Deutsche Märkte geschlossen

KURSAAL BERN GRUPPE BEANTRAGT EIN ZUSÄTZLICHES A-KONZESSION CASINO IN DER ROMANDIE UND KONZENTRIERT SICH AUF DIE ONLINE PLATTFORM 7MELONS.CH

Kursaal Bern AG / Schlagwort(e): Strategische Unternehmensentscheidung

27.10.2022 / 06:50 CET/CEST
Veröffentlichung einer Ad-hoc-Mitteilung gemäss Art. 16 KR
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die Kursaal Bern Gruppe beantragt eine weitere A-Konzession für ein terrestrisches Casino in Romanel-sur-Lausanne und bündelt ihre Kräfte im Online-Casino 7melons.ch.

Per 31. Dezember 2024 laufen die erteilten Konzessionen zum Betrieb von Spielbanken und Online-Spielbankenspielen in der Schweiz aus. Der Bundesrat hat am 27. April 2022 entschieden, 23 Konzessionen (10 A-Konzessionen und 13 B-Konzessionen) neu zu vergeben. Im Hinblick auf die Neubewerbungen hat die Kursaal Bern Gruppe mit ihren beiden Casinos in Bern und Neuchâtel beschlossen, eine weitere A-Konzession für ein drittes terrestrisches Casino in Romanel-sur-Lausanne zu beantragen. Die Eidgenössische Spielbankenkommission (ESBK) hat dem Bundesrat die Region Lausanne neben Winterthur als neue Zone für zwei zusätzliche terrestrischen Casinos vorgeschlagen. 

Gleichzeitig wird die Kursaal Bern Gruppe ihre Kräfte bei den Online-Casinos bündeln und sich zukünftig auf die Plattform www.7melons.ch konzentrieren. Der Betrieb von www.hurrahcasino.ch in Neuenburg wird unter Berücksichtigung der gesetzlichen Rahmenbedingungen bis Ende 2022 eingestellt, Spielerinnen und Spieler von hurrahcasino.ch werden über die Möglichkeit informiert, auf 7melons.ch zu wechseln.

Die beiden Plattformen 7melons.ch und hurrahcasino.ch operieren auf der gleichen technischen Basis und wurden vom gleichen Anbieter entwickelt. Mit der Fokussierung auf eine Plattform werden kostenintensive Parallelstrukturen beseitigt und Synergien geschaffen. Der Zeitpunkt für diesen Schritt ist jetzt gegeben, da sich beide Plattformen noch im Aufbau befinden. Das aufgebaute Know-how wird gebündelt und zur Weiterentwicklung von 7melons.ch genutzt, welche zukünftig alle Vorteile beider Plattformen anbieten wird.

Ein weiterer Grund für diese strategische Entscheidung ist das geschätzte Marktpotential in der Schweiz, welches signifikant geringer ist als bei den terrestrischen Casinos und das deutlich verlangsamte Marktwachstum im Online-Spielbetrieb. Die hohe Anzahl von Spielsperren als auch die illegal angebotenen Spielplattformen führen dazu, dass Spielerinnen und Spieler vermehrt auf ausländische Plattformen ausweichen. Um weitere Marktanteile in diesem sehr kompetitiven Markt mit mittlerweile elf Anbietern in der Schweiz zu gewinnen, sind substanzielle Marketinginvestitionen notwendig, verbunden mit kostenintensiven Bereitschaftskosten, damit die Sicherheit und präventive Massnahmen jederzeit gewährleistet bleiben. Die Fokussierung auf eine einzige Plattform erlaubt einen effektiveren Mitteleinsatz mit Konzentration des vorhandenen Know-how. 

Die freiwerdenden Ressourcen im Casino Neuchâtel werden unter anderem genutzt, um das terrestrische Casino in Romanel-sur-Lausanne aufzubauen. Die Kursaal Bern Gruppe hat zusammen mit einem erfahrenen Team, welches grösstenteils noch heute in der Gruppe tätig ist, das Casino Neuenburg 2012 eröffnet. Die sehr positive Erfahrung soll nun genutzt werden, um ein weiteres Casino in der Romandie aufzubauen. Der Entscheid des Bundesrates betreffend Casino Lizenzen wird gegen Ende 2023 erwartet.

Kontakt

Ueli Winzenried

Oliver Schmutz

VRP Casinos Kursaal Bern Gruppe

CFO / Direktor Finanzen

T+41 79 211 25 09

T+ 41 31 339 52 03

winzenried@drpb.ch

oliver.schmutz@kursaal-bern.ch

 

 

Kursaal Bern AG

 

T+ 41 31 339 52 06 

 

www.kursaal-bern.ch/investoren

 

investoren@kursaal-bern.ch

 

 

 

 

ÜBER DEN KURSAAL BERN

Die Kursaal Bern Gruppe ist ein Schweizer Traditionsunternehmen mit den drei Geschäftsfeldern Kongresszentrum, Hotel & Gastronomie sowie Casino. 

Das vielseitige All-in-One-Angebot besteht aus professionellen Kongressdienstleistungen mit modernster Digitaltechnik inkl. Streaming Studio und 28 flexibel nutzbaren Räumen für Präsenzanlässe bis 1'500 Personen sowie Online-Events. Weiter verfügt die Gruppe über das in die internationale Accor-Gruppe eingebundene neu gestaltete Swissôtel Kursaal Bern (4-Sterne-Superior) mit 171 Zimmern und Suiten und einer attraktiven Gastronomie sowie die Casinos Bern und Neuchâtel mit den eigenen Onlineangeboten '7Melons' und 'Hurrah'. Mit ihrer zentralen Lage im Herzen von Bern, an der Schnittstelle zwischen Deutschschweiz und Romandie, ist die Kursaal Bern Gruppe gut positioniert, um ihre Marktposition als bedeutende Schweizer Kongress-, Hotel- & Gastronomie- und Casino-Gruppe kontinuierlich auszubauen.


Ende der Insiderinformation

Sprache:

Deutsch

Unternehmen:

Kursaal Bern AG

Kornhausstrasse 3

3013 Bern

Schweiz

Telefon:

+41 31 339 55 00

E-Mail:

investoren@kursaal-bern.ch

Internet:

https.//kursaal-bern.ch

ISIN:

CH0001613295

Börsen:

BX Berne eXchange

EQS News ID:

1473069


 

Ende der Mitteilung

EQS News-Service

show this
show this