Deutsche Märkte öffnen in 3 Stunden 10 Minuten
  • Nikkei 225

    27.721,96
    -163,91 (-0,59%)
     
  • Dow Jones 30

    33.596,34
    -350,76 (-1,03%)
     
  • BTC-EUR

    16.274,03
    -102,39 (-0,63%)
     
  • CMC Crypto 200

    401,81
    +0,01 (+0,00%)
     
  • Nasdaq Compositive

    11.014,89
    -225,05 (-2,00%)
     
  • S&P 500

    3.941,26
    -57,58 (-1,44%)
     

Lange und Lorang sehen Doppeltermin auf Hawaii kritisch

Lange und Lorang sehen Doppeltermin auf Hawaii kritisch
Lange und Lorang sehen Doppeltermin auf Hawaii kritisch

Frankfurt am Main (SID) - Der zweimalige Hawaii-Champion Patrick Lange hat die Aufblähung der Ironman-WM auf zwei Tage kritisiert. „Ich habe lange überlegt, wie ich dazu stehe, aber ich habe immer mehr negative Faktoren für die Verdopplung gefunden“, sagte der 36-Jährige der FAZ: „Ich finde generell, dass die klassische Variante viel besser ist. Ein Tag, ein Rennen. So viele Starter wie bisher.“

Erstmals starten Frauen und Männer an verschiedenen Tagen, die Gesamtstarterzahl bei den Weltmeisterschaften verdoppelt sich dadurch von 2500 auf 5000. "Wenn man sich anschaut, wie sich die Preise hier in Kona entwickelt haben, wenn man sich anschaut, was hier schon eine Woche vor dem Start für ein unfassbarer Verkehr ist, kann es einfach nicht gut sein, dieses Event an zwei Tagen abzuhalten", führte Lange aus.

Eine Unterkunft kostet auf der Insel für die Rennwoche bis zu 15.000 Euro, auch Startrainer Dan Lorang sieht darin einen "großen Kritikpunkt. Ich finde es vor allem für die Agegrouper extrem, wie viel Geld sie für die Teilnahme in die Hand nehmen müssen. Auch die Preisgelder bei den Profis stehen nicht in Relation zu den Kosten", sagte der Coach von Anne Haug und Jan Frodeno der Frankfurter Rundschau.

Der Traum von einem Start im Triathlon-Mekka Hawaii werde "in Zukunft unbezahlbar", befürchtet Lange. Auf der Insel werde mittlerweile extrem versucht, "Profit aus dem Ironman zu schlagen. Da steigen die Preise ins Unermessliche", führte Lorang aus. Das Frauenrennen findet am Donnerstag statt, die Männer starten am Samstag (jeweils 18.25 Uhr/beide ZDF). Auch für das kommende Jahr sind unterschiedliche Termine angedacht.