Deutsche Märkte geschlossen
  • DAX

    13.981,91
    +99,61 (+0,72%)
     
  • Euro Stoxx 50

    3.657,03
    +16,48 (+0,45%)
     
  • Dow Jones 30

    31.261,90
    +8,77 (+0,03%)
     
  • Gold

    1.845,10
    +3,90 (+0,21%)
     
  • EUR/USD

    1,0562
    -0,0026 (-0,24%)
     
  • BTC-EUR

    27.961,30
    +342,06 (+1,24%)
     
  • CMC Crypto 200

    650,34
    -23,03 (-3,42%)
     
  • Öl (Brent)

    110,35
    +0,46 (+0,42%)
     
  • MDAX

    29.199,95
    +165,84 (+0,57%)
     
  • TecDAX

    3.073,26
    +27,42 (+0,90%)
     
  • SDAX

    13.197,31
    +51,87 (+0,39%)
     
  • Nikkei 225

    26.739,03
    +336,19 (+1,27%)
     
  • FTSE 100

    7.389,98
    +87,24 (+1,19%)
     
  • CAC 40

    6.285,24
    +12,53 (+0,20%)
     
  • Nasdaq Compositive

    11.354,62
    -33,88 (-0,30%)
     

KUV 4,6, Block-Aktie!

Kunde zahlt mobil im Restaurant
Kunde zahlt mobil im Restaurant

Die Block-Aktie (WKN: A143D6) fällt und fällt. So wie viele andere Tech-Aktien gerät auch der US-amerikanische Zahlungsdienstleister ein weiteres Mal unter die Räder. Das ist im Moment umso bitterer, als sich der gegenwärtige Abverkauf damit noch einmal beschleunigt.

Auf einem Aktienkurs von 74,59 Euro liegt das Rekordhoch von 244 Euro mittlerweile 70 % entfernt. Ich wiederhole mich zwar sehr häufig, was diese Bestandsaufnahmen angeht. Aber es ist eben wirklich bemerkenswert, wie tief die Block-Aktie jetzt gefallen ist. Und das, obwohl das Wachstum bei den Zahlen für das erste Quartal eigentlich erneut solide war.

Es ist natürlich zu wenig, die Growth-Schwäche verantwortlich zu machen. Vielleicht ist die fundamentale Bewertung zwischenzeitlich zu teuer gewesen. Genauso wenig zielführend ist es jedoch, die Chance auszuklammern. Hinter diesem Zahlungsdienstleister steckt eine Chance bei einer günstigen Bewertung und einem eher begrenzten Risiko.

Block-Aktie: KUV 4,6!

Wenn wir jetzt jedenfalls auf die Block-Aktie schauen, so erkennen wir eine Marktkapitalisierung von 41,2 Mrd. US-Dollar. Im ersten Quartal des Geschäftsjahres 2022 kam der US-Zahlungsdienstleister auf einen Umsatz von 2,23 Mrd. US-Dollar. Setzen wir diese Zahlen ins Verhältnis, so liegt das Kurs-Umsatz-Verhältnis bei gerade einmal 4,6.

Okay, ein Nettoergebnis gibt es kaum. Im ersten Quartal lag dieser Wert mit einem Verlust von 204 Mio. US-Dollar erneut in den roten Zahlen. Aber das Nettoergebnis ist nicht die einzige Kennzahl, um den Erfolg zu messen. Auch wenn diese Kennziffer entscheidend ist. Ein operatives Ergebnis von 1,29 Mrd. US-Dollar in diesem Zeitraum heißt, dass die Aktie nicht einmal mit dem 10-Fachen dessen bewertet ist. Günstig? Schon. Zumal mit der Cash App und dem Zahlungsdienstleister Square zwei in etwa gleich große profitable Segmente vorhanden sind, die es zukünftig in die Profitabilität zu führen gilt.

Ein Umsatzwachstum von 44 % und ein Wachstum von 36 % beim operativen Ergebnis zeigen, dass die Block-Aktie weiterhin im Growth-Modus ist. Aber die fundamentale Bewertung spiegelt das in Teilen eben nicht mehr wider.

Chancen und Risiken

Chancenseitig gibt es bei der Block-Aktie einen Megatrend, ein Ökosystem, die Internationalisierung und andere Dinge. Auch innovative neue Geschäftsmodelle wie eine Krypto-Adaption zähle ich eher zu den Chancen. Egal wie man zu dem Thema steht: Die Nutzer wollen zumindest diese Möglichkeiten, was dem US-Unternehmen Umsätze generiert.

Bleiben wir heute bei den Risiken, die ebenfalls für die Bewertung relevant sind. Im Endeffekt bewerte ich die Konkurrenz als einen bedeutenden Punkt. Unter anderem PayPal ist ein größerer Vergleichswert. Aber eben auch ein Peer, der mit Wachstumsschwäche zu kämpfen hat.

Für die Block-Aktie gibt es daneben das Risiko, dass Inflation und steigende Zinsen den Markt ausbremsen. Das gilt es ebenfalls zu würdigen. Trotzdem ist der Markt ein Megatrend-Markt. Bei der jetzigen Bewertung bin ich überzeugt: Die Chancen können das Risiko durchaus überwiegen.

Der Artikel KUV 4,6, Block-Aktie! ist zuerst erschienen auf The Motley Fool Deutschland.

Mehr Lesen

Vincent besitzt Aktien von Block. The Motley Fool besitzt und empfiehlt Aktien von Block.

Motley Fool Deutschland 2022

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.