Deutsche Märkte öffnen in 5 Stunden 23 Minuten
  • Nikkei 225

    27.770,62
    -199,60 (-0,71%)
     
  • Dow Jones 30

    35.058,52
    -85,79 (-0,24%)
     
  • BTC-EUR

    33.337,72
    +1.781,69 (+5,65%)
     
  • CMC Crypto 200

    925,36
    +49,13 (+5,61%)
     
  • Nasdaq Compositive

    14.660,58
    -180,14 (-1,21%)
     
  • S&P 500

    4.401,46
    -20,84 (-0,47%)
     

Kymeta tritt dem Pilotprogramm des Armored Brigade Combat Team der US-Armee bei

·Lesedauer: 3 Min.

Das Kymeta™ u8 Terminal wird ausgewählt, um die Modernisierung der geschäftskritischen Kommunikation der US-Armee für gepanzerte Einheiten zu unterstützen

REDMOND, Washington (USA), June 23, 2021--(BUSINESS WIRE)--Kymeta (www.kymetacorp.com), das weltweite Mobilfunkunternehmen, gab heute bekannt, dass es ausgewählt wurde, am Pilotprogramm des Armored Brigade Combat Team (ABCT) der US-Armee für Satellitenkommunikation unterwegs (SOTM) teilzunehmen. Das Programm wird Kommunikationslösungen auf ausgewählten Fahrzeugen bewerten, um die Kommunikation von Kampfzonennetzen und Kommandoposten zu verbessern.

Diese Pressemitteilung enthält multimediale Inhalte. Die vollständige Mitteilung hier ansehen: https://www.businesswire.com/news/home/20210622006155/de/

The Kymeta u8 is the comprehensive connectivity solution that is available today and enables trusted, secure communications on the go and on the pause with a host of innovative features. (Photo: Business Wire)

Das ABCT-Pilotprogramm wird von General Dynamics Mission Systems geleitet, und Kymeta wird acht u8-Terminals zur Integration und zum Testen in eine Vielzahl von ABCT-Fahrzeugen liefern. Kymeta ist das weltweit erste und einzige auf Metamaterial basierende SOTM-Terminal, und seine elektronisch gesteuerte Flachbildschirm-Antennenplattform nutzt Satelliten- und Mobilfunkverbindungen für COTM und COTP.

„Die fortschrittliche Technologie von Kymeta ist in vielen Special Operations-Einheiten zu einem operativen Asset geworden. Wir fühlen uns geehrt, die US-Armee bei ihren Bemühungen zur Modernisierung der ABCT-Kommunikation zu unterstützen", sagte Rob Weitendorf, Vice President, Business Development, Kymeta. „Die taktische Konnektivität unterwegs ist für Kampfteams bei geschäftskritischen Operationen unerlässlich, und wir sind stolz darauf, PEO C3T und PM Tactical Network bei seinen Bemühungen zur Verbesserung der Kommunikation in den Panzerbrigaden zu unterstützen."

Heute ist das u8-Terminal die einzige verfügbare elektronisch gesteuerte Antenne, die sowohl Satellitenkonstellationen im niedrigen Erdorbit (LEO) als auch geostationäre (GEO) Satellitenkonstellationen unterstützen kann. Das u8 bietet zukunftssichere Fähigkeiten mit seiner Fähigkeit, automatisch zwischen GEO-Satellitenkonstellationen mit linearer Polarisation und LEO-Konstellationen mit zirkularer Polarisation hin- und herzuschalten.

Die fortschrittlichen SOTM-Terminals von Kymeta erfassen und verfolgen automatisch Satelliten, verbinden sich mit verbundenen Netzwerken und stellen die Kommunikation ohne bewegliche Teile oder Bedienereingriffe her. Darüber hinaus unterstützt das u8 mehrere Modems und Netzwerkarchitekturen, um sicherzustellen, dass Legacy-Systeme interoperabel sind und ein Höchstmaß an Sicherheit, Verschlüsselung und Authentifizierung aufweisen. Weitere Informationen dazu finden Sie auf www.kymetacorp.com.

Über Kymeta

Kymeta erschließt das Potenzial der Breitband-Satellitenkonnektivität in Kombination mit Mobilfunknetzen, um die überwältigende Nachfrage nach mobiler Kommunikation zu befriedigen und den Mobilfunk global zu machen. Lepton Global Solutions, ein Kymeta-Unternehmen, hostet die Satelliten-Konnektivitätslösungen des Unternehmens und bietet dem Markt einzigartige, komplette und sofort einsatzbereite gebündelte Lösungen auf der Grundlage erstklassiger Technologien sowie maßgeschneiderte, kundenorientierte Dienste, welche die Anforderungen der Kunden erfüllen und übertreffen. Diese Lösungen in Verbindung mit der Satelliten-Flachantenne des Unternehmens – der ersten ihrer Art – und den „Kymeta Connect™"-Diensten bieten Kunden auf der ganzen Welt revolutionäre mobile Konnektivität in Satelliten- und hybriden Satelliten-Mobilfunk-Netzen. Das Kymeta-Terminal, das durch US-amerikanische und internationale Patente und Lizenzen gesichert wird, erfüllt die Anforderungen an leichte, schlanke und hochdurchlässige Kommunikationssysteme, die keine mechanischen Komponenten benötigen, um auf einen Satelliten zuzugreifen. Kymeta macht Verbindung einfach – für jedes Fahrzeug, Schiff oder jede feste Plattform.

Kymeta ist ein privat geführtes Unternehmen mit Sitz in Redmond im US-Staat Washington.

Weitere Informationen finden Sie auf kymetacorp.com.

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.

Originalversion auf businesswire.com ansehen: https://www.businesswire.com/news/home/20210622006155/de/

Contacts

Geschäftsanfragen für Kymeta:
Brenda Kuhns
Direktorin für Marketing und Kommunikation
Kymeta Corporation
bkuhns@kymetacorp.com

Medienanfragen für Kymeta:
Amanda Barry
Direktorin für PR und Content
The Summit Group
abarry@summitslc.com

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.