Deutsche Märkte öffnen in 33 Minuten

Kurzfilm über Plastik im Meer: Studenten-Oscar geht nach Deutschland

teleschau
·Lesedauer: 1 Min.

Mit einem vierminütigen Animationsfilm konnte der deutsche Nachwuchs-Regisseur Pascal Schelbli aus Baden-Württemberg von sich überzeugen - er gewinnt in diesem Jahr den sogenannten Studenten-Oscar.

Die "Academy of Motion Picture Arts and Sciences" aus Los Angeles ehrt jedes Jahr mit dem sogenannten Studenten-Oscar Nachwuchs-Filmemacher aus aller Welt. In diesem Jahr geht der begehrte Filmpreis auch nach Deutschland: Regisseur Pascal Schelbli von der Filmakademie Baden-Württemberg in Ludwigsburg überzeugte mit seinem vierminütigen Kurzfilm "The Beauty" - er wird mit dem Goldjungen in der Kategorie "Animation" ausgezeichnet. Die Ehrung soll am Mittwoch, 21. Oktober, in einer virtuellen Zeremonie stattfinden.

Der animierte Kurzfilm "The Beauty" zeigt eine Unterwasserwelt, die auf den ersten Blick sehr idyllisch erscheint. Allerdings besteht diese Welt bei genauerem Hinsehen aus Plastik und Müll, das in den Meeren zu finden ist. Schelbli ist einer von 18 Studenten, die in sieben Film-Kategorien ausgezeichnet wurden. Insgesamt trudelten etwa 1.500 Beiträge von 207 amerikanischen und 121 internationalen Hochschulen ein. Alle Gewinner der "Student Academy Awards" dürfen ihre Beiträge auch für die Verleihung der Academy Awards im Jahr 2021 einreichen.