Artikel Langfristig an der Börse erfolgreich sein? Diese 2 Eigenschaften sollte man dafür mitbringen! ist zuerst erschienen auf The Motley Fool Deutschland.

Mehr Lesen

Motley Fool Deutschland 2022