Deutsche Märkte geschlossen

Lalique Group lanciert ihre erste NFT-Kollektion: «The Impossible Vases»

Lalique Group SA / Schlagwort(e): Produkteinführung
Lalique Group lanciert ihre erste NFT-Kollektion: «The Impossible Vases»
08.09.2022 / 08:30 CET/CEST

MEDIENMITTEILUNG

Lalique Group lanciert ihre erste NFT-Kollektion: «The Impossible Vases»

Zürich, 8. September 2022 Wie Lalique Group heute bekannt gab, wird sie am 7. Oktober 2022 auf OpenSea ihre erste Non-Fungible Token (NFT)-Kollektion vorstellen. Die Vase Bacchantes – eine der edelsten Kreationen der Gruppe – wird als hochwertiges digitales Kunstwerk lanciert. Insgesamt werden zehn NFTs zu einem Festpreis von jeweils EUR 10’000 angeboten. Mit dieser Produkt­einführung erweitert das Unternehmen die Welt von Lalique, indem das Online- und Offline-Kundenerlebnis miteinander verbunden werden.

Mit der ersten NFT-Kollektion macht Lalique Group einen weiteren Entwicklungsschritt und betritt Neuland im Metaverse. In dieser Zukunftsvision des Internets können sich Menschen in einer virtuellen Welt treffen, um Kontakte zu knüpfen, zu spielen und zu arbeiten. The Impossible Vases sind hochwertige digitale Kunstwerke. Ihr Design stammt von Marc Larminaux, Artistic und Creative Director von Lalique, umgesetzt wird dieses von Marcel Härtlein, Group Head Digital. Jedes der zehn digitalen Kunstwerke stellt eine Bacchantes-Kristallvase nach dem Entwurf von René Lalique aus dem Jahr 1927 dar, welche eine Metamorphose über die Grenzen der realen Welt hinaus durchläuft. Kunst­liebhabern und Digitalenthusiastinnen bieten die NFTs eine einzigartige visuelle Erfahrung der Bacchantes-Vase und ermöglichen es, in das Lalique-Universum einzutauchen. Die Bacchantes-Vase lässt sich aus ungeahnten Blickwinkeln ganz neu entdecken, die dem Charakter der Marke dennoch gerecht werden.

NFT-Inhaber der Kollektion erhalten eine digitale Bacchantes-Vase, die sie in Decentraland ausstellen können. Decentraland gilt als eine der ersten  Metaverse-Plattformen für virtuelle soziale Erfahrungen, die sich im Besitz der Nutzerinnen und Nutzer befinden. Als Verbindung der Online- und Offline-Welten erhalten Käuferinnen und Käufer der NFTs zudem eine reale Bacchantes-Kristallvase sowie eine Einladung in die Lalique Kristallglasmanufaktur im Elsass, wo sie einen exklusiven Einblick in die Entstehung der legendären Kunstwerke erhalten – dieses Erlebnis ist der Öffentlichkeit sonst nicht zugänglich. Zudem werden die Inhaberinnen und Inhaber der NFTs Mitglieder der exklusiven NFT-Community von Lalique.

Die Kollektion The Impossible Vases wird am 7. Oktober 2022, um 17:00 MEZ auf OpenSea lanciert – dem grössten, über die Ethereum Blockchain betriebenen Markt der Welt für Krypto-Sammlerstücke und NFTs. Die zehn Unikate werden jeweils zu einem in der Kryptowährung Ether festgelegten Preis angeboten, der EUR 10’000 entspricht.

Mit der Lancierung dieser NFTs entwickelt Lalique Group ihre digitale Strategie weiter und baut ihr entsprechendes Kundenangebot aus.

Roger von der Weid, CEO von Lalique Group: «Dieses Jahr feiern wir das 100-Jahr-Jubiläum unserer Lalique-Kristallmanufaktur – und gleichzeitig die Einführung einer digitalen Innovation. Mit Freude und Begeisterung betreten wir die NFT-Welt mit einer Online-Version der Bacchantes-Vase, einem unserer Bestseller in der realen Welt. Damit schaffen wir eine neue Verbindung zu unseren Kundinnen und Kunden und sprechen dabei auch die nächste Generation an.»

 

Bilder in hoher Auflösung können unter dem folgenden Link heruntergeladen werden: www.lalique-group.com/media

Weitere Informationen zur Kollektion The Impossible Vases finden Sie auf https://nft.lalique.com und auf Twitter @Lalique


Medienkontakt
Lalique Group SA
Esther Fuchs
Head of Communication & PR
Grubenstrasse 18
CH-8045 Zürich

Telefon: +41 43 499 45 58
E-Mail: esther.fuchs@lalique-group.com

 

Lalique Group
Lalique Group ist ein Nischenplayer in der Kreation, der Entwicklung, der Vermarktung sowie dem weltweiten Vertrieb von Luxusgütern. Die Geschäftsfelder umfassen Parfüms, Kosmetika, Kristall, Schmuck, hochwertige Möbel und Wohnaccessoires sowie Kunst, Gastronomie und Hotellerie sowie Single Malt Whisky. Das im Jahr 2000 gegründete Unternehmen beschäftigt rund 700 Mitarbeitende und hat seinen Hauptsitz in Zürich. Die Marke Lalique, die den Namen der Gruppe prägt, wurde 1888 in Paris von René Lalique, Meister der Glas- und Schmuckkunst, ins Leben gerufen. Die Namenaktien von Lalique Group (LLQ) sind an der SIX Swiss Exchange kotiert.

Zusätzliche Informationen finden Sie unter www.lalique-group.com


Ende der Medienmitteilungen

Sprache:

Deutsch

Unternehmen:

Lalique Group SA

Grubenstrasse 18

8045 Zürich

Schweiz

Telefon:

043 499 45 00

Fax:

043 499 45 03

E-Mail:

info@lalique-group.com

Internet:

www.lalique-group.com

ISIN:

CH0033813293

Valorennummer:

A0M1KL

Börsen:

SIX Swiss Exchange

EQS News ID:

1437763


 

Ende der Mitteilung

EQS News-Service

show this
show this